Schlagwort: blackmetal

Metallisch-Schwarz auf Tour: CRAVING und WOLVES DEN

Vom 19. bis zum 28.02. befinden sich Craving aus Oldenburg und Wolves Den aus München mit ihrem melodischen Black Metal auf Tour durchs Land. Craving präsentieren dabei ihre neue EP „Wielder Of Storms“, die als Appetizer für das kommende Album „By The Storm“ dienen soll, Wolves Den bringen ihr im letzten Jahr veröffentlichtes Debut „Deus…

BEHEMOTH – Die ‚Blasphemia‘-Tour geht los

Die ersten beiden Termine von Behemoth sind bereits ausverkauft – bei DEM Package aber auch kein Wunder, denn die polnischen Black-Metal-Könige haben mit ABBATH, ENTOMBED A.D. und INQUISITION gleich drei fast ebenbürtig legendäre Kollegen mit auf die „European Blasphemia“-Tour genommen. Schnell sein lohnt sich also! Hier sind die Daten: 29.01. DK Kopenhagen – Amager Bio…

EREB ALTOR – Die wahren Nachfahren von Bator …

… beanspruchen ihr Erbe jetzt auch auf CD und Vinyl. Denn Ereb Altor haben ein Album mit Coverversionen von Bathory aufgenommen. Und wenn es auf der Welt eine Band gibt, die das darf, dann Ereb Altor, die mit ihren normalen Alben bereits bewiesen haben, dass sie würdig genug sind, sich an den Klassikern Bathorys zu…

Saligia

Fønix

Superbia – Avaritia – Luxuria – Ira – Gula – Invidia – Acedia. Ergibt S-A-L-I-G-I-A. Wer es noch nicht gemerkt hat: Dabei handelt es sich um die sieben Totsünden. So weit, so originell. Saligia machen grob gesprochen Black Metal, aber dennoch ist es ziemlich schwierig zu beschreiben, was die Norweger da so anbieten. Der Gesang…

Vreid

Solverv

Vreid sind nun auch schon seit mittlerweile elf Jahren aktiv, und viel verändert hat sich bei den Norwegern nicht. Entstanden sind in dieser Zeit sieben Alben, die stilistisch zwar hier und da variieren, aber im Endeffekt immer nur Varianten rund um dasselbe Thema sind. Zwischen Black Sabbath, Punk, dem Schwarzfolk von Windir – aus deren…

Cradle Of Filth – Aufstehen, weitermachen, überziehen

Am Tag nach den Schreckensmeldungen aus Paris, wo sich der Terror gegen ein Konzert der Eagles Of Death Metal richtete, nahmen sich Cradle Of Filth in Berlin der Aufgabe an, vor knapp 1.000 Konzertgästen eine künstlerische Konsequenz aus den Anschlägen zu ziehen. Und die lautete: Weitermachen. Jetzt erst recht, an diesem Abend aber vielleicht eine Spur zu standhaft.

Deafheaven

New Bermuda

‚A multiverse of fuchsia and violet surrenders to blackness now / My world closes its eyes to sex and laughter‘ – Brought To The Water 
Regelrecht verkatert müssen Deafheaven sich gefühlt haben von den Unmengen an Lobpreisungen, die sie für ihr erst zweites Album ‚Sunbather‘ einstreichen durften. Nicht, dass ihnen kein gebührendes Auskosten vergönnt gewesen…

Stellar Master Elite

III: Eternalism – The Psychospherical Chapter

Stellar Master Elite – bei dem Bandnamen weiß man ja schon von vorneherein, wo es langgeht. Das stimmt allerdings nur zu genau 50 Prozent. Die legendäre Combo Thorns, die übertrieben ausgedrückt Mitglieder aus so gut wie jeder etablierten Black Metal Band hatte, gab der Band wohl ihren Namen, denn der mit beste Song auf dem…

Myrkur

M

Huch? Mehr als einer eher durchwachsenen Debüt-EP hatte es wohl nicht bedurft, um einige Fachleutchen und -leugner den nächsten halbwegs großen (Post-)Black-Metal-Hype ausrufen zu lassen. Nicht auszuschließen, dass geschlechtliche und/oder optische Aspekte in den Popularitätsanstieg der Dänin, die die Dunkelheit im Namen trägt, in der Männerdomäne hineingespielt haben. Oder das schöne Klavier. Hören ja viele…

Barshasketh

Ophidian Henosis

Oh je – schon wieder diese etymologische Überlegenheitsnummer à la Agalloch? So denn: Wälzet die Thesauren, unkundige Schwarzmetaller, und erweiset euch eurer Kutten wieder würdig! ‚Ophidian Henosis‘ lautet die Botschaft; die Lösung hat irgendwas mit Schlangen und Vereinigung zu tun – und ehe man sich versieht, hat man züngelnde Reptilien vor Augen, die sich in…