Kategorie: reviewep

In The Presence Of Wolves

Of Two Minds, Stages 1-2: The Ape And The Cage

In The Presence Of Wolves haben im Rezensenten einmal mehr den Kindskopp geweckt. Denn das eigentlich schön professionell fotografierte Cover läßt nur einen Gedanken zu: da kniet doch eindeutig ein amerikanischer Hipster vor He-Mans altem Zaubererkumpel Orko! Die EP „Of Two Minds, Stages 1-2: The Ape And The Cage“ hat mit den ollen Masters Of…

Robert Reed

Variations On Theme By David Bedford

Quasi als companion piece zu der Liveaufführung seines Mike Oldfield-Klonwerks „Sanctuary“ veröffentlicht Robert Reed eine EP namens „Variations On A Theme By David Bedford“, die dem Titel entsprechend dem sowohl in der Klassik als auch im Rock aktiven, 2011 verstorbenen britischen Avantgarde-Komponisten David Bedford huldigt. Der ist Rockfans hauptsächlich bekannt, weil er eben gerne und…

Big Big Train

The Second Brightest Star

Das letzte Album „Grimspound“ ist keine zwei Monate her, schon kommen Big Big Train bereits mit einem neuen Album um die Ecke! Hat da jemand zufällig einen kreativen Höhenflug? Nun, wie bei „Grimspound“ handelt es sich bei „The Second Brightest Star“ um Outtakes des „Folklore“-Albums. Im Gegensatz zu „Grimspound“ wurde aber hier kein komplettes Album…

Time Walk

Beyond Eternity’s Grasp

Früher war alles besser. Vor allem die Musik. Denn heutzutage ist ohnehin alles entweder ein Abklatsch vergangener musikalischer Großtaten oder ein uninspiriertes Mischmasch aus ehemals Beliebtem. Und die Neunziger Jahre waren besonders schlimm. Da kam Grunge und Techno – depressives Geheule mit unserer geliebten Rockmusik und stupides Gestampfe. Trauern wir nicht alle den besseren Tagen…

Jive Mother Mary

Home Is Where The Heart Is

Aus North Carolina stammen sie, sind schon mit den Black Crowes und Blackfoot auf Tour gewesen und legen mit „Home Is Where The Heart Is“ ihre vierte Veröffentlichung nach zwei Alben und einer EP vor. Die Rede ist von Jive Mother Mary, dem Quartett um Frontmann Mason Keck. Es handelt sich beim jüngsten Release wieder…

Aëdon

Leaves

Das Genre „New Artrock“ ist mittlerweile hoffnungslos überlaufen. Es gibt soviele Bands, die irgendwo zwischen Anathema, Steven Wilson und Postrock agieren, daß man mittlerweile schon gar keinen Überblick mehr halten kann. Die blutjunge Newcomerband Aëdon aus dem Ruhrpott hat sich ebenfalls in diesem stilistischen Eckchen angesiedelt und legen mit der EP „Leaves“ nun ein erstes…

Hands

New Heaven / New Earth

Wenn Bands sich verabschieden, dann hat man als Fan trotzdem manchmal das Glück, dass es nicht dabei bleibt. Hands hatten sich nach ihrem offiziellen Tour-Ende 2011 nochmals ins Studio begeben, um das Konzeptalbum ‚Give Me Rest‘ aufzunehmen. Danach war für sechs Jahre Stille, nur Ex-Frontmann Shane Ochsner machte mit seinem ähnlich klingenden Projekt „Everything In…

Beach Slang

Here I Made This For You Volume 2

Beach Slang aus Philadelphia legten 2013 quasi aus dem Kaltstart eine steile Erfolgskurve hin und galten ein Jahr später schon als Geheimtipp am Punk-Rock-Himmel. Nach zwei EPs folgte 2015 das erste Full-Length-Album und ein Jahr später bereits das zweite. Bei so viel Produktivität bleibt jedoch oftmals etwas künstlerische Freiheit und Experimentierfreudigkeit auf der Strecke. Wie…

Ted Z And The Wranglers

Like A King

Folk und Country treffen auf groovende Americana in Songs, die teilweise anmuten, als seien sie der Feder des genialen Johnny Cash entsprungen. Akustische Gitarren, Harmonika und die wunderbar countryesque Slide-Gitarre bilden das Grundgerüst für außergewöhnliche Songs. Ted Z And The Wranglers aus dem sonnigen Kalifornien dürften spätestens mit ihrer für dieses Jahr geplanten Europatour auch…

Alcoa

Split EP

Mit Alcoa und den Choir Vandals haben sich zwei aufstrebende Indie-Rock-Bands aus den USA zusammengefunden, um eine gemeinsame Split-EP zu veröffentlichen. Alcoa ist das Akustik-Songwriter-Projekt von Defeater-Frontmann Derek Archambault, das vor allem durch seine melancholisch-introspektiven Texte und eingängigen Melodien heraussticht. Choir Vandals aus St. Louis haben sich in etwa in der gleichen Zeit zusammengefunden und…