Schlagwort: folkrock

Brother Hawk

The Clear Lake

Gut zwei Jahre nach ihrem Debütalbum „Big Medicine“ legen die vier Southern-Rocker von Brother Hawk mit ihrem neuen Album nach. Stilistisch hat sich auch auf „The Clear Lake“ nicht viel geändert, aber das ist auch vollkommen okay, da schon der Erstling voll und ganz überzeugen konnte. Auch hier treffen wieder leicht bluesige Southern-Rock-Attitüde auf Folk,…

Vaudeville Etiquette

Divisions

Wie haben es Kollegen so schön beschrieben? Stevie Nicks und Ryan Adams gehen zusammen mit den Allman Brothers auf Sauftour. So ähnlich klingt tatsächlich die Band Vaudeville Etiquette, die Americana, Roots, Country und Classic Rock zu einem höchst stimmungsvollen Cocktail mixen. Vaudeville Etiquette stammen aus Seattle im Nordwesten der USA und legen mit „Divisions“ eine…

BRIAN FALLON – neue Tourdaten

Da war Brian Fallon zwar erst im Winter diesen Jahres fleißig bei uns auf Tour, nur um pünktlich zum 10jährigen Jubiläum von „The ’59 Sound“ ebenjenes mit der Veröffentlichung von einer Demosammlung samt Fotobuch zu ehren, und zwei restlos ausverkaufte Konzerte zum Jubiläum zu spielen. Schon verkündet der Herr wieder neue Termine. Den Winter bei…

Dorian Sorriaux

Hungry Ghost

Die Blues Pills sind in den letzten Jahren konsequent ihren Weg gegangen und haben sich zu einem der angesagtesten Bluesrock-Acts entwickelt. Das ist nicht nur dem guten Songwriting und Frontfrau Elin Larssons prägnanter Stimme zu verdanken, sondern auch Dorian Sorriaux, dem begnadeten französischen Gitarristen. Der wandelt jetzt auf Solopfaden und veröffentlicht mit „Hungry Ghost“ eine…

Loreena McKennitt

Lost Souls

Muß man Loreena McKennitt noch vorstellen? Die Sängerin ist wohl eine der Ikonen, die man getrost als echte Bardin bezeichnen kann, mit den roten Haaren und der sanften Stimme war sie diejenige, die wohl jedem als Interpretin eines Herrn Der Ringe – Titelsongs als Erstes eingefallen wäre. Aber immerhin, Enya passt schon in dieselbe Richtung;…

DORIAN SORRIAUX – BLUES PILLS Gitarrist kündigt Solo EP an

Wer die schwedischen Shooting-Stars der Bluesrock-Szene Blues Pills kennt, der kennt auch ihren gefeierten Gitarristen Dorian Sorriaux. Der Musiker hat jetzt seine erste Solo-EP angekündigt, die am 29. Juni 2018 über Soulseller Records erscheinen soll. Die EP wird den Titel „Hungry Ghost“ tragen und wurde vom Bandkollegen und Bassisten Zach Anderson im bandeigenen Studio in Örebro,…

Titus Andronicus

A Productive Cough

Einmal husten und fertig ist das Werk? Wenn auch so Manches, was Titus Andronicus bisher fabriziert haben, wie im Fieber geboren und hingerotzt klang, muss man ob ihrer Produktivität, musikalischen Spannbreite und Dringlichkeit doch von einer gewissen Sorgfalt beim Songwriting ausgehen. Im Jahre 18 der Bandhistorie verlagert diese sich nun. Mit ‚A Productive Cough‘ führt…

Blindstone

Blues-O-Delic Celebration: A Tribute to the Blues

Blindstone aus Dänemark, das sind Hauptsongwriter, Gitarrist und Sänger Martin Andersen sowie seine kongeniale Rhythmus-Sektion. Vor einem guten Jahr kam das wunderbare Blues-Rock-Album „The Seventh Cycle of Eternity“, nun hat der Meister seinen Heroen des Blues ein schimmerndes Denkmal auf einer Silberscheibe gesetzt, der Titel sagt alles. Dreizehn Blues-Klassiker von Größen wie B.B., Freddie und…

BRIAN FALLON – schickt Vorboten zum neuen Album

Brian Fallon hat nun schon den zweiten Song aus seinem am 9. Februar erscheinenden Album ‚Sleepwalkers‘ veröffentlicht. Mit diesem Vorgeschmack entfacht er nicht nur die Vorfreude auf das Album, sondern schickt auch noch weitere Tourtermine hinterher. Wer also Brian Fallon zusammen mit seiner Begleitband The Howling Weather und Dave Hause besuchen möchte kann das hier…

Eric Andersen

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll

Eric Andersen ist ohne Frage eine der wichtigsten Gestalten der amerikanischen Folkszene. Er war bereits in den Sechzigern im Greenwich Village dabei, Anfang der Siebziger half er, den typischen Laurel-Canyon-Folkrock-Sound zu prägen, und nach einer längeren Pause kehrte er Ende der Achtziger mit von der Kritik regelmäßig abgefeierten Alben zurück. Daß Eric nie so erfolgreich…