whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Castles Of Sand
Starsoup
Castles Of Sand
(Progressive Rock)

Summer Rain
Dudley Taft
Summer Rain
(Rock)

Automatic For The People - 25th Anniversary Edition
R.E.M.
Automatic For The People - 25th Anniversary Edition
(Alternative)

Diamonds
Elton John
Diamonds
(Pop)

Delicate Sound Of Thunder
Pink Floyd
Delicate Sound Of Thunder
(Progressive Rock)

A Collection Of Great Dance Songs - 2017 Vinyl Remaster
Pink Floyd
A Collection Of Great Dance Songs - 2017 Vinyl Remaster
(Progressive Rock)

Bohemian Boogie
Basement Saints
Bohemian Boogie
(Rock)

Et Liber Eris
Adimiron
Et Liber Eris
(Progressive Metal)

Blues From Hell
Stray Train
Blues From Hell
(Rock)

For The Demented
Annihilator
For The Demented
(Metal)



Rhapsody -  Rain Of A Thousand Flames     Artist:  Rhapsody
    Album:  Rain Of A Thousand Flames
    Label:  Spv
    Release:  22.10.2001
   Medium:  EP
    Genre:  Powermetal ausdrucken 
    Autor:  Jack_D empfehlen/teilen 
 

Nett sind sie, die fünf Rhapsody-Recken, denn sie überbrücken die Zeit des Wartens ihrer Jünger bis zum vierten Album (welches erst am 25. Februar 2002 erscheint) mit einer 42-minütigen Special Price-CD. Und das besonders Nette an diesem feinen Silberling ist, dass die sieben Stücke darauf keine alternativen Versionen irgendwelcher früheren Rhapsody-Klangwerke sind oder auf Samplern bezeihungsweise der etlichen Wir-zollen-Tribut-unseren-Helden-von-damals-die-uns-maßgeblich-beeinflußt-haben-CDs vertreten waren. Nein, 'Rain Of The Thousand Flames' kann als vollwertiges Machwerk angesehen werden, auch was die Qualität der Hollywood-Metal-Songs (eigentlich eine unzureichende Bezeichnung, sind doch die Hollywood-Schinken zwar optisch opulent, dafür aber inhaltlich mehr als schwach. Trifft dies auf die Bombast-Italiener zu? Eben!) angeht.

Der Titeltrack und gleichzeitig Opener ist ein pfeilschnelles Stück, getragen von wieselflinken Melodien, bombastischen Chören, Stakkato-Orgeln und dem charakterischen Gesang Fabio Lione's. Also alle Trademarks, die Rhapsody so einzigartig machen, sind noch an Bord. Das fast 14-minütige Epos 'Queen Of The Dark Horizons' zeigt, warum diese Band so viele Fans hat, die nicht irren können, was ihre Leib- und Magenband angeht. Tempi-Wechsel, Chöre á la Carl Orff, eine dramatische Opernsängerin, grandiose Melodien, Doublebass, Eingängigkeit und keinerlei Langeweile. Ein Hammersong!
Das vierteilige 'Rhymes Of A Tragic Poem - The Gothic Saga' mit über 23 Minuten Spielzeit beschließt ein weiteres Kapitel der großartigen Symbiose aus Klassik, Bombast und eingängigem Melodic Speed Metal. Im knapp 11-minütigen 'The Wizzard's Last Rhmyes' wird frech bei Antonin Dvoráks 'Symphony Of The New World' stibitzt und mit den Rhapsody-Charakteristika versehen. Wahrlich eine Achterbahn der Gefühle.
Schlussendlich kommt bei dem gemeinen Hörer der Verdacht, dass sich die fünf Italiener von Album zu Album immer noch steigern können und unglaublicherweise noch besser werden. Da bleibt nur zu wünschen, dass dieser Zustand noch einige Alben weiter anhält, oder?


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Rhapsody - Rain Of A Thousand Flames
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Rhapsody

Interesse?



Homepage:
- Rhapsody

Artikel:
- Luca Turilli's Rhapsody - großes Kino in Berlin
- Rhapsody - Bella Italia legte Tschechien lahm
- Luca Turilli's Rhapsody - 1 minus 0,5 = 2?

Rezensionen:
- Dawn Of Victory
- Rain Of A Thousand Flames
- Power Of The Dragonflame
- The Dark Secret
- Symphony Of Enchanted Lands II - The Dark Secret
- Live In Canada 2005 - The Dark Secret


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de