whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Return From The Shadows
Within Silence
Return From The Shadows
(Metal)

Forn
Kaunan
Forn
(Mittelalter)

III
Makthaverskan
III
(Post-Rock)

Get Ready For The Getdown
Sweetkiss Momma
Get Ready For The Getdown
(Rock)

To The Gallows
Desecrator
To The Gallows
(Thrashmetal)

Emotional Tattoos
Premiata Forneria Marconi
Emotional Tattoos
(Pop)

Californisoul
Supersonic Blues Machine
Californisoul
(Rock)

Grau
Illegale Farben
Grau
(Punk)

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)



Europe - Die Bestie lebt wieder

Mit dem vielleicht besten Album ihrer gesamten Karriere sind Europe in Hamburg zugast. Erstaunlicherweise spielen die Schweden 'nur' im Vorprogramm der Schweizer Kollegen Gotthard. Eine gute Gelegenheit, wie Frontmann Joey Tempest im Gespräch mit Whiskey-Soda.de erklärt. Kurz bevor er dem Publikum im Docks auf der Reeperbahn einheizt, spricht Joey über Musik im Auto, Lernprozesse und den Blues.


'Ich finde, es ist auf jeden Fall eines der besten', sagt Joey, als ich suggestiv frage, ob 'Last Look At Eden' das beste Album der Europe-Geschichte ist. Und das macht er an einer interessanten Tatsache fest: 'Denn im März haben wir es fertiggestellt, und ich hab's immer noch in meinem Auto. Normalerweise leg ich es nach den Aufnahmen erst eine Weile weg. Nach ein paar Monaten höre ich es mir dann wieder an. Diesmal ist das anders.'

Tatsächlich ist die Scheibe deutlich zugänglicher als ihre direkten Vorgänger und besticht mit großartigem klassischen Hardrock, der durchweg frisch klingt. 'Bei den letzten beiden Alben waren wir drauf fixiert, moderne Rockalben zu machen. Wir haben dabei viel gelernt, insbesondere, wie wir das beste aus unserem Sound rausholen. Bei 'Last Look At Eden' haben wir es einfach passieren lassen, keine Anaylsen, nur Spaß. Und so macht man gute Rockalben, glaube ich. Es ist deutlich lebendiger, dynamischer und hat mehr Einflüsse aus unserer Vergangenheit.'

 

Heißt das im Umkehrschluss, dass die beiden letzten Alben ein Reißbrett-Projekt waren, bei dem man versucht hat, bestimmte Anforderungen zu erfüllen? 'Ja, wir haben versucht, eine gute Studioband zu werden, um so zu klingen wie die besten Bands der Welt. Wir sind etwas streberhaft, wenn es um den Sound geht, um Gitarrenklänge, Akkorde und das Abmischen', grinst der Frontmann. Aber musikalisch denke ich, waren beide Alben trotzdem klasse. Der progressive Neustart war dann der nächste Schritt, bei dem wird uns akustisch weiterentwickelt haben. Und es waren ja immer noch gitarrenbasierte Alben.'

Apropos Gitarre: Im Hintergrund erklingt just in diesem Moment ein spontanes Solo von John Norum, der im Nebenraum einem Gitarrenmagazin ein Interview gibt und dafür den Verstärker angeschlossen hat. Ich erwähne, dass ich das eigentlich als Bootleg mitschneiden sollte. 'Das wirst Du auch', schmunzelt der Sänger. 'So laut wie das ist, hast Du nachher alles auf dem Band.' Er wird Recht behalten.

Zurück zum Album. Dass der Titel latent an 'Prisoners in Paradise' erinnert, ist übrigens Zufall. 'Oh stimmt, da hab ich noch gar nicht drüber nachgedacht', amüsiert sich Joey, während er ein paar Autogrammkarten beschriften. 'Das bezieht sich aber auf was ganz Anderes. Der Titelsong wurde nämlich geschrieben, als die US-Wahlen 2008 stattfanden. Deshalb hatte er einen politischen Hintergrund. Ich hab mir eine Sekunde lang Sorgen um die Welt gemacht', erklärt er. 'Und ehrlich gesagt, habe ich sehr gehofft, dass Obama gewinnt. Aber ich hatte meine Ängste und dachte: Das könnte das Ende der Zivilisation sein. Das könnte der letzte Blick auf Eden sein. Also lasst uns alle hoffen und positiv denken und dann alles verändern, was wir können', hört man den Obama-Fan Tempest, der hinzufügt: 'Schließlich wurde es dann eher eine Hymne, ein positiver Rocksong.'

 

Das eher positiv gestimmte Album befasst sich auch mit ein paar ernsten Themen, doch Joey spricht lieber über Rock'n'Roll. 'Über manches spreche ich, über manches nicht, sagt der 46jährige geheimnisvoll. 'Aber da ist auch diese Rock'n'Roll-Spaß-Tournee-Seite des Albums, mit Songs wie 'U Devil U', 'Catch That Plane', 'Gonna Get Ready' und 'The Beast'. Ich hatte viel Spaß mit den Worten', freut sich Joey. 'Ich lag im Hotel in Gothenburg und sah MTV. 'The Beast' war einer der letzten Songs, deren Text ich fertiggeschrieben hab. Und ich hab mich da auch von Hip-Hop-Künstlern beeinflussen lassen, weil die so viel Spaß mit den Worten hatten. Das habe ich auch gemacht.'

Der Mann aus Upplands Väsby gerät nach und nach ins Schwärmen: 'Und wir haben auch ein bluesiges Feeling drin. Ich finde es echt cool, dass eine schwedische Band sowas Grooviges machen kann, dass ich als schwedischer Sänger mich auch über den Blues ausdrücken kann. John hatte das immer im Blut. Aber ich musste erst an diesen Punkt kommen, mich entwickeln. Und jetzt achte ich mehr auf meinen Gesang, schreie nicht nur wie in den 80ern. Und ich denke, wir haben da ganz gutes Zeug aufgenommen.'

Nicht dass die letzten Alben schlecht waren, aber warum erst jetzt ein solcher Kracher? 'So, wie wir das auf dem Album gemacht haben, konnten wir es nur jetzt machen. Wir haben die 80er mitgemacht, die 90er, all diese Platten aufgenommen, haben eine Pause gemacht, viele verschiedene Dinge gelernt, sind wiedergekommen, haben 'Start From The Dark' und 'Secret Society' gemacht ... all das hat zu diesem Album geführt. Früher hätten wir es nicht gekonnt. Eigentlich hätte 'Last Look At Eden' direkt auf 'Prisoners In Paradise' folgen müssen, aber uns fehlten die Erfahrung und das Selbstvertrauen, um sowas machen zu können. Wir waren nicht bereit.'

(Fotos: Dethlefs)

Europe - Die Bestie lebt wieder Seiten 1 2

 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

Philip
© 01/2010 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Europe

Homepage:
- Europe - offizielle Website

Artikel:
- Europe - Von der Dunkelheit zurück ins Licht
- Europe - Die Bestie lebt wieder

Rezensionen:
- The Final Countdown Tour 1986 - Live In Sweden
- Start From The Dark
- Live From The Dark
- Secret Society
- The Final Countdown Tour 1986
- Last Look At Eden EP
- Last Look At Eden
- Live At Shepherd's Bush, London
- Bag Of Bones
- The Final Countdown 30th Anniversary Show - Live At The Roundhouse
- Walk The Earth

Kurzinfos: Sweden Rock Festival

Homepage:
- Sweden Rock

Artikel:
- Sweden Rock Festival 2005 - Fill Your Head With Rock
- Sweden Rock Festival 2006 - Weltmeister des Rock (Tag 1)
- Sweden Rock Festival 2006 - Weltmeister des Rock (Tag 2)
- Sweden Rock Festival 2006 - Weltmeister des Rock (Tag 3)
- Sweden Rock Festival 2007 - Cum On Feel The Noize (Tag 1-2)
- Sweden Rock Festival 2007 - Cum On Feel The Noize (Tag 3)
- Sweden Rock Festival 2007 - Cum On Feel The Noize (Tag 4)
- Sweden Rock Festival 2008 - Stand Up For Rock And Roll (Tag 1)
- Sweden Rock Festival 2008 - Rock Hard, Ride Free (Tag 2)
- Sweden Rock Festival 2008 - Let's Get Rocked (Tag 3)
- Sweden Rock Festival 2008 - Nothin' But A Good Time (Tag 4)
- Sweden Rock Festival 2009 - Wake The Sleeper (Tag 1)
- Sweden Rock Festival 2009 - Come Out And Play (Tag 2)
- Sweden Rock Festival 2009 - Cold As Ice (Tag 3)
- Sweden Rock Festival 2009 - The Final Countdown (Tag 4)
- Sweden Rock Festival 2010 - Let's Get Wasted (Tag 1)
- Sweden Rock Festival 2010 - Sweet Emotion (Tag 2)
- Sweden Rock Festival 2010 - Armed And Ready (Tag 3)
- Sweden Rock Festival 2010 - On Your Knees (Tag 4)
- Sweden Rock Festival 2011 - 20 Jahre und kein bisschen leise
- Sweden Rock Festival 2011 - The Eagle Has Landed (Tag 1 und 2)
- Sweden Rock Festival 2011 - Alive And Kickin' (Tag 3)
- Sweden Rock Festival 2011 - Mama, I'm Coming Home (Tag 4)
- Sweden Rock Festival 2012 - Breaking The Silence (Tag 1)
- Sweden Rock Festival 2012 - (You Can Still) Rock In Sweden (Tag 2)
- Sweden Rock Festival 2012 - Everybody Have A Good Time (Tag 3)
- Sweden Rock Festival 2012 - Burnin' Sky (Tag 4)
- Sweden Rock Festival 2013 - Turn It Up Loud (Tag 1)
- Sweden Rock Festival 2013 - You Wanted The Best (Tag 2)
- Sweden Rock Festival 2013 - Let The Good Times Rock (Tag 3)
- Sweden Rock Festival 2013 - Grand Finale (Tag 4)
- Sweden Rock Festival 2014 - Let There Be Guitar
- Sweden Rock Festival 2014 - Remember Tomorrow (Tag 1)
- Sweden Rock Festival 2014 - Cumin' Atcha Live (Tag 2)
- Sweden Rock Festival 2014 - As Far As The Eye Can See (Tag 3)
- Sweden Rock Festival 2014 - Just What The Doctor Ordered (Tag 4)
- Sweden Rock Festival 2015 - Rock Of Ages (Tag 1-2)
- Sweden Rock Festival 2015 - On With The Show (Tag 3)
- Sweden Rock Festival 2015 - You've Got Another Thing Comin' (Tag 4)

Rezensionen:
- Sweden Rock Festival
- Official Bootleg: Live At Sweden Rock Festival 2009

Kurzinfos: Gotthard

Homepage:
- Gotthard

Artikel:
- Gotthard - Bon Jovi für die Schweiz
- Hardcore Superstar und Gotthard - Von Alkohol, Gesetzlosigkeit und Einschusslöchern

Rezensionen:
- One Team One Spirit
- Need To Believe


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de