whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Lapin Helvetti
Lapin Helvetti
Lapin Helvetti
(Hardcore)

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)



Die Ärzte - Die Beste Band Der Welt

Die beste Band der Welt hatte mal wieder Sprechstunde in ihrer Heimatstadt, und wie!

Als wir gegen 18 Uhr an der Wuhlheide eintrafen, gerieten wir erstmal in leichte Hektik, denn die Schlange war wirklich nicht sehr vertrauenswürdig, wenn man es darauf angelegt hatte sich auf jeden Fall auch die Beatsteaks zu Gemüte zu führen. Nach viel stehen und noch mehr drängeln schafften es wir aber doch, um 18.45 Uhr in der Wuhlheide zu sein und hatten noch eine Viertelstunde Zeit, uns einen netten Platz vor der Bühne zu suchen und die Punkrocker vom "Waste Of Mind" zu begrüßen.

Unsere Berliner Beatsteaks legten Punkt 19 Uhr furios los. Arnim (Voc.) war in bester Laune und hatte auch sämtliche Stadionrock- Elemente gelernt: Kollektives Hochspringen, Händehoch und winken etc. Die Beatbuletten spielten nur zwei neue Songs und ansonsten viel 'Launched'- Material. Highlight war das Ärzte- Cover 'Bravopunks' und der Sound, der besser sein sollte als bei der Hauptband (allerdings stand ich bei den Beatsteaks direkt vor der Bühne). Diese Band schafft es einfach immer saugut zu sein, und wer sie noch nicht kennt: Schaut sie euch an!!

 

Nach einer halben Stunde Umbaupause ertönte dann das Ärzte- Intro, der Vorhang fiel und der 'Schrei Nach Liebe' war da, direkt gefolgt von drei weiteren Songs. Ab dann war das Konzert Ärzte pur: coole Songs, witzige Disskusionen und viel Publikums- Interaktion. Besonders an dieser Tour ist, dass die beste Band der Welt, im Gegensatz zu ihrer '98er Tour, diesmal alles aufgefahren haben, was der große Stadionrock braucht: Aufblaspuppen (2x Gwendoline in Überlebensgröße), Feuerwerk, Fackeln und Lightshow. Sogar eine besondere Gruselstimmung wurde für den Block mit Bela's berüchtigten Vampirsongs erzeugt.

Schön war auch ein Fan, der ein rotes T-Shirt mit der Aufschrift "Farin fick mich", der immer wieder von Farin besonders hervorgehoben und für sehr nette Pointen sorgte (grins). Sonst blieb alles beim alten, Texte wurden wie immer abgeändert, und auch unser neuer regierender Bürgermeister bekam die Ehre der Erwähnung im Song 'Rock Rendezvous' und wer den Song kennt, wird wissen an welcher Stelle !!! Die Setlist passte sich wunderbar dem erschienenen Publikum, zwischen Rock-Opi und Asi-Punk, an und bot einen schönen Querschnitt durch alle Schaffensperioden von Berlins Aushängeschildern. Als der Abend dann nach 2 ½ Stunden und drei Zugaben mit 'Zu Spät' und 'Westerland' zu Ende ging, klappte ein Banner mit der Aufschrift "Haut Endlich Ab" von der Bühne, dessen Aufforderung die Massen folge leisteten, nicht ohne sich zu schwören, die Ärzte nächstes mal wieder zu beehren.

Alles in Allem war es mal wieder ein sehr angenehmer Abend, wie man ihn von dieser Band erwartet, die wohl so ziemlich jedermanns Jugend beeinflusst haben. Ich werde jedenfalls noch mit 50 zu den Ärzten in Behandlung gehen.


 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

Soda
© 11/2001 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Die Ärzte

Homepage:
- Die Ärzte

Artikel:
- Die Ärzte - Die Beste Band Der Welt
- Die Ärzte - Wahnsinn in Worten
- Die Ärzte - 15 Jahre Netto am Mariannenplatz in Berlin

Rezensionen:
- Runter mit den Spendierhosen, Unsichtbarer
- 5, 6, 7, 8 - Bullenstaat
- Unplugged - Rock`N`Roll Realschule
- Devil
- Bäst Of
- Jazz ist anders
- Die beste Band der Welt (... und zwar live!)


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de