Schlagwort: deathmetal

In Vain

Currents

Beinahe fünf Jahre ist es her, daß mich das letzte Album der Norweger In Vain aus den Socken gehauen hat. Mit einer seltenen „1+“ ausgezeichnet, war „Ænigma“ ein wundervolles Konglomerat aus Black-, Death- und Progressive-Metal und mein damaliges Album des Jahres. Mit entsprechender Vorfreude und hohen Erwartungen gleichermaßen habe ich daher dem neuen Album entgegengefiebert.…

Morbid Angel

Kingdoms Disdained

Was für Erwartungen hat der geneigte Verehrer des Todesmetalls, wenn eine DER Pionierbands in den letzten Jahren vor allem durch personelle Querelen und ein Album („Ilud Divinum Insanus“ von 2011) in Erscheinung traten, das im besten Fall gemischte Reaktionen hervorgerufen hatte, von vielen aber auch als das schlechteste Album der Bandgeschichte bezeichnet wurde? Seit dem…

Progressive-Extreme-Metaller IN VAIN kündigen neues Album an

Die norwegischen Prog-Metaller In Vain haben für den 26.01.2018 die Veröffentlichung ihres vierten Albums mit dem Titel „Currents“ angekündigt. Das neue Album wurde von niemand geringerem als Jens Bogren (Opeth, Dimmu Borgir, Katatonia, Devin Townsend, Kreator etc.) in dessen Fascination Street Studios produziert, als Drummer fungierte Baard Kolstad (Leprous, Borknagar). Die Band hat angekündigt, an…

The Black Dahlia Murder

Nightbringers

Dunkel ist die Nacht und voller Schrecken denken Serienfans daran, noch über ein Jahr auf die achte und finale Staffel von Game Of Thrones warten zu müssen. Death-Metal-Fans dagegen haben mehr Glück, denn The Black Dahlia Murder haben mittlerweile ihr achtes Studio-Album „Nightbringers“ veröffentlicht und ein Ende ist bei ihnen noch lange nicht abzusehen. Die…

MORBID ANGEL kündigen neues Album an

Morbid Angel veröffentlichen ihr langerwartetes neues Studioalbum am 1. Dezember 2017 über Silver Lining Music. Wieder vereint auf dem Album sind Gitarrist und Gründer Trey Azagthoth und Bassist und Sänger Steve Tucker. Zuletzt war die Band eher durch Personalquerelen, abgesagte Konzerte und ähnliches aufgefallen. „Der Album Titel sagt schon eine Menge aus“, meint Tucker, „jeder…

Archspire

Relentless Mutation

Wer sich in der überschaubaren internationalen Szene der hochkarätigen Technical-Death-Metal-Bands auskennt, kennt auch ein Dilemma, das in jedem noch so progressiv geprägten Genre wartet. Technisch anspruchsvoller Metal kann neben der Gefahr einer potentiell schweren Zugänglichkeit noch einen weiteren Haken bieten. Wenn die guten Bands alle so gut auf ihren Instrumenten sind, mühelos atemberaubende Griffbrett-Verrenkungen hinkriegen…

Arch Enemy

Will To Power

Gut drei Jahre nach dem ausgezeichneten „War Eternal“ legt die Schwedisch-Nordamerikanische Todesmetall-Kooperative mit „Will To Power“ ihr elftes Studioalbum vor. Dass die Kombiation Michael Amott und Alissa White-Gluz ein musikalisch sehr potente Mischung sind, haben die beiden bereits mit ihrer ersten Zusammenarbeit bewiesen. Inzwischen ist auch noch Gitarrero Jeff Loomis an Bord – man hätte…

Ensiferum

Two Paths

Wenn man über melodischen Death-Metal mit nordischen Folk-Anklängen spricht, führt kein Weg am finnischen Fünfer Ensiferum vorbei. Seit dem hervorragenden „One Man Army“ sind erst zwei Jahre vergangen, in denen die Jungs auch noch ein Best-of-Album zusammengezimmert haben. Akkordeon-Spielerin Emmi ist ausgestiegen und hat Platz für Ex-Turisas-Dame Netta Skog gemacht, die zudem Gesang und jede…

Paradise Lost

Medusa

Eigentlich muß man über Paradise Lost nicht mehr viel sagen. Jahrzehnte sind die Briten eine der führenden Metalbands und haben immer geliefert, selbst als sie zwischendurch mal klangen wie Depeche Mode. Daher ist es auch zuminmdest ein bißchen schmerzhaft, sich mit dem neuen Album „Medusa“ beschäftigen zu müssen. Denn zum ersten Mal in ihrer Geschichte…

Nervecell

Past, Present … Torture

In der riesigen, internationalen Death-Metal-Szene herauszustechen, ist keine einfache Übung. Es gibt heute so unglaubliche viele Bands, die ein gewisses handwerkliches Niveau erreichen, daß man leicht unterzugehen droht. Nervecell haben einen Exoten-Bonus, der neugierig aufhorchen läßt. Das schwermetallische Trio hat seinen Bandstützpunkt in Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Mit „Past, Present … Torture“ legen…