whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

You're Not As __ As You Think
Sorority Noise
You're Not As __ As You Think
(Emo)

Robert Cray & Hi Rhythm
Robert Cray
Robert Cray & Hi Rhythm
(Rock)

Beyond the Human Mind
Vandroya
Beyond the Human Mind
(Melodic/Progressive)

Spare Parts For Broken Hearts
Paul Menel
Spare Parts For Broken Hearts
(Artrock)

A Place Where There's No More Pain
Life Of Agony
A Place Where There's No More Pain
(Metal)

The Source
Ayreon
The Source
(Progressive Rock)

Colours Not Found In Nature
Steve Hogarth Isildurs Bane
Colours Not Found In Nature
(Progressive Rock)

Back For More
The Voodoo Fix
Back For More
(Rock)

Awaken The Guardian Live
Fates Warning
Awaken The Guardian Live
(Progressive Metal)

Instruction for Destruction
Comaniac
Instruction for Destruction
(Thrashmetal)



Neal Morse - Einladung nach Nashville

Neal Morse ist ein viel beschäftigter Mann. Im Frühjahr war er noch auf Tour und veröffentlichte gleichzeitig das Album The Grand Experiment. Bereits im November 2014 nahm der amerikanische Progger in Nashville beim von ihm veranstalteten Morsefest eine Live-DVD auf, die jetzt als umfangreiches Digipack das Licht der Plattenwelt erblickt. Grund genug für uns, noch einmal kurz mit Neal Morse über die Veröffentlichung zu plaudern.


Ist es Zufall, dass Spock's Beard mit "The Oblivion Particle" genau an dem Tag ihr neues Album veröffentlichen, an dem auch Neal Morse, seinerzeit Mitbegründer dieser Progband, ein neues Album auf den Markt bringt? Der im August 1960 geborene und streng gläubige Musiker ist Sänger, Gitarrist, Keyboarder, Komponist und Texter. Mit Spock's Beard wurde er in den 90ern bekannt und schlug dann nach seinem dortigen Ausstieg Solopfade ein. Inzwischen spielt er regelmäßig mit den Prog-Supergroups Transatlantic und Flying Colors. Im November 2014 lud er gemeinsam mit seiner Band (u. a. Mike Portnoy am Schlagzeug) nach Nashville ein zum so genannten "Morsefest". Wir wollten wissen, was genau es mit dieser Veranstaltung auf sich hat.



"Wir hatten letztes Jahr diesen zweitägigen Event in meiner Heimatstadt"
, erklärt Neal Morse das Konzept des Morsefests. Zum ersten Mal lud der Musiker seine Fans nach Nashville ein, wo er an zwei Abenden hintereinander gemeinsam mit der Band auftrat und zudem am Vormittag einen Gottesdienst abhielt. "Wir haben am Freitag das komplette Album 'Testimony' live gespielt, und am Samstag stand 'One' nebst aller Bonustracks auf dem Programm", berichtet Morse. "Wir luden ein paar Bläser und einige Background-Sängerinnen aus der Gegend ein, mit der Band gemeinsam auf der Bühne zu stehen. Wir haben die kompletten Alben gespielt. Die entstandene DVD / Blu ray ist damit die ultimative Live-Präsentation der beiden Platten. Also, falls Euch diese Alben gefallen, wird Euch das Livematerial begeistern. Und selbst wenn man die Musik noch nie zuvor gehört haben sollte, bin ich davon überzeugt, dass man diese DVD wirklich lieben wird. Es war eben ein ganz besonderes Wochenende!"


 

Neal Morse hat in den letzten Jahren viele Alben veröffentlicht, und es gibt auch bereits eine Vielzahl von Live-Aufnahmen. Wie wichtig ist es für ihn, den Fans solche Mitschnitte und Ton und Bild zur Verfügung zu stellen, und glaubt Morse, dass eine solche Aufnahme dem besonderen Erlebnis einer Liveshow gerecht werden kann?
"Das ist auf jeden Fall eine besondere Herausforderung", stimmt uns der Musiker zu. "Ganz besonders bei dieser Aufnahme, als wir teilweise 19 oder 20 Musiker gleichzeitig auf der Bühne hatten. Es war nicht einfach, das alles auf Film zu bannen und Stimmung und Atmosphäre des Auftritts festzuhalten. Es geht um mehr, als einfach nur ein Konzert aufzunehmen. Man will ja die ganze Erfahrung für den Zuschauer irgendwie auf die DVD transportieren. Aber ich denke, dass Chad Hoerner (Regie und Produktion der DVD, Anmerkung der Redaktion) und seine Crew ganz hervorragende Arbeit geleistet haben. Das gilt natürlich auch für die Musiker und alle, die an der Organisation dieses Events beteiligt gewesen sind. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden!"

Beim Auftritt spricht Neal Morse zwischen den Songs immer wieder über sein Leben und insbesondere über seine Erfahrungen mit Gott und seine Spiritualität. "Das ist für mich das Wichtigste im Leben", erklärt der Künstler. "Mein Glaube an Gott füllt mein gesamtes Herz aus. Ich möchte die Leute nicht nur mit meiner Musik unterhalten, ich möchte sie wirklich bewegen und näher zu Gott bringen durch das, was ich tue. Ich glaube, dass dies das höchste Ziel ist, das ein Mensch im Leben haben kann. Ich hoffe also, dass die Leute durch das, was sie sehen und hören, in irgendeiner Form gesegnet werden."

Für das Morsefest holte sich der Künstler Unterstützung durch einen Chor sowie Mitglieder des Nashville Symphony Orchestras. Neal Morse berichtet, dass die Organisation des Events dadurch kompliziert und sehr aufwendig war. "Vielen Dank an Chris Thompson, der das alles auf die Beine gestellt hat. Wir haben alle hart daran gearbeitet. Aber es war toll, all diese talentierten Musiker bei uns haben zu dürfen. Ich habe so etwas immer einmal live machen wollen, und jetzt endlich hatte ich die Gelegenheit. Für mich persönlich war das die ultimative musikalische und spirituelle Erfahrung. Mein Sohn Will und meine Tochter Jayda waren mit dabei - und mein Bruder Alan kam ebenfalls dazu!"

Ja, Alan Morse war live mit dabei und spielte zusammen mit Neal und der Band den alten Spock's Beard Klassiker 'The Light' im Rahmen des Zugabenteils. "Das hat sehr viel Spaß gemacht, was man beim Anschauen der DVD auch sieht. Diese Version von 'The Light' gefällt mir sehr gut. Wow, was für ein Spaß!"

Als wir im Frühjahr in Hamburg zuletzt mit Neal Morse sprachen, verriet er uns, dass sich die Fans zusätzlich zur Veröffentlichung der Live-DVD auch auf ein weiteres Highlight freuen dürfen. Was genau hat es damit auf sich? Leider muss sich der Musiker hier weiterhin in Schweigen hüllen. Nur soviel: "Wir planen etwas ganz Besonderes, das noch vor Ende diesen Jahres veröffentlicht werden soll. Aber es muss noch mit gewissen Leuten abgesprochen und koordiniert werden, darum darf ich noch nicht darüber reden. Aber ich hoffe, ich habe Euch neugierig gemacht!"

Wir sind in der Tat gespannt. Bei einem Multitalent wie Neal Morse kann man sicher seit, dass sich die Veröffentlichung auf jeden Fall lohnen wird. Und wie sehen die Pläne für 2016 aus?

"Das steht noch nicht genau fest"
, erklärt Morse. "Wir diskutieren in der Band über ein neues Album. Und wir haben Ideen für die Zusammenarbeit mit anderen großartigen Künstlern. Man wird sehen. Ich habe außerdem ein spirituelles Album und eine weitere Songwriter-Platte (nach 'Songs From November' Anmerkung der Redaktion) aufgenommen, die ich nächstes Jahr veröffentlichen werde, sobald ich mit dem Ergebnis vollständig zufrieden bin. Ich bin sehr glücklich darüber, als Künstler meinen eigenen Zeitplan erstellen und Alben nur dann veröffentlichen zu können, wenn ich wirklich denke, dass sie fertig sind."

Möchte Neal Morse seinen deutschen Fans und insbesondere den Whiskey-Soda-Lesern noch etwas mit auf den Weg geben?
"Kommt alle zum Morsefest 2015! Wir werden diesmal das ? Album sowie Sola Scriptura komplett performen und wieder jede Menge Gäste dabei haben. Das diesjährige Morsefest findet am 04. und 05. September wieder in Nashville statt. Ihr müsst alle kommen!"

Leider gilt diese Einladung wohl nicht für Flugtickets, Hotel und Eintrittskarten...

Alle, die es im September nicht nach Nashville schaffen, bleibt mit der jetzt veröffentlichten Live-DVD jedoch eine wunderbare Aufnahme des letztjährigen Spektakels. Und eines ist sicher: Wir werden noch viel von Neal Morse zu sehen und vor allen Dingen auch zu hören bekommen. Wir wünschen ihm alles Gute für die Zukunft und weiterhin so viel fühlbaren Spaß an der Musik.

Interview, Übersetzung und Fotos: Michael Buch


 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

Michael
© 08/2015 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Neal Morse

Homepage:
- Neal Morse

Artikel:
- The Flower Kings & Neal Morse Band feat. Mike Portnoy - Ein Meer progressiven Wohlgefühls
- Neal Morse & Roine Stolt diskutieren über Prog
- Neal Morse Band - Beobachtungen eines großen Experiments
- Neal Morse - 'Gott ist meine Inspiration'
- Neal Morse - Einladung nach Nashville

Rezensionen:
- Testimony
- Testimony Live
- One
- ?
- Live Momentum
- Songs From November
- The Grand Experiment
- Morsefest! 2014 live
- The Similitude Of A Dream
- Morsefest 2015 Sola Scriptura & ? Live

Kurzinfos: Flying Colors

Homepage:
- Offizielle Homepage

Rezensionen:
- Flying Colors
- Live in Europe
- Second Nature

Kurzinfos: Spock's Beard

Homepage:
- Spock's Beard

Artikel:
- Spock's Beard - Die Komplexität Des Kommerzes

Rezensionen:
- The Oblivion Particle
- Spock's Beard
- The Oblivion Particle
- The First Twenty Years

Kurzinfos: Transatlantic

Homepage:
- Transatlantic - offizielle Website

Artikel:
- Night of the Prog Festival - Marillion und Transatlantic Headliner
- Michaels musikalisches Best-Of-2014 - Sonata Arctica, Transatlantic und Co.

Rezensionen:
- Kaleidoscope
- Kaliveoscope


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 04/17
Fourteenseventysix - Our Season Draws Near

Fourteenseventysix - Our Season Draws Near


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de