whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Sailor's Grave
The Tip
Sailor's Grave
(Rock'n Roll)

Slade Alive! (The Art Of The Album-Deluxe Edition)
Slade
Slade Alive! (The Art Of The Album-Deluxe Edition)
(Hardrock)

Relentless Mutation
Archspire
Relentless Mutation
(Deathmetal)

Will To Power
Arch Enemy
Will To Power
(Deathmetal)

Favourite Pleasures
GUN
Favourite Pleasures
(Rock)

Through The Barricades (Remastered)
Spandau Ballet
Through The Barricades (Remastered)
(Pop)

In Rom
Götz Alsmann
In Rom
(Pop)

White Trash Blues
The Quireboys
White Trash Blues
(Rock'n Roll)

10x10
Montrose
10x10
(Classic-Rock)

Sky Trails
David Crosby
Sky Trails
(Folkrock)



My Chemical Romance -  Three Cheers For Sweet Revenge     Artist:  My Chemical Romance
    Album:  Three Cheers For Sweet Revenge
    Label:  Reprise Records
    Release:  31.01.2005
   Medium:  Album
    Genre:  Emocore ausdrucken 
    Autor:  Marie empfehlen/teilen 
 

So klingen amerikanische Bands, die momentan bei den A&R’s internationaler Majorlabels Plattenverträge bekommen. Verzerrte Gitarren, aggressiver Gesang, ein bisschen Rock, ein bisschen Nu-Metal, Harcore-Einflüße und natürlich Punk, weil es ja immer noch modern ist. Oder haben H&M und New Yorker die Nietengürtel wieder aus dem Sortiment genommen?

Natürlich vergessen auch My Chemical Romance die Popattitüde in ihren Songs nicht, denn das Zeug muss sich ja massenweise verkaufen. Hört man sich "Three Cheers For Sweet Revenge" an, scheint das Album zwei Seelen in der Brust zu Erwecken. Auf der einen Seite fühlt man sich gleich eines Dr. Jekyll leidenschaftlich von dem Longplayer angetan, verteufelt die Scheibe aber einen Atemzug später im Sinne des nüchternen Mr. Hyde. Es fällt schwer, sie nicht unter die Kategorie "typischer Amischeiß" fallen zu lassen. Deswegen war ich zumindest beim ersten Hören der zweiten Platte der Jungs aus einer kleinen Industriestadt bei New York zwie gespalten. Hat man aber nach einiger Zeit Lust, sich auf das Spiel einzulassen, reist einem "Three Cheers For Sweet Revenge" schon vom Hocker. Wer aber gerade vom amerikanischen Mainstream, der zuweilen massenweise über den großen Teich schwappt, die Nase voll hat, den kann das Album echt nerven. Und ich weiß gerade nicht, ob das letzte Bier gestern Nacht schal war oder My Chemical Romance daran Schuld ist, dass ich Kopfschmerzen bekomme.

Wobei Moment, da kommt dann doch ein Song an, der gut wegrockt. "What They Do To Guys Like Us In Prison" erinnert von der Dramatik und des Tempos an Muse’s letztes Album "Absolution". Der nächste Song "I’m Not Okay" relativiert das bestrebte Vorhaben, die Platte doch noch richtig großartig zu finden,sofort wieder. Okay, das Gitarrensolo könnte von Queen arrangiert sein, aber das ist auch das einzig Positive, was man mit der Luppe suchend, finden kann.

Fazit: Vielleicht bin ich mit meinen bald 30 Jahren etwas zu alt, um die Euphorie zu teilen, die diese Band bei Hörern jüngeren Kalibers entfacht. Deswegen mag ich sie nicht wirklich schlecht reden. Aber von meiner Seite kann ich nur ein verhalten dreifaches Hoch auf die Großartigkeit dieser Band geben.


  WS-Bewertung: 3+ User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
My Chemical Romance - Three Cheers For Sweet Revenge
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: My Chemical Romance

Interesse?



Homepage:
- My Chemical Romance offizielle Homepage

Artikel:
- My Chemical Romance sind zurück

Rezensionen:
- Three Cheers For Sweet Revenge
- Life On The Murder Scene
- The Black Parade
- Danger Days: The True Lives of the Fabulous Killjoys
- May Death Never Stop You

Kurzinfos: Queen

Rezensionen:
- Deep Cuts
- Deep Cuts 2
- Deep Cuts 3
- Live At Wembley Stadium - 25th Anniversary Edition
- Days Of Our Lives
- Hungarian Rhapsody - Live In Budapest
- The Freddie Mercury Tribute Concert
- Live At The Rainbow '74
- Queen Forever
- The Studio Collection
- A Night At The Odeon

Kurzinfos: Muse

Homepage:
- Muse

Artikel:
- Muse - Suum cuique
- ROCK AM SEE 30 - MUSE top, BAD RELIGION flop

Rezensionen:
- Origin Of Symmetry
- Hullabaloo Soundtrack
- Absolution
- Absolution Tour
- Black Holes And Revelations
- The Resistance
- The 2nd Law
- Live At Rome Olympic Stadium
- Drones


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de