Kategorie: festivalpre

BADEN IN BLUT 2018 mit ICED EARTH, TANKARD und DESERTED FEAR

Auch 2018 findet im badischen Weil am Rhein ein Blutbad statt. Nein, wir kündigen hier keinen Amoklauf an, sondern das beliebte, eintägige Metal-Open-Air im Dreiländereck Deutschland/Schweiz/Frankreich.  Dieses Jahr konnte das hervorragende, ehrenamtlich veranstaltete Festival als Headliner Iced Earth gewinnen. Neben weiteren bekannten Namen wie Tankard, Deserted Fear oder Skeletonwitch sind auch Durchstarter und Nachwuchsbands wie…

ROCKAVARIA 2018 mit IRON MAIDEN und DIE TOTEN HOSEN

Nach einem Jahr Pause meldet sich das Rockavaria Festival in München mit einem hochwertigen Line-Up alternativer Rockmusik zurück. Von drei auf zwei Tage geschrumpft und nicht mehr im Olympiapark, sondern am Königsplatz im Stadtzentrum, findet das Open-Air-Festival am 9. und 10. Juni diesen Jahres statt. Durch die unmittelbare Nähe zum Hauptbahnhof bietet sich die Anreise…

Night of the Prog Festival – Auch 2018 wieder große Namen an der Loreley

Allen Fans anspruchsvoller progressiver Rockmusik lassen die folgenden Eckdaten schon jetzt das Wasser im Munde zusammen laufen: Loreley, St. Goarshausen, Mittelrhein. Mehr muss man gar nicht sagen. Ja, es ist wieder einmal soweit: Vom 13. bis 15. Juli 2018 geht das Night Of The Prog Festival in die nunmehr dreizehnte Runde. Ein grandioses Line-Up sowie die unverwechselbare und familiäre Atmosphäre laden ein zum Sommerfest der Progmusik.

25 Jahre Rockharz Open Air

Das Rockharz Open Air wird 25. Grund genug es ordentlich krachen zu lassen, auch wenn nach den letzten Jahren viel Aufwand betrieben werden müsste um das Rockharz Open Air noch besser zu machen.

Illustres Line-Up beim Night Of The Prog Festival 2017

Vom 14. bis 16. Juli steht der berühmte Loreleyfelsen bei St. Goarshausen am Rhein wieder einmal ganz im Zeichen des Progressive-Rocks.
Das Live-Highlight der Open-Air-Saison mit Fans aus ganz Europa und sogar Übersee öffnet zum zwölften Mal die Tore: Das Night of the Prog Festival hat sich weit über die Szene hinaus einen Namen gemacht. In den letzten Jahren haben es die Veranstalter geschafft, so ziemlich alles, was im Progressive-Rock-Bereich Rang und Namen hat, auf die Bühne des stimmungsvollen Amphitheaters zu holen.

Wacken Open Air 2016 – Rain or Sunshine?

Faster – Harder – Louder. Das offizielle Motto vom Wacken Open Air impliziert ja irgendwie eine jährliche Steigerung, aber geht das überhaupt noch? Nachdem die Veranstalter insbesondere in 2015 mit Improvisationstalent geglänzt haben, sind wir gespannt, wo in diesem Jahr Steigerungen zu finden sein werden.

Summer Breeze 2016 mit Slayer, Sabaton, Queensryche, Asking Alexandria u.v.m.

Es hätte besser gar nicht kommen können. Das Summer Breeze 2015 war ein voller Erfolg, ob vom Line-Up, vom Publikum oder selbst vom Wetter her. Wobei…seit wann interessiert das Wetter einen Festivalgänger? Erst doch dann, wenn der Veranstalter das Festival absagen muss, wie vor Kurzem beim Rock am Ring. Ob die Regenwetterfront auch vom 12. bis 15. August über Dinkelsbühl in Mittelfranken tobt ist jedoch zu bezweifeln. Bisher hat man sich beim Summer Breeze eher einen Sonnenbrand zugezogen statt einen Schnupfen. Die Stimmung bei den Summer Breeze Fans ist jedenfalls ungebrochen. Das hat natürlich auch damit zu tun, dass dieses Jahr über 100 Bands erwartet werden, um genauer zu sein sind 121 Bands bestätigt. Da wird man es dieses Jahr schwer haben, spontan zu entscheiden, welche Band man sehen möchte, eine Vorauswahl vor dem Festival ist hier dringend zu empfehlen.