whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Lust For Life
Lana Del Rey
Lust For Life
(Pop)

Zero Days
Prong
Zero Days
(Metal)

Lords of Death
Temple of Void
Lords of Death
(Deathmetal)

Paranormal
Alice Cooper
Paranormal
(Rock)

Till Fjälls del II
Vintersorg
Till Fjälls del II
(Blackmetal)

The Slow Rust Of Forgotten Machinery
The Tangent
The Slow Rust Of Forgotten Machinery
(Progressive Rock)

Rare
Hundredth
Rare
(Post-Rock)

All We Know
Itchy
All We Know
(Punk)

Live In Wacken
Unisonic
Live In Wacken
(Melodic/Progressive)

The Illuminated Sky
Prospekt
The Illuminated Sky
(Progressive Metal)



Adrenaline Rush - Absolutely Fabulous

Dem gemeinen Whiskey-Soda-Redakteur kann man nichts, aber auch gar nichts Recht machen. Da sollte man annehmen, der betreffende Kollege sei froh, endlich einmal nicht in Urlauten kommunizierende Stoner-Rocker oder in Nietzsche-, Shakespeare- und Pokemon-Zitaten antwortende Proggies zu interviewen. Stattdessen nimmt sich eine außerordentlich attraktive, junge Hardrocksängerin für uns Zeit - und was passiert? Der Kollege erzählt ihr taktloserweise, daß er eigentlich ihre - männlichen - Bandmitglieder viel attraktiver findet. Tåve Wanning von Adrenaline Rush nahm's mit Humor - und unser Redakteur SaschaG wurde aufs Schärfste verwarnt, keine "AbFab"-Marathons mehr vor Interviews abzuhalten.

WS: Hallo Tåve, hoffe, es geht Dir gut! Erst einmal vielen Dank, daß Du Dir für uns ein wenig Zeit nimmst!

Tåve: Hi Sascha, danke, daß Du Dir für mich Zeit nimmst! Wird bestimmt lustig!

WS: Zunächst einmal: ich bin echt froh, daß Ihr endlich Euer zweites Album veröffentlicht habt. Was zur Hölle hat so lang gedauert? Der Rock'n'Roll braucht Euch, weißt Du das nicht!

Tåve (lacht): Danke! Ja, wir sind auch ziemlich begeistert von der neuen CD. Die Songs sind echt gut, und das Cover sieht auch echt klasse aus!

WS: Aber ernsthaft, was ist in den drei Jahren seit Eurem Debüt bei Adrenaline Rush losgewesen?

Tåve: Ich schätze mal, wir haben uns durchgekämpft, wie das die meisten Bands tun! Wir haben ein paar Gigs gespielt und viel Zeit mit dem Finden der Songs für das neue Album verbracht. Und wir haben unseren Basser und unseren Leadgitarristen gewechselt, Soffe und Ludde. Das hat auch einige Zeit geschluckt, wie Du Dir denken kannst. Aber - jetzt sind wir zurück! (lacht)

WS: Das letzte Mal, als mein Kollege Michael mit Dir gesprochen hat, hattest Du zugegeben, ein wenig nervös bezüglich der Reaktionen auf Euer erstes Album zu sein. Wie ist es dieses Mal, bist Du immer noch nervös oder bist Du mittlerweile etwas abgehärtet?

Tåve: Nun, es ist immer ein wenig Nervosität im Spiel. Eine Menge Arbeit und auch Geld steckt in so einem Album, und wenn es veröffentlicht wird, ist es, als würdest du deine eigenen Babies ausstellen! Es ist Herzblut und Seele, ganz direkt! Und wie jede Mutter bin ich sehr beschützerisch, wenn es um meine Kinder geht! Aber man kann wirklich nicht immer danach gehen, was Andere sagen, wichtiger ist es, dem Herzen zu folgen und Sachen zu machen, auf die Du stolz bist. Und dann - Feuer frei!

WS: Am Überraschendsten fand ich diesmal, daß Du mit Fredrik Folkare von Unleashed an den Songs gearbeitet hast. Es gibt auch einige ganz deutliche Schritte in Richtung eines moderneren, Metal-lastigeren Sounds auf "Soul Survivor". War das von vornherin beabsichtigt - und bedeutet das, daß Adrenaline Rush sich zukünftig noch weiter von den launigen Glam-Rock-Wurzeln entfernen werden? Ich hoffe doch nicht (lacht)!

 

Tåve: Ja, was ich halt auf keinen Fall machen wollte, war, einfach ein Remake des ersten Albums abzuliefern. Ich wolltwe schon den ähnlichen Stil, aber eben auch Neues und Anderes ausprobieren. Es war tatsächlich Erik (Martensen, Songwriter und Produzent des Debüts), der vorgeschlagen hat, mich mit Fredrik zu treffe, und wir haben uns sofort perfekt verstanden. Er ist ein supernetter Kerl, ein toller Gitarrist und ich liebe die neuen Einflüsse, die er eingebracht hat. Es war also keine bewusste Entscheidung, es passierte aufgrund der Leute, mit denen ich gearbeitet habe. Wir haben einen Test-Songs gemacht, und das war's dann, wir hatten den Sound und die Richtung des kompletten Albums vor uns. Ab dann haben wir nur noch nach unserem Bauchgefühl gearbeitet. Ich bin absolut zufrieden mit dem Resultat, ich habe das Gefühl, musikalisch gewachsen zu sein. Es gibt auf diesem Teil so viel mehr, in das man sich verbeißen kann.

WS: Obwohl Du eng mit Erik Martensen zusammenarbeitest, finde ich, daß Adrenaline Rush im Vergleich zu Bands wie One Desire und Eclipse fast schon genau am anderen Ende des schwedischen Hardrock- und AOR-Stils positioniert sind. Wo diese Bands immer mehr in den Pop-Bereich abdriften, viele Synthies einsetzen und generell eher radiofreundlich und sauber klingen, klingen Adrenaline Rush doch eher bodenständig und bisweilen eher schmutzig. Liegt das vielleicht daran, daß Du bereits eine sehr erfolgreiche Karriere im Synthie-Pop hinter Dir hast und demnach kein Interesse hast, dahin zurückzugehen?

 

Tåve: Ja und nein. Es hat nichts mit dem Nicht-zurückgehen-wollen zu tun, sondern eher mit natürlicher Evolution und der Lust, Neues auszuprobieren. Ich höre jede Menge verschiedener Musik, von Techno bis Metal, und das hinterlässt Spuren an allem, was ich tue. Ich tendiere eigentlich zu raueren Sounds, weil ich zuhause hauptsächlich Rock aus den Siebzigern höre, Bands wie Fleetwood Mac, die Faces, die Stones, und Led Zeppelin. Und natürlich Lynyrd Skynyrd! Ich glaube nicht, daß Adrenaline Rush vollkommen auf dieses Analoge einsteigen werden, aber da ist immer etwas, das mich eher in diese Richtung treibt. Aber Adrenaline bin ich ja nicht alleine, es ist also immer eine Verschnitt aus dem , was wir als Band so hören und gerne spielen. Es muss zu uns allen passen.

Adrenaline Rush - Absolutely Fabulous Seiten 1 2

 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

SaschaG
© 07/2017 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Adrenaline Rush

Homepage:
- Offizielle Homepage
- Offizielle Facebookseite

Artikel:
- Adrenaline Rush - Tave Wanning über das Debüt der Schwedenrocker und Frauen im (Hard)Rock
- Adrenaline Rush - Absolutely Fabulous

Rezensionen:
- Adrenaline Rush
- Soul Survivor

Kurzinfos: Unleashed

Homepage:
- Unleashed
- Unleashed - MySpace-Seite

Artikel:
- Unleashed - Die Motörhead des Death Metal
- Unleashed - wissen auch live wo der (Thors)hammer hängt

Rezensionen:
- Hell´s Unleashed
- Sworn Allegiance
- Midvinterblot
- As Yggdrasil Trembles
- Odalheim

Mediathek:
- Hells Unleashed

Kurzinfos: One Desire

Rezensionen:
- One Desire

Kurzinfos: Lynyrd Skynyrd

Homepage:
- Lynyrd Skynyrd

Rezensionen:
- Vicious Cycle
- God & Guns
- Last Of A Dyin' Breed
- Southern Fried Rock Boogie

Kurzinfos: Led Zeppelin

Homepage:
- Led Zeppelin

Artikel:
- The Futureheads - Led Zeppelin ohne Gitarren-Soli?
- Led Zeppelin - Wandlungsworte vom Rock-Olymp (Rückblick Teil I)
- Led Zeppelin - Wandlungsworte vom Rock-Olymp (Rückblick Teil II)
- Led Zeppelin - Wandlungsworte vom Rock-Olymp (Rückblick Teil III)
- Led Zeppelin - Wandlungsworte vom Rock-Olymp (Rückblick Teil IV)

Rezensionen:
- Early Days
- How The West Was Won


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 07/17
Vintersorg - Till Fjälls del II

Vintersorg - Till Fjälls del II


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de