Schlagwort: stonerrock

RotoR – Vier mit ‚fünf‘ unterwegs

Mit ihrem neuen Album ‚fünf‘ haben RotoR ein völlig neues Kapitel aufgeschlagen. Das Konzept ist auf zwei Gitarren ausgedehnt worden; die Songs haben deutlich an Harmonie gewonnen, ohne dabei ihren Vorschlaghammer-Charakter aus den Augen zu verlieren. Zudem sind die Berliner in der Szene als großartige Live Band bekannt – ein Ruf, dem sie nicht zuletzt auch durch ihr familiäres Mini-Festival ‚Rotormania‘ immer wieder nachkommen. Grund genug also, den Herren im JAZ Rostock mal einen Besuch abzustatten.

ROTOR – Musikvideo zum Titel ‚Volllast‘

Im September veröffentlichte die Berliner Instrumental-Rock-Band RotoR ihr Album ‚Fünf‘. Einer der Tracks, ‚Volllast‘, wurde nun auch als Musikvideo umgesetzt, in dem ordentlich gefeiert wird. Prost!

Black Vulpine

Hidden Places

Mit ihrem Albumdebüt ‚Hidden Places‘ verschreiben sich Black Vulpine dem doomigen Stoner Rock mit psychedelischer Note und mechanischer Schwere. Die vierköpfige, geschlechterbalancierte Band aus Dortmund hat durch Touren unter anderem als Support für Kylesa Aufsehen erregt und ihren Namen verbreitet. Seit 2004 existiert diese Formation, doch eine lang andauernde Sukzession war zunächst von Nöten, ehe…

RAB legen zweites Album nach

RAB, kurz für ‚Rien A Branler­‘ – ‚I don’t give a shit‘ mal von einer Fremdsprache in die nächste übersetzt, heißt die fünfköpfige Stoner-Band aus Frankreich, die mit ‚RAB2‘ nun ihr zweites Studioalbum nachgelegt hat. Verweise auf große Namen der Szene wie Queens of the Stone Age, Truckfighters und Clutch sind durchaus angebracht. Wüstensounds aus…

Kennt ihr schon … ROTOR?

Gute getimte Gitarrenriffs sagen mehr als tausend Worte. Das finden auch die Jungs von RotoR aus Berlin, die mit ihrer Mischung aus Classic-, Stoner- und Prog-Rock seit fast zwei Jahrzehnten auch ohne Sänger ihr Publikum zum Haare schütteln bringen. Nun sind sie zu viert und ihr jüngstes Album noch ganz frisch.

ROTOR gehen auf ‚Fünf‘-Tour

Mit ihrem neuen Album haben uns die instrumentalen Stonerrocker von Rotor ein gewaltiges Brett um die Ohren gehauen. Ihre kompromisslose Livepräsenz mit Verzicht auf jegliche Objekte wie Lightshow, Ansagen o.ä. gibt es nun wieder auf einer ausgedehnten Tour durch Deutschland, Österreich und die Niederlande zu bestaunen. Die Termine dazu findest du unten. Außerdem: Den Track…

RotoR

Fünf

Fünf Jahre nach der Veröffentlichung ihres letzten Albums erschien nun das fünfte Album der Berliner Rockband RotoR. Der Titel: ‚Fünf‘. Was die Namensgebung angeht, sprühen die Rotoren nicht gerade vor Kreativität und ja, die vorangegangenen Platten hießen in der Tat ‚Vier‘, ‚Drei‘, ‚Zwei‘ und ‚Eins‘. Auch die Songtitel bestehen überwiegend aus nicht mehr als einem…

Mother's Cake

Love The Filth

Mit ihrem letzten Werk ‚Creation’s Finest‘ wandelten Mother’s Cake auf einem schmalen Grad zwischen rhythmischer, spielerischer Perfektion in zahlreichen Genres und virtuosem, undurchsichtigem Chaos. Diesmal entwickeln die Österreicher einen weniger neuen, sondern eher konzentrierten Sound und beschränken sich diesmal „nur“ auf Stoner- und Psychedelic Rock. Erste Anzeichen dazu gibt ihr Album-‚Prelude‘, das bluesig und sphärisch…

Freedom Hawk

Into Your Mind

Wenn Freedom Hawk Freedom Eagle heißen würden, hätten sie es wohl etwas zu sehr übertrieben mit dem Patriotismus für ihr Heimatland – zumindest aus europäischer Sicht. Der Name Freedom Hawk klingt da aber auch nicht viel besser, aber das muss ja nicht bedeuten, dass die Musik nicht doch gefallen könnte. Das Trio aus Virginia gibt…

FREEDOM HAWK landen mit neuem Album

Freedom Hawk stammen aus dem US-Bundesstaat Virginia und vermischen harte Riffs, Groove und schwermütige Gitarrenmelodien. Der Heavy Rock des Trios blickt zurück auf das Beste der Siebziger, verleiht dem ganzen aber einen fuzzigen Glanz, der modern daherkommt und sich auf gekonntes Songwriting stützt, welches weit mehr als nur Retro-Gepose ist. Gitarrist und Sänger T.R. Morton,…