Kategorie: reviewalbum

Laura Jane Grace & The Devouring Mothers

Bought To Rot

Mit „Bought To Rot“ präsentiert Laura Jane Grace ein Album – obwohl es zusammen mit ihren Against Me!-Buddies Atom Willard am Schlagzeug und Marc Jacob Hudson am Bass entstanden ist –, zu dem das Label Against Me! nicht so richtig passen wollte. So entstand eine etwas intimere Soloplatte, die sich deutlich näher an ihrer Tom…

Kissin' Dynamite

Ecstasy

Kissin‘ Dynamite haben das geschafft, wovon jede kommerziell orientierte Hardrockband schon immer geträumt hat: den Sprung in den Mainstream. Wie vorher Bon Jovi, Doro oder auch Gotthard in ihren erfolgreichen Jahren setzt sich das Kissin‘ Dynamite-Publikum maximal zu 20 Prozent aus „Szenegängern“ zusammen, der Rest ist so bunt gemischt wie nur möglich Da steht der…

3RDegree

Ones & Zeros: Vol. 0

Die amerikanischen Progger 3RDegree sind bereits seit Mitte der 1990er aktiv, was ihnen zumindest theoretisch den Status von alten Hasen des US-Prog zukommen lässt. Dass die Band im Gegensatz zu Spock’s Beard oder Glass Hammer allerdings immer noch nur ein Geheimtipp ist, liegt vermutlich weniger an ihren Qualitäten, sondern eher daran, dass die Band erst…