Schlagwort: gothic

Bardspec

Hydrogen

Manche Leute verdienen die Bezeichnung „Workaholic“ wirklich. Manchmal fragt man sich, ob diese Menschen nicht noch mehr im Leben haben außer ihrer Musik. Viele verzetteln sich dann aber gern, übertreiben es mit dem Kollaborationen, vergessen ihr ursprüngliches Projekt oder werfen ganz einfach Müll auf den Markt. Nicht so Ivar Björnson. Eigentlich wird so ziemlich alles…

Mutation

III: Dark Black

Ginger Wildheart wird von einigen wenigen Fans kultisch verehrt, der Rest hingegen zuckt eher mit der Schulter, wenn der Name fällt. Das liegt auch daran, daß sich David Leslie Walls, so sein echter Name, neben einem unbestreitbaren Talent für echt schnieke Hooklines bei seiner Band The Wildhearts oft eher durch platt-peinliche Provokationen und drogenbedingte Ausfälle…

Videogrüße für das FEUERTAL

Am 25. und 26. August ist es wieder soweit: Die urige Wuppertaler Waldbühne Hardt verwandelt sich in das Feuertal. Das bekannte Mittelalter-Festival lockt wie immer eine Vielzahl von Fans an. Und es lohnt sich auf jeden Fall: Bands, Mittelaltermarkt und ein passendes Rahmenprogramm sorgen für stimmungsvolle Atmosphäre. Das Festival erlangte durch die ansprechende Bandauswahl und…

Cigarettes After Sex

Cigarettes After Sex

Wer zu den Millionen gehört, die Cigarettes After Sex durch diverse Klicks auf deren Youtube-Videos zu einem beachtlichen Bekanntheitsgrad verholfen haben, wird von der Langsamkeit fasziniert sein, die Mastermind Greg Gonzalez mit seinem Bandprojekt zelebriert. Einmal in dessen Songs gefangen, verliert man leicht jedes Zeitgefühl. Selbiges scheint der Herr Gonzalez schon lange aus seinem eigenen…

Slowdive

Slowdive

Wer anno 1993 Teenager und verzweifelt genug war, sich von Slowdives Kult-Album ‚Souvlaki‘ die Schwermut in Ohren und Herz brennen zu lassen, wird dieses seelisch-musikalische Erlebnis bis heute kaum vergessen haben. Und das Gefühl des Verlassenwerdens erst, als sich die Band zwei Jahre später und mit einer Diskografie aus nur drei Alben auflöste. Wen die…

Das FEUERTAL Festival geht im August in die 14. Runde

Zum 14. Mal ist es im August wieder soweit: Die urige Wuppertaler Waldbühne Hardt verwandelt sich vom 25. bis zum 26.08. wieder in das Feuertal. Das bekannte Mittelalter-Festival lockt wie immer eine Vielzahl von Fans an. Und es lohnt sich auf jeden Fall: Bands, Mittelaltermarkt und ein passendes Rahmenprogramm sorgen für stimmungsvolle Atmosphäre. Das Festival…

The Beauty Of Gemina

Minor Sun – Live In Zürich

Wenn das Gothic Rock-Genre tatsächlich so tot ist, wie das ein Kollege vor kurzem verkündete, hat das noch niemand Michael Sele gesteckt. Denn der präsentiert mit The Beauty Of Gemina das 2016er Jubiläumskonzert in Zürich auf CD, DVD und BluRay und macht dabei einen nach wie vor quicklebendigen und frischen Eindruck – alten Szeneklischees zum…

Glare Of The Sun

Soil

Ob düster-atmosphärische Musik für die dunkle Jahreszeit oder die finstere Weltlage oder einfach nur, um sich in Dunkelheit reiben zu lassen, Glare Of The Sun offerieren auf ihrem Debüt den nahezu perfekten Soundtrack, Melancholie zu genießen. Melodisch verspielt wie das Tanzen von Sonnenstrahlen inklusive Vogelgezwitscher steigt das deutsch-österreichische Quintett bestehend aus Szene-Routiniers mit ‚Awoken‘ ein;…

Realms of Odoric

Second Age

Wer zum Geier ist Odoric? Und wo liegen seine Reiche? Eine einfache Antwort darauf gibt es nicht. In Belgien. Im Rheinland. Aber eigentlich auf den Schatteninseln. Odoric ist ein mystischer Krieger, der als Deux Ex Machina im Zentrum der Fantasygeschichte „The Wall of Doom“ steht, dessen Grundidee der bekannte belgische Metal-Artwork-Künstler Kris Verwimp sich bereits…

Realms of Odoric – Ein Abenteuer zwischen Metal und Klassik

Ein Metalmusiker, der anstatt Metal einen Soundtrack für ein Symphonie-Orchester komponiert und ein Illustrator, der statt Metal-Artworks seine selbst erdachte, epische Fantasygeschichte illustriert. Das sind die beiden Personen, die die Eckpfeiler des Soundtrack-Artwork-Projekts Realms of Odoric sind. Arkadius Antonik (SuidAkrA, Fall of Catharge) ist der Komponist, sein malender Parter bei diesem Projekt der belgische Künstler Kris Verwimp. Der ist nicht nur für Albencover von Antoniks Band bekannt, sondern seit einigen Jahren auch für die Texte von SuidAkrA zuständig. Wir fanden diese Idee in Zeiten eines Überangebots an Fantasyfilmen und -serien mutig, aussergewöhnlich und sehr interessant, weshalb wir Antonik zum Interview gebeten haben. Dabei nahm er nicht nur zur Entstehunggeschichte des Projekts und dessen Umsetzung Stellung, sondern gab auch einen sympathischen und persönlichen Ein- und Ausblick auf das Projekt und die damit verbundenen Träume.