whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Et Liber Eris
Adimiron
Et Liber Eris
(Progressive Metal)

Blues From Hell
Stray Train
Blues From Hell
(Rock)

For The Demented
Annihilator
For The Demented
(Metal)

Grounded
Jessica Wolff
Grounded
(Rock)

Full House - The Very Best Of
Madness
Full House - The Very Best Of
(Ska)

American Fall
Anti-Flag
American Fall
(Punk)

Into The Sun
Sons Of Sounds
Into The Sun
(Metal)

Exile & Grace
King King
Exile & Grace
(Rock)

Nocturnals
Stillborn
Nocturnals
(Doommetal)

Master Of Puppets - Expanded 3-CD Edition
Metallica
Master Of Puppets - Expanded 3-CD Edition
(Thrashmetal)



Heaven Shall Burn -  Antigone     Artist:  Heaven Shall Burn
    Album:  Antigone
    Label:  Fat Wreck Chords
    Release:  26.04.2004
   Medium:  Album
    Genre:  Metal ausdrucken 
    Autor:  Ganske empfehlen/teilen 
 

Wenn es momentan in Deutschland eine Band gibt, die eine sehr gute Mischung aus Metalcore und Death Metal spielt, dann ist das wohl Heaven Shall Burn. Die Jungs haben sich nicht nur Mühe gegeben, sondern mit "Antigone" den Vorgänger "Whatever It May Take" auch noch deutlich überboten. Angefangen bei den Intros und Outros, die sie eigens von Ólafur Amalds, einem aufstrebenden Klassik- Komponisten, haben komponieren lassen bietet hier jeder Song eine Eigenständigkeit, ohne das Album in seiner Gesamtheit durcheinander zu bringen.
Freunde von schwedischem Death- Metal werden hier auf der einen Seite auf deren Kosten kommen, wie es auf der anderen Seite Jünger des Metalcores tun werden. Gern werden die Gitarrenlinien gleich mal zweistimmig eingespielt und mit einer ordentlichen Doublebass unterlegt. Sehr genial wird ein und derselbe Gitarrenriff bei "Voice Of The Voiceless" in verschiedensten Variationen dargeboten, so dass ein richtiger Fluss entsteht, cooler Song, an dem auch Fans von melodischerem Metal Spaß haben dürften.
Abgesehen von der musikalischen Seite kann Antigone mit den behandelten Themen überzeugen. Beispielsweise handelt der Song "Tree Of Freedom" Nelson Mandela und dessen Kampf um die Freiheit. Antigone, der Titel des Albums, stellt ja auch als Tochter von Ödipus und Lokaste, die dann später lebendig von König Creon in ein Felsengrab eingemauert wurde, nachdem sie den Gesetzen trotzte und lieber nach dem Gesetz der Menschlichkeit handelte, eine Vorzeigefreiheitskämpferin dar. Diese dient Heaven Shall Burn als Metapher und Vorbild.
Heaven Shall Burn zaubern mit Antigone nicht nur ein musikalisches Meisterwerk, sondern bieten dazu noch allerhand zu entdecken und zum überlegen. Antigone ist ein Album, das ihr Euch nicht entgehen lassen solltet.


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Heaven Shall Burn - Antigone
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Heaven Shall Burn

Interesse?



Homepage:
- Heaven Shall Burn
- Heaven Shall Burn - MySpace-Seite

Artikel:
- Heaven Shall Burn - Feingeister im großen Lärm
- Heaven Shall Burn - Schaut Euch um und seht was in der Welt passiert!
- Heaven Shall Burn - Wo ist denn gleich nochmal die Doublebass?
- Heaven Shall Burn - Kickbox Training im Columbia Club
- Heaven Shall Burn - Sechzig Minuten echte Gefühle
- Verwirrt ist gar kein Ausdruck - Heaven Shall Burn und Parkway Drive in Berlin

Rezensionen:
- Whatever It May Take
- In Battle There Is No Law
- Antigone
- Deaf To Our Prayers
- Iconoclast
- Bildersturm - Iconoclast II (The Visual Resistance)
- Invictus (Iconoclast III)
- Veto


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de