Schlagwort: Post-Punk

Metz

Atlas Vending

Kaum einer Band merkt man so stark an, dass ihnen die Konzerte und das Publikum fehlen. Die kanadischen Metz sind auf ihrem neuen Album „Atlas Vending“ (Sub Pop) derart energisch, laut und rastlos, als wollten sie sich und ihre eigene Live-Performance selbst übertreffen. Ja, dem Hörer soll etwas geliefert werden, was ihn beim Hören an…

Belako

Plastic Drama

Wer gern selbst mal nachprüfen will, ob Belako – ein Viertel der Stadt Mungia – tatsächlich so aufregend ist, dass es als Bandname adaptiert eine spezielle Ehrung verdient, der muss sich wohl noch eine Weile gedulden. Corona will es, dass das Baskenland ebenso wie ganz Spanien als Risikogebiet gilt und sich Reisen dorthin derzeit nicht…

Spice

Spice

Die passionierten Hobbyköche unter uns wissen es: Erst die richtige Würze macht ein Gericht rund. Ähnlich haben es Spice geschafft, auf ihrem selbstbetitelten Debüt (DAIS Records) mit akkurat dosierten Zugaben ein stimmiges und gut verdauliches Stück Musik zu zaubern. Durch stundenlanges Probieren, Verfeinern und Abschmecken im Studio ist ein organisches Werk entstanden, dem die Band…

Less Win

Given Light

Wenn ein Wort den Entstehungsprozess von „Given Light“ (The Big Oil Recording Company,) des dritten Albums von Less Win beschreiben soll, dann ist es wohl: konsequent. Das Material einer ersten Schreibperiode hätte schon für ein ganzes Album gereicht. Allein, es genügte nicht den eigenen Ansprüchen und wanderte komplett in die Tonne. Danach sollte die drei…