whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

All The Way Down
Gloria Volt
All The Way Down
(Hardrock)

Queen Of Time
Amorphis
Queen Of Time
(Melodic/Progressive)

British Blues Explosion Live
Joe Bonamassa
British Blues Explosion Live
(Rock)

Radio Free America
Richie Sambora Orianthi
Radio Free America
(Rock)

Smalls Change (Meditations Upon Aging)
Derek Smalls
Smalls Change (Meditations Upon Aging)
(Rock)

The Great Divide
Millennial Reign
The Great Divide
(Metal)

Loyal To The Soil
Wolf King
Loyal To The Soil
(Hardcore)

Archivarium
The Samurai Of Prog
Archivarium
(Progressive Rock)

Invicta
Hekz
Invicta
(Progressive Metal)

Colours
Lee Abrahams
Colours
(Rock)



25 Jahre Rockharz Open Air

Das Rockharz Open Air wird 25. Grund genug es ordentlich krachen zu lassen, auch wenn nach den letzten Jahren viel Aufwand betrieben werden müsste um das Rockharz Open Air noch besser zu machen.



Das Rockharz Open Air wird 25. Eine verdammt lange Zeit in der sich ein Wachstums und Reifeprozess über drei (eigentlich 6, aber die ersten waren wechselnd, aber mit freiem Eintritt) Locations hinweg vollzogen hat. Die Ursprünglich sehr rockige Ausrichtung hat sich zu einem sehr Metallastigen Festival entwickelt. Anderes ist geblieben, auch wenn es nicht mehr so präsent aufgeführt wird: Hier ist kein Platz für Rassisten, hier sollen alle Spaß haben. Damit sind wir schon beim Stichwort, das in den vergangenen Jahren nie zu kurz gekommen ist, denn für den Spaß wird in Ballenstedt seit eh und je gesorgt. Klar lässt sich das Angebot nicht mit anderen Festivals wie dem Wacken oder Summerbreeze vergleichen, mangelt es doch an Wrestlingzelten in denen halbnackte Frauen im Schlamm aufeinander losgehen. martialische Feuershows oder viel zu viele Bühnen mit viel zu vielen Bands um auch ja jeden Geschmack abzudecken. Das Rockharz hält dem andere Vorteile entgegen: konzentration auf das Wesentliche gepaart mit einer überschaubaren Zeltfläche (auch wenn die in den vergangenen Jahren mehr und mehr bis an die Grenzen aller Grasnarben ausgereizt werden) sowie dem größten Vorteil der hoffentlich ewig Bestandteil des Konzeptes bleibt: zwei Bühnen, keine Überschneidungen.



Das klingt für euch wie das Paradies, weil euch alles andere zu voll wird? Weil ihr euch im schlimmsten Fall gleich zwischen drei Lieblingsbands entscheiden müsst und am Ende die genommen wird, bei der es noch möglich ist schnell genug an der nächsten Bühne zu sein? Dann solltet Ihr ein Blick in euren Kalender werfen und den 04. bis 07 Juli vormerken. Das ganze ist über die B6 dann auch noch verhältnismäßig gut zu erreichen. Auch der kostenpunkt mit etas um die 100€ ist noch überschaubar, zumal noch kein Wort über Headliner und das Nachmittagsprogramm verloren wurde.



Da wären zu erwähnen Hämmerfall, die extra mit einer "Harz on Fire"-Show werben. Spannend die Frage, ob sich das in einem speziell für die Location zurechtgeschnittenen Bühnenbild äußert oder ob eine besondere Setlist gespielt wird, oder ob am Ende lediglich naheliegend die entsprechende Zeile im Song "Hearts of Fire" ersetzt wird. Wieder dabei sind auch Powerwolf und Kreator für sich sprechen. Angeführt wird der Reigen aus Headlinern von In Flames. Jetzt könnten Lobeshymnen auf Paradise Lost, Amorphis, Alestorm oder Schandmaul singen, Die apokalyptischen Reiter oder auch Equilibrium erwähnen, aber wir verweisen einfach mal auf das noch nicht vollständige Line-Up auf der Website des Festivals (http://www.rockharz-festival.com), wo es auch die Karten gibt.



Ihr habt Lust bekommen dabei zu sein? Dann werdet Teil der Familie, wenn Ihr nicht eh schon seit Jahren das Rockharz Open Air besucht. Viele, die einmal da waren lassen sich auch in den Folgejahren die Zusammenkunft unter den Gegensteinen bei Ballenstedt nicht entgehen.




Tickets unter: https://shop.rockharz-festival.com/rockharz-2018-festivalticket.html

Mein Zelt steht Schon - Tickets: http://www.rockharz-festival.com/tickets/mein-zelt-steht-schon-2


 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

Stahlmann
© 03/2018 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Rockharz

Homepage:
- Offizielle Webseite

Artikel:
- Rockharz 2015 - Duftes Line-Up in Ballenstedt
- Rockharz-Festival 2015 - Zwölftausend Fäuste für ein Hallelujah
- 25 Jahre Rockharz Open Air

Kurzinfos: Rockharz Open Air

Artikel:
- Rockharz Open Air - Tag 3
- Die sonnigste Metalparty 2017: Das Rockharz Open Air!
- 25 Jahre Rockharz Open Air

Kurzinfos: Alestorm

Homepage:
- Alestorm - MySpace-Seite

Artikel:
- Alestorm - Bravehearts unterm Totenkopf-Banner

Rezensionen:
- Captain Morgan's Revenge
- Black Sails At Midnight
- Back Through Time
- Live - At The End Of The World
- Sunset Of The Golden Age

Kurzinfos: Amorphis

Homepage:
- Amorphis
- Amorphis - MySpace-Seite

Artikel:
- Amorphis - Live in Berlin
- Amorphis - Eine amorphe Schlafstörung, die die Sonne schluckt
- Amorphis - live in Berlin - alles wie früher, bloß viel besser
- Amorphis, Revulsed & Country: Daniels Alben des Jahres 2015

Rezensionen:
- Tuonela
- Chapters
- Far From The Sun
- Eclipse
- Silent Waters
- Skyforger
- Magic & Mayhem - Tales From The Early Years
- The Beginning Of Times
- Under The Red Cloud
- Queen Of Time

Kurzinfos: Die Apokalyptischen Reiter

Homepage:
- Die Apokalyptischen Reiter

Artikel:
- Die Apokalyptischen Reiter - Ein Sturm geht übers Land
- Die Apokalyptischen Reiter - Wer Wind sät, wird Sturm ernten
- Die Apokalyptischen Reiter – Wir sind kein Nostalgie-Act
- Die Apokalyptischen Reiter - ...bringen Licht ins Dunkle!
- Die Apokalyptischen Reiter - Haken schlagende Hasen

Rezensionen:
- Have A Nice Trip
- Riders on the Storm
- Tobsucht
- Licht
- Moral & Wahnsinn
- The Greatest Of The Best
- Tief.Tiefer


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 05/18
Spitefuel - Dreamworld Collapse

Spitefuel - Dreamworld Collapse


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2018 © whiskey-soda.de




ACHTUNG, auch whiskey-soda.de verwendet Cookies! Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.