whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)

Walk The Earth
Europe
Walk The Earth
(Hardrock)

Winners And Losers
Gypsy Soul
Winners And Losers
(Hardrock)

In Range
Target
In Range
(Rock)

Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
Rolling Stones
Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
(Rock)

Deep Calleth Upon Deep
Satyricon
Deep Calleth Upon Deep
(Blackmetal)

Vestigial
Lo!
Vestigial
(Metal)

Engines Of Gravity
My Soliloquy
Engines Of Gravity
(Progressive Rock)

Proud Like A God XX
Guano Apes
Proud Like A God XX
(Alternative)



Fish - Farewell For Misplaced Childhood

Die zum Zerbersten gefüllte Festhalle in Karlsruhe war am 16.11.2006 Zeuge eines phänomenalen Schauspiels. Haupt-Akteur Fish, umringt von seinen Nebendarstellern bzw. seiner Begleitband, zeigte sich im Rahmen der "Return To Childhood-Final-Tour" sowohl in stimmlicher als auch in unterhaltender Hinsicht in ausgesprochener Hochform. Im Übrigen waren wohl fast alle Konzerte dieser Tour so gut besucht wie selten eine Fish-Tour in den vergangenen Jahren.


 

Obwohl die meisten Besucher ziemlich sicher aufgrund der bereits vom Frühjahr 2006 her bekannten, erfolgreichen Konzerte der "Return To Childhood-Tour" sowie der damit verbundenen Darbietung des legendären "Misplaced Childhood"-Albums angereist waren, lag Nostalgie pur in der Luft. Punkt acht Uhr begann dann auch das zweieinhalb-stündige Spektakel, das, wie bereits im Frühjahr in zwei Akte aufgeteilt war.

Zunächst präsentierte Fish erneut einen repräsentativen Querschnitt durch seine Solo-Veröffentlichungen, wobei diesmal einige Song-Änderungen auf dem Programm standen. So fungierte beispielsweise "Faith Healer", als Coverversion des Klassikers der Sensational Alex Harvey Band als Opener. Doch auch lange aus dem Live-Repertoire verschwundene Klassiker aus Fishs Solokarriere, wie etwa "State Of Mind" vom Solo-Debüt "Vigil In A Wilderness Of Mirrors" oder "Lady Let It Lie" vom "Suits"-Album wurden euphorisch von den Fans unter tossendem Beifall in Empfang genommen. Höhepunkt des ersten Aktes dürfte wohl unweigerlich die Darbietung der Klavier-Ballade "A Gentleman's Excuse", ebenfalls vom Fish-Solo-Debüt, gewesen sein.

Nicht nur, weil dieser Song einfach eine der schönsten Balladen der Rock-Geschichte ist, sondern weil Fish ihn an diesem Abend auch hervorragend interpretierte - und das, obwohl der hünenhafte Schotte in den letzten Jahren mit den hohen Tonlagen so seine Probleme hatte. Doch konnte Fish die Massen begeistern und sie davon überzeugen, dass er stimmlich im direkten Vergleich zu den Konzerten im Frühjahr nochmals enorm an Stimmvolumen zurückgewonnen hat.

Das äußerte sich dann auch im zweiten Teil der Show - eingeläutet von Rossinis "La Gazza Ladra"-Intro ging die 50-minütige Aufführung des Geburtstagskindes und Anlassgeber für diese Tour, der Marillion-Klassiker "Misplaced Childhood", los. Auch wenn man "Kayleigh" mittlerweile in diversen Interpretationen zu Gehör bekommen hatte, sei es mit Marillions neuem Sänger Steve Hogarth, oder auch von anderen Künstlern wie Vanden Plas oder Emmerson Nogueira, so muss man einfach sagen, dass dieser Song, nein, dieses gesamte Album einfach die Stimme von Fish, alias Derek William Dick, benötigt, um sein ganzes Potential, seine ganze Atmosphäre auszuschöpfen.

Und das gelingt sowohl Fish als auch seiner Begleitband erneut überaus erfolgreich. Hin und wieder vermisst man zwar bei Gitarrist Frank Usher das Gefühl, mit dem der Marillion-Gitarrist Steve Rothery einst den Songs und den Soli die Einzigartigkeit verliehen hat - dennoch trübt dies den Genuss nicht - schließlich hat man es hier nicht mit den Originalmusikern zu tun, sondern mit einer überaus grandiosen Band, welche die Songs mehr als zufriedenstellend interpretiert. Der Sound und die Lightshow tun ihr Übriges, um diesen Abend zu einem erfolgreichen Ende, das wiederum die Marillion-Klassiker "Incommunicado", "Market Square Heroes" und "Fugazi" beinhaltet, zu bringen. Bleibt zu hoffen, dass Fish nun im neuen Jahr mit einem genauso erfolgreichen, neuen Solo-Album an den Start geht.


 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

AezKayA
© 11/2006 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Fish

Homepage:
- Fish - Offizielle Website

Artikel:
- Fish - So here I am once more
- Fish - Reanimation der Vergangenheit
- Night Of The Prog Festival 2006 - Die Rückkehr der Prog-Rock-Ikonen
- Fish - Farewell For Misplaced Childhood

Rezensionen:
- Bouillabaisse
- Return To Childhood
- Return To Childhood – 20th Anniversary Tour Of Misplaced Childhood

Kurzinfos: Marillion

Homepage:
- Marillion

Artikel:
- Night of the Prog Festival - Marillion und Transatlantic Headliner

Rezensionen:
- Anoraknophobia
- Somewhere Else
- Recital Of The Script
- Live From Loreley
- The Thieving Magpie (La Gazza Ladra)
- Less Is More
- The Singles 82-88
- Sounds That Can't Be Made
- The Singles 89-95
- F.E.A.R.
- Marbles In The Park

Kurzinfos: Sensational Alex Harvey Band

Homepage:
- SAHB Website

Kurzinfos: Vanden Plas

Homepage:
- Vanden Plas

Rezensionen:
- The God Thing
- Spirit Of Life
- Christ 0
- The Seraphic Live Works


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de