Schlagwort: blackmetal

BADEN IN BLUT FESTIVAL 2018 – Making America great again?

Wer schon einmal das all-sommerliche Baden in Blut Festival in Weil am Rhein besucht hat, weiß es. Es ist, als besuche man einmal im Jahr seine Lieblingstante auf dem Land. Vorfreude macht sich schon Tage vorher breit, die ganze Sippschaft inklusive dem versoffenen Onkel und der süßen Cousine, in die man ein bisschen verknallt ist,…

Zahlreiche Neuerungen auf dem SUMMERBREEZE Open Air

      Metalheads in ganz Süddeutschland und über die Grenzen Süddeutschlands hinaus zählen schon die Tage bis zum 21. Summer Breeze Open Air (SBOA) vom 15. – 18. August im malerischen Dinkelsbühl in Bayern. Denn nur noch gute 40 Tage, dann heißt es wieder Campingausrüstung zusammen packen und los! Mit dem Lineup von über…

BADEN IN BLUT 2018 mit ICED EARTH, TANKARD und DESERTED FEAR

Auch 2018 findet im badischen Weil am Rhein ein Blutbad statt. Nein, wir kündigen hier keinen Amoklauf an, sondern das beliebte, eintägige Metal-Open-Air im Dreiländereck Deutschland/Schweiz/Frankreich.  Dieses Jahr konnte das hervorragende, ehrenamtlich veranstaltete Festival als Headliner Iced Earth gewinnen. Neben weiteren bekannten Namen wie Tankard, Deserted Fear oder Skeletonwitch sind auch Durchstarter und Nachwuchsbands wie…

Wiegedood

De Doden Hebben Het Goed III

Mächtig. Wie eine Urgewalt krawallen sich Wiegedood durch ihr neues Output. Die altbekannte Blair Witch Project-mäßige Holzfigur auf dem Cover läßt erahnen, dass Wiegedood immer noch das tun, was sie am Besten können. Nix Neues, aber das gewohnt großartig. Raserei im Stil von alten Immortal paart sich mit übel thrashenden Death-Riffs, sobald mal jemand das…

Satyricon

Deep Calleth Upon Deep

Wenn eine Band vom „Einläuten einer neuen Ära“ spricht, dann kann das vieles heißen. Das letzte Zucken vor dem Krepieren, der Versuch sich noch einmal zum Gespräch zu machen, eine tatsächliche vollkommene Sinneswandlung. Man kann sich die „neue Ära“ aber auch einreden und einfach weitermachen. „Deep Calleth Upon Deep“ von Satyricon soll eine solche Neuerfindung…

Xanthochroid

Of Erthe And Axen Act II

Kaum ist das Review für Teil 1 fertig, flattert auch schon Teil 2 von Xanthachroids musikalischer Saga ins Rezensentenhaus. Wer die Jungs (und die junge Dame!) um Sam Meador und Matthew Earl noch nicht kennt: Die vier Amis spielen eine epische Mixtur aus Black-, Folk- und Prog-Metal, die stets üppig orchestriert wird. Vergleiche mit den…

Xanthochroid

Of Erthe And Axen Act I

Nach der EP „Incultus“ und ihrem ersten Longplayer „Blessed He with Boils“ beglücken uns die Kalifornier Xanthochroid dieser Tage mit dem ersten Teil ihres geplanten Doppelalbums „Of Erthe and Axen“, dementsprechend mit dem Beisatz „Act 1“ gekennzeichnet. „Act II“ soll jedoch bereits am 17.Oktober erscheinen. Manchen ist die Band vielleicht von ihrem Cover von Wintersuns…

Cradle Of Filth

Cryptoriana – The Seductiveness Of Decay

Tendenziell weiß man ja schon, was von einem neuen Cradle Of Filth-Album zu erwarten ist. Die Zutaten sind klar: Gothic-Romantik, sinfonischer Bombast, komplexe Strukturen, Iron Maiden-Leads, Thrash-Riffs, wortreiche Lyrics mit Referenzen zu allem, was jemals in der (weit gefassten) Horrorliteratur veröffentlicht wurde – und immer noch ausreichend launiges Extrem-Metal-Getrümmer. Nur die Gewichtung der Zutaten ist…

Vintersorg

Till Fjälls del II

Vintersorg haben schon viele Facetten ihres Könnens gezeigt. Von Black Metal über extrem vertracktes Progressivegelärm bis hin zu sehr folkloristischen Elementen konnte die Band in vielen verschiedenen Spielarten überzeugen. Die letzten Alben tendierten zu verspieltem Folklore-Metal. Umso mehr ließ aufhorchen, dass das neue Album „Till Fjälls del II“ heißen soll, denn das originale „Till Fjälls“…

Emperor – Vordergründig Legenden

Emperor veröffentlichen ihre gesammelten Alben vom „Wrath Of The Tyrant“ – Demo bis hin zum letzten Album „Prometheus – The Discipline Of Fire And Demise“ aus dem Jahr 2001 neu und remastered.
Zeit, einmal auf diese Legende des norwegischen Black Metals zu blicken und sich dabei die Frage zu stellen: Warum bloß ist das so? Warum sind Emperor für so viele Leute absoluter Kult und Legenden des Schwarzmetalls?