Schlagwort: postrock

Toe

Hear You

Die Genrebezeichnung ‚Post Rock‘ wird verwendet, wenn die Muster des Rocks nicht mehr greifen. Zu beobachten beim instrumentalen Rock, bei dem in den Neunzigerjahren Indierockbands auf Gesang verzichten und damit aus dem Raster der klassischen Rockmusik fallen. Im Aufbau der Songs entsteht durch den fehlenden Gesang eine Lücke, die mit längeren Riffs oder zusätzlichen Keyboardmelodien…

Soup

The Beauty Of Our Youth

Heute gibt es leckere Suppe. Okay, genug mit den schlechten Wortspielen, denn dafür sind die Musik und das neue Album von Soup viel zu gut. Für alle, die Soup noch nicht kennen: Das Projekt begann 2005 also Soloarbeit des norwegischen Musikers Erlend Aastad Viken (Gesang, Keyboards, Samples), aus dem sich schließlich im Laufe der Jahre…

SÓLSTAFIR und THE OCEAN im Herbst auf Deutschland-Tour

Gerade erst vor einigen Tagen wurde die Schlammschlacht um den Rauswurf von Sólstafir-Drummer und Gründungsmitglied Guðmundur Óli Pálmason publik, doch das (Tour)-Leben geht weiter. Nach dem Statement von Sänger Aðalbjörn Tryggvason wird Sólstafir vorerst eine dreiköpfige Band bleiben, die für Live-Termine auf einen Session-Drummer zurückgreift. Bleibt zu hoffen, daß die Qualitäten der Band nicht unter…

Nordic Giants

A Séance Of Dark Delusions

Großspuriger Bandname, aufgeplusterter Albumtitel, übereifriges Songwriting – Nordic Giants wären gut beraten gewesen, vorm Angehen ihres LP-Debüts einen Gang zurückzuschalten. Dem britischen Progressiv-Duo gelingt es auf ‚A Séance Of Dark Delusions‘ kaum, sich einen festen Kern zu formen, da es seine Schaffenskraft nicht kanalisieren kann … oder will, eiteler Weise? Die instrumental ausgerichteten Arrangements und…

NORDIC GIANTS mit post-apokalyptischem Kurzfilm

Erst kürzlich hatten wir euch von Nordic Giants berichtet, dem neuesten Signing des britischen Artrock-Labels KScope. Das schrille Multi-Instrumentalisten-Duo aus Brighton, das sich nur Loki und Roka nennt, hat in ihrer Heimat für ihren „klaustrophobischen Post-Rock“ schon einiges an beeindruckenden Kritiken einheimsen können. Nun hat das Duo einen Monat vor ihrem Debütalbum „A Séance Of…

Godspeed You! Black Emperor

Asunder, Sweet and Other Distress

Osterzeit, schöne Zeit. Es sei denn, man hat Angst vor Lämmern, diesen furchteinflößenden Kreaturen, deren bloßer Atem es einem schon kalt den Rücken runterlaufen lässt. Deren Bedrohlichkeit jedes Tiefseeungeheuer in den Schatten stellt und an deren schmutzigweiße Wolle der Teufel sich schmiegt. An deren Euter er seine gehörnten Kinder säugt und deren Ventilation ein altehrwürdiger…

NORDIC GIANTS – Ein optisch-akustisches Gesamtkunstwerk

Wenn Cult of Luna, Björk, Pink Floyd und Sigur Ros sich mit zwei Schamanen aus Mittelerde und den australischen Black Metallern Portal zusammentun würden – dann würde wohl so etwas ähnliches wie Nordic Giants dabei herauskommen. Das britische Multi-Instrumentalisten-Duo ist das neueste Signing des englischen Artrock-Labels KScope (Anathema, Katatonia, Steven Wilson) und kann nicht einfach…

Pelican

The Cliff

Wo andere Künstler schon die Vorab-EP zum nächsten Album ins Presswerk geben, haben Pelican noch nachzukarten. Anderthalb Jahre nach ‚Forever Becoming‘ richtet das Post-Metal-Quartett auf einer nachgelagerten EP das Ohrenmerk auf den Album-Track ‚The Cliff‘. Konsequenterweise hätten Pelican auf deren Cover-Artwork auch gleich eine Felswand abgebildet. Haben sie aber nicht; zu sehen sind Eisenbahnschienen. Genau…

Ilydaen

Maze

Introspektiver Post-Rock – na, wenn das nicht mal nach einer Neuerung klingt! Ilydaen ist es zu danken: Auf ihrem zweiten Album ‚Maze‘ erforschen die Belgier des Menschen innerste Irrgärten. Musikalisch transponiert ergeben sich dabei nicht wenige instrumentale Lenkmanöver, denn wer möchte schon an der Labyrinthkante hängenbleiben oder in die verkehrte Abzweigung geraten? Jedenfalls ist ‚Maze‘…

Title Fight

Hyperview

Ich würde Sänger und Bassist Ned Russin durchaus als den Pep Guardiola der Post-Rock-Szene beschreiben, denn wie sein fußballerisches Pendant sieht der Title-Fight-Frontmann sein ‚Team‘ nie als vollendet oder bei 100% der Möglichkeiten angekommen. Eigentlich eine ganz klevere Marketing-Strategie, denn so ist die Spannung der Fans, uns Sympathisanten auf das neue Werk und die damit…