whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Et Liber Eris
Adimiron
Et Liber Eris
(Progressive Metal)

Blues From Hell
Stray Train
Blues From Hell
(Rock)

For The Demented
Annihilator
For The Demented
(Metal)

Grounded
Jessica Wolff
Grounded
(Rock)

Full House - The Very Best Of
Madness
Full House - The Very Best Of
(Ska)

American Fall
Anti-Flag
American Fall
(Punk)

Into The Sun
Sons Of Sounds
Into The Sun
(Metal)

Exile & Grace
King King
Exile & Grace
(Rock)

Nocturnals
Stillborn
Nocturnals
(Doommetal)

Master Of Puppets - Expanded 3-CD Edition
Metallica
Master Of Puppets - Expanded 3-CD Edition
(Thrashmetal)



Broilers - Happy new Hear

Die Broilers betitelten ihr jüngstes Machwerk mit (sic!) sozusagen höchst wissenschaftlich. Man muss aber keineswegs Angst haben, dass es darauf allzu sehr akademisch-verkopft zugeht, wie der Titel vermuten ließe. Warum Sie aber Gefühlsmenschen sind und die Platte ein Harmoniemonster geworden ist, hat uns Gitarrist Ron Hübner erzählt. Und auch, was man gegen übles Musiker-Reisefieber tun kann und warum sie mittlerweile lieber auf der Couch als auf dem Boden sitzen.

Die Broilers melden sich zurück. Fast auf den Tag genau drei Jahre nach der polarisierenden 'Noir' und einem ganzen Jahr der schwer gefallenen Liveabstinenz, wie uns Ron erzählt, steht nun mit '(sic!)' eine grellorangene Platte im Regal. Die erstaunlich direkt ist und damit auch ziemlich unerwartet. So darf man '(sic!)' durchaus auch als Standortbestimmung sehen. 'Dass es alles so richtig war, wie wir es bisher angegangen sind. Dass wir für uns keine Fehler gemacht haben und der Weg, den wir gegangen sind, für uns richtig war. Wir haben uns da nicht verbiegen lassen.' So haben die Broilers auch wieder mit Produzent Vincent Sorg zusammengearbeitet und in den Principal Studios in Münster aufgenommen.

'Wenn man das Studio und den Produzenten bereits kennt, fühlt man sich wohl, man versteht sich. Man kann sich mit Vincent prima streiten, man kann mit ihm gut lachen und wir sind auf einer Wellenlänge. Er gibt uns Empfehlungen, wie er das machen würde, aber es liegt an uns selber, ob wir etwas ändern.' Beste Bedingungen also, um entspannt die Arbeit an einem neuem Album zu beginnen, wie der Gitarrist weiter berichtet: 'Da haben wir uns jetzt nicht den Stress gemacht, sondern frei von der Leber weg alles rausgespielt und rausgeschrieben. Es entsteht immer genau das zu dem Zeitpunkt, wie es gerade gefühlt wird.' Nun, da hatte das Jahr 2016 ja genug Steine des Anstoßes zu bieten, die in die Texte von Sänger Sammy Amara eingeflossen sind: 'Vieles, was er von außen aufnimmt und wie gerade seine Stimmung ist, lässt er in seine Texte einfliessen. Es sind einige politische Sachen darin, 2016 war natürlich ein krasses Jahr. Da ist ihm einiges auf den Sack gegangen, egal ob das jetzt eine Abrechnung mit dem Rechtsruck oder dem aufkommenden Populismus ist. Das hat auch immer sehr viel mit Gefühlslage bei ihm zu tun. Je schlimmer es aussieht, desto bessere Texte kommen dabei rum.' Doch nicht nur bei den Texten scheint die momentane Situation ihren Eindruck hinterlassen zu haben, überhaupt ging es diesmal alles erstaunlich harmonisch zu. 'Wir waren ziemlich schnell einer Meinung bei allem und uns sicher, dass es direkt den richtigen Weg geht. Zum Ende hin hat Sammy nochmal einige Texte hinterfragt, war selber nicht hundertprozentig zufrieden. Das ist aber immer das Problem vom Urheber, dass man bei den Texten noch mehr hätte rauskitzeln können. Das ist auch eines der Alben von uns, wo wir von vornherein die Sachen gespielt haben und sofort zufrieden waren. Klingt vielleicht blöd, aber es lief einfach.' Und zwar so sehr, dass auch eine seit Jahren locker schwelende Songidee diesmal das Zeug zum Lieblingslied hatte, so Ron ''Irgendwas in mir' ist von 2009/2010 und ist immer weiter mitgereift. Es war aber noch nie so weit, dass es mit auf irgendeine Platte gepasst hätte. Jetzt war es soweit.'

Broilers - Happy new Hear Seiten 1 2

 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

tofuschnitzel
© 02/2017 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Broilers

Homepage:
- offizielle Homepage

Artikel:
- Broilers - schmusiges Popschwein mit Punkrock-Kern sucht...
- Broilers - Zeit für einen Kakao mit Ron Hübner
- Broilers - Happy new Hear

Rezensionen:
- Vanitas
- Santa Muerte
- Santa Muerte Live Tapes
- Noir
- (sic!)


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de