whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Paranormal
Alice Cooper
Paranormal
(Rock)

Till Fjälls del II
Vintersorg
Till Fjälls del II
(Blackmetal)

The Slow Rust Of Forgotten Machinery
The Tangent
The Slow Rust Of Forgotten Machinery
(Progressive Rock)

Rare
Hundredth
Rare
(Post-Rock)

All We Know
Itchy
All We Know
(Punk)

Live In Wacken
Unisonic
Live In Wacken
(Melodic/Progressive)

The Illuminated Sky
Prospekt
The Illuminated Sky
(Progressive Metal)

Somewhere In Between
Vérité
Somewhere In Between
(Pop)

The Final Countdown 30th Anniversary Show - Live At The Roundhouse
Europe
The Final Countdown 30th Anniversary Show - Live At The Roundhouse
(Hardrock)

Powerflo
Powerflo
Powerflo
(Crossover)



Nick Douglas - Ein Rock'n'Roller im Herzen

Eigentlich dürfte Nick Douglas eher den Metalfans ein Begriff sein. Ob als Mitglied der kultigen US-Metaller Deadly Blessing ("Ascend From The Cauldron"!!!), als Sidekick von Blaze Bayley und Chris Caffery - oder natürlich als Bassmann von Doro Pesch, der er seit 24 Jahren zur Seite steht. Das ist aber nur eine Seite von Nick Douglas. Denn auch als Solokünstler und Leadsänger ist Nick aktiv - allerdings hat er sich eher bodenständigem Mainstream-Rock mit eingängen Hooklines und jede Menge Feeling verschrieben, nachzuhören auf seinem empfehlenswerten aktuellen Album "Regenerations". Wir haben den baumlangen Sympathikus ein wenig zu der Scheibe ausgequetscht.

WS: Stilistisch betrachtet ist "Regenerations" ziemlich anders audgefallen als man das von einem Mitglied von Deadly Blessing, Doro oder Blaze Bayley erwarten könnte - eher bodenständiger Rock und überraschenderweise überhaupt keine Metal-Elemente. Ist das für dich ein Stilwechsel oder schlug Dein Herz heimlich schon immer für diese Art von Musik?

Als ich aufgewachsen bin, habe ich viele verschiedene Arten von Musik gehört und wurde davon auch beeinflusst, ich mag die Idee, so viel Musik wie möglich zu "erforschen". Ich höre auch gerne, wie und warum ein Musiker sich in einer bestimmten Weise kreativ ausdrückt. Irgendwann begann ich, Musik generell eher in verschiedenen Stufen der Intensität und Gefühle zu hören als in strikten Genres zu denken. Genres sind allerdings zu Kommunikationszwecken notwendig... aber, was ich eigentlich sagen wollte... (lacht) ich wollte etwas machen, was einen Zusatz zur Musik, die ich mit Doro und den Anderen mache, darstellt. Mein Herz schlägt für die Musik auf "Regenerations" in dem Sinne, das mein Herz für alle Arten von Musik schlägt, Metal, Rock, softeres - endlose Möglichkeiten, sich auszudrücken, sozusagen. Dazu kommt, daß ich versuche, die Songs sich selbst schreiben zu lassen, wenn das Sinn macht (lacht). Also kommt die Musik so raus, wie sie das eben tut und ich versuche das zu respektieren. Bis auf die Momente, wo ich das nicht tue. (lacht)

WS: Wer sind dabei Deine größten Einflüsse?

Da gibt's so viele. Pink Floyd fallen mir sofort ein. Alice Cooper, Judas Priest, Queen, Led Zeppelin und natürlich auch Doro! Ich habe bei Doro gelernt und aus erster Hand mitbekommen, wie mächtig der Einfluss von Musik sein kann.

WS: Es hat 15 Jahre gedauert, das Album zu machen. Blieben dabei noch interessante Stücke übrig, die diesmal keine Verwendung fanden?

Ja! Es gibt nen ganzen Haufen unvollendeter Ideen. Die Songs auf dem Album sind hauptsächlich draufgekommen, weil sie mit relativ wenig Aufwand in der entsprechenden Zeit fertigstellen konnte.

WS: Du wurdest in New Jersey geboren, das eine Menge großer Rockmusiker und-Songwriter hervorgebracht hat, zum Beispiel Bruce Springsteen, Garland Jeffreys, Bon Jovi, Mink DeVille, Southside Johnny, Gaslight Anthem oder diesen Nick Douglas-Typen - falls Du ihn noch nicht kennen solltest, ich kann Dir sein letztes Album nur ans Herz legen ! ;) Diese Künstler ragen mit ihrer Mischung aus bodenständigem Rock und der Verarbeitung persönlicher, nachvollziehbarer Themen heraus. Fühlst Du Dich als Teil dieser Tradition und was hebt die Künstler aus New Jersey Deiner Meinung nach vom Rest der Welt ab?

Nick Douglas? Ist das dieser durchgekanllte linkshändige Basser? Vielleicht hör' ich ihn mir mal an, ha ha!
Das ist eine schöne Frage! Und im Namen der Künstler aus New Jersey, Danke für das Kompliment!! Ich bin mir nicht sicher, was die Kreativität in New Jersey zu dem macht, was sie ist. Könnten durchaus Umwelteinflüsse sein! Wenn man mal drüber nachdenkt, wie Musik in verschiedenen Teilen der Welt geschrieben wird, wäre mal ne interessante Studie!
Als ich jünger war und im regionalen Club-Zirkel spielte, war da immer ein enorm hogher Standard bei den Bands, die ich gesehen habe. Ich erinnere mich, komplett begeistert gewesen zu sein von einer Band namens The Dead End Kids (nicht die 90er Punkband und auch nicht die schottische 70er-Boygroup - Anm. d. Red.). Die haben eine fantastische und einzigartige Rock-Show hingelegt. Natürlich waren da auch noch Cinderella, Britny Fox, The Hooters und viele mehr. In gewisser Weise haben diese Bands sich in der Gegend gegenseitig nach vorne gepusht, immer besser zu werden.




Nick Douglas - Ein Rock'n'Roller im Herzen Seiten 1 2

 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

SaschaG
© 02/2017 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Nick Douglas

Artikel:
- Nick Douglas - Ein Rock'n'Roller im Herzen

Rezensionen:
- Regenerations

Kurzinfos: Alice Cooper

Homepage:
- Alice Cooper

Artikel:
- Alice Cooper - Welcome To His Horrorshow
- Alice Cooper - Emsdetten unter Schockrock
- Alice Cooper & Whitesnake - Schock-Rock, Rhythm And Blues
- Alice Cooper - Alice im Werderland
- Rock the Ring - Judas Priest und Alice Cooper als Headliner
- Alice Cooper - Rock-Legende auf Besuch in der Schweiz

Rezensionen:
- Brutal Planet
- Dragontown
- The Eyes Of Alice Cooper
- Dirty Diamonds
- Collector's Edition
- Along Came A Spider
- Theatre Of Death - Live At Hammersmith 2009
- Welcome 2 My Nightmare
- Raise The Dead - Live From Wacken
- Paranormal

Termine:
28.07. VÖ

Kurzinfos: Blaze Bayley

Rezensionen:
- The Man Who Would Not Die
- Endure and Survive (Infinite Entanglement, Pt. II)

Kurzinfos: Bon Jovi

Homepage:
- Bon Jovi

Artikel:
- Gotthard - Bon Jovi für die Schweiz
- Bon Jovi - Perfektes Entertainment in Düsseldorf

Rezensionen:
- The Circle
- Slippery When Wet (Special Edition)
- Keep The Faith (Special Edition)
- New Jersey (Limited Super Deluxe Edition)

Mediathek:
- Misunderstood

Kurzinfos: Britny Fox


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 07/17
Vintersorg - Till Fjälls del II

Vintersorg - Till Fjälls del II


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de