whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Californisoul
Supersonic Blues Machine
Californisoul
(Rock)

Grau
Illegale Farben
Grau
(Punk)

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)

Walk The Earth
Europe
Walk The Earth
(Hardrock)

Winners And Losers
Gypsy Soul
Winners And Losers
(Hardrock)

In Range
Target
In Range
(Rock)

Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
Rolling Stones
Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
(Rock)

Deep Calleth Upon Deep
Satyricon
Deep Calleth Upon Deep
(Blackmetal)

Vestigial
Lo!
Vestigial
(Metal)



Sepultura - Hautnah in Berlin

Bei den Berlinern ist das SO36 für seine familiäre Athmosphäre bekannt, die vor allem durch die geringe Deckenhöhe und den schlauchartigen Grundriss hervorgerufen wird, der das Publikum immer etwas enger zusammenrücken lässt als in anderen vergleichbaren Locations. Sepultura und die Supportband Hammercult griffen dieses fammiliäre Gefühl auf und gestalteten den Abend durch besonders engen Publikumskontakt zum einem sehr spezielles Ereignis...

 

Einige wenige begrüßen ihn, die Mehrheit wird den Fotograben, der ausnahmsweise mal im SO aufgebaut wurde, wohl eher als störend empfinden. Als sich die Fans ab 19 Uhr abends direkt in den ersten Reihen vor der Bühne
einfinden und es bis zum Beginn des Konzertes um 20 Uhr immer voller wird, ahnt man jedoch schon, warum die Barrieren aufgebaut wurden. Es ist der entscheidende Meter, der das Publikum im Laufe des Abends daran hindern wird, die Location in ihre Einzelteile zu zerlegen, wenn die Musiker so richtig durchstarten. Wie Hammercult jedoch schnell beweisen, beeinträchtigt der Graben keinesfalls die Nähe der Band zum Publikum. Sänger Yakir ist flink unterwegs, rennt quer über die ganze Bühne, klettert auf die Lautsprechertürme und lässt es sich auch nicht nehmen, in den Graben zu springen und gemeinsam mit seinen Fans ins Mikrofon zu brüllen. Dementsprechend gut kommt der israelische Death-Trash-Metal bei den Berlinern an - sehr schnell haben die fünf Musiker aus Tel Aviv die volle Aufmerksamkeit ihres Publikums und heizen ihm mit pumpenden Bässen, gemeinen Screams und brutalen Shouts so richtig ein.

Gegen neun ist das Set von Hammercult dann gespielt und nach einer verkraftbar kurzen Pause starten Sepultura schon ihr Set. Das letzte Mal, als die Brasilianer die Mutterstadt mit ihrer Anwesenheit beglückten, reisten sie mit den Bands der Thrashfest-Tour im November 2011 durch Europa, weshalb damals auch die Setlist im Zeichen des Thrashs stand.

Heute greifen Xisto Pinto Junior und seine Kollegen auch auf die indigenen Songs zurück, was die Stimmung noch weiter anheizt. Mit einer lebhaften Lightshow und für das SO36 recht differenziertem Sound führen Sepultura das Publikum durch den Abend - und im Gegensatz zu Yakir von Hammercult, der noch in den Graben springen musste, beugt sich der groß gewachsene Rastaman Derrick einfach über den Monitor, um seinen Fans die Hand zu geben. Unter anderem ein Schuh und eine kolumbianische Flagge finden während des Konzerts ihren Weg auf die Bühne und sogar eine blonde Langhaarperücke, die der Sänger für die Zugabe tragen will, trifft Derrick am Rücken, als er sich gerade dem Schlagzeuger zuwendet. Letzterer hat ebenso wie der Sänger selbst sichtlich Spaß daran, zusammen mit Derrick an seiner Floor-Tom die heißen brasilianischen Rhythmen von Songs wie 'Attitude' oder 'Territory'zum Besten zu geben, die das Publikum so richtig zum ausgelassenen Feiern bringen.

Setlist Sepultura:

Troops of Doom
Refuse/ Resist
Kairos
Sepulnation
Altered State
Convicted In Life
Attitude
Choke
Treatment
Biotech Is Godzilla
Policia
Orgasmatron
Slave New World
Territory
Arise
--
Ratamahatta
Roots, Bloody Roots

 

Um halb 11 Uhr fahren Sepultura dann für die Zugabe noch mal die schwersten Geschütze auf, die man in ihrem Repertoire finden kann und bringen das Publikum unter anderem mit 'Ratamahatta' noch einmal richtig auf hundertachzig. Wer diesen Song noch nie live erleben durfte, kann sich höchstens ansatzweise vor- stellen, was für eine Energie dieses Machwerk zutage bringt - und wer den Song bereits live erlebte , wird ungefähr wissen, wie erschöpft und gleichzeitig glücklich das Publikum nach diesem Konzert in die recht frische Frühlingsnacht entlassen wurde.



Mehr Bilder der Show gibt es bei uns auf Facebook zu sehen - HIER geht's lang.


 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

Ieku
© 05/2013 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Sepultura

Homepage:
-
- offizielle Homepage
- Sepultura - MySpace-Seite

Artikel:
- Sepultura Vs. Cradle Of Filth - Das große Konzert-Event im April
- Sepultura - Auf dem Weg von den alten zu den neuen Sepultura
- In Flames - Live im Finale mit Sepultura ohne Verlängerung
- Sepultura im K17 - Vermisst wurde niemand
- Sepultura - Hautnah in Berlin
- Ein Jahrhundert Thrash-Metal live

Rezensionen:
- Against
- Nation
- Under A Pale Grey Sky
- Roorback
- Live in São Paulo
- Live in São Paulo
- Dante XXI.
- A-Lex
- Kairos
- The Mediator Between Head And Hands Must Be The Heart
- Roots, Karma, Chaos - Mein Leben mit Sepultura und Soulfly
- Machine Messiah

Mediathek:
- Under A Pale Grey Sky

Kurzinfos: Hammercult

Homepage:
- Hammercult bei Myspace


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de