whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Paranormal
Alice Cooper
Paranormal
(Rock)

Till Fjälls del II
Vintersorg
Till Fjälls del II
(Blackmetal)

The Slow Rust Of Forgotten Machinery
The Tangent
The Slow Rust Of Forgotten Machinery
(Progressive Rock)

Rare
Hundredth
Rare
(Post-Rock)

All We Know
Itchy
All We Know
(Punk)

Live In Wacken
Unisonic
Live In Wacken
(Melodic/Progressive)

The Illuminated Sky
Prospekt
The Illuminated Sky
(Progressive Metal)

Somewhere In Between
Vérité
Somewhere In Between
(Pop)

The Final Countdown 30th Anniversary Show - Live At The Roundhouse
Europe
The Final Countdown 30th Anniversary Show - Live At The Roundhouse
(Hardrock)

Powerflo
Powerflo
Powerflo
(Crossover)



The Real McKenzies -  Oot & Aboot     Artist:  The Real McKenzies
    Album:  Oot & Aboot
    Label:  Fat Wreck Chords
    Release:  19.05.2003
   Medium:  Album
    Genre:  Punk ausdrucken 
    Autor:  Sendt empfehlen/teilen 
 

Und wieder einmal wäre William Wallace stolz, stolz darauf, dass auch noch heute schottische Traditionen einen Weg in zeitgenössische Musik gefunden haben. Vorreiter auf dem Punksektor sind hierbei ganz klar The Real McKenzies, die schon letztes Jahr mit ihrem Debüt für Honest Don’s aufhören ließen. Leider hing bei den McKenzies die Plattenperformance immer ein bisschen hinter ihren wirklich herausragenden Liveauftritten zurück, doch dies sollte unter der Schirmherrschaft von Fat Mike obsolet werden. Das Resultat ist das beste McKenzie-Album ever: 'Oot & Aboot'.

Ohne ihre schottischen Wurzeln zu vergessen hat es die Band um Frontmann Paul McKenzie geschafft, die guten doch etwas eintönigen Platten der Vergangenheit vergessen zu machen. 'Oot & Aboot' besticht durch hervorragendes Songwriting und eine grandios eingespielte Formation, die nun in der Lage in der Lage ist großartige Stücke zu schreiben, die die schon immer vorhandene Partystimmung nun auch mit emotionalen Noten verbindet. Die McKenzies müssen sich nun wirklich nicht mehr hinter "ernsthaften" Bands verstecken, sondern können von sich sagen, dass sie in der Lage sind die Emotionen aus mehreren Richtungen zu kanalisieren.
Auch geändert hat sich die Produktion, war früher noch alles sehr rau und ein wenig chaotisch, haben jetzt Fat Mike (NOFX) und Ryan Greene den Sound cleaner, durchstrukturierter und eingängiger gestaltet. Dieser Schritt in Richtung Labelsound tut den McKenzies durchaus gut und lässt nun wirklich keine Qualität der Band im Verborgenen.

Wer einen Faible für schottische Klänge hat, einfach mal etwas Außergewöhnliches hören will, oder noch nach dem Soundtrack für die laue Sommerparty sucht ist mit den McKenzies und 'Oot & Aboot' wirklich bestens beraten. Alle anderen sollten aber wenigstens mal reinhören.


  WS-Bewertung: 1- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
The Real McKenzies - Oot & Aboot
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: The Real McKenzies

Homepage:
- The Real McKenzies
- The Real McKenzies - MySpace-Seite

Artikel:
- The Real McKenzies - Muttis little Monsters im SO 36
- Up Your Kilt - The Real McKenzies
- The Real McKenzies - Klogeschichten

Rezensionen:
- Loch'd & Loaded
- Oot & Aboot
- 10,000 Shots
- Off The Leash
- Shine Not Burn
- Rats In The Burlap
- Two Devils Will Talk

Kurzinfos: NOFX

Homepage:
- NOFX

Rezensionen:
- Split-Series
- 45 Or 46 Songs That Weren't Good Enough To Go On Our Other R
- Regaining Unconsciousness
- The War On Errorism
- Never Trust A Hippy
- Wolves In Wolve's Clothing
- They've Actually Gotten Worse Live
- Backstage Passport
- Coaster
- Cokie The Clown
- The Longest EP
- Backstage Passport (Soundtrack)


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 07/17
Vintersorg - Till Fjälls del II

Vintersorg - Till Fjälls del II


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de