whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

A Dirty Mind Is A Joy Forever
Dead
A Dirty Mind Is A Joy Forever
(Grindcore)

Virus
Pantaleon
Virus
(Progressive Metal)

The Second Brightest Star
Big Big Train
The Second Brightest Star
(Progressive Rock)

On We Sail
The Samurai Of Prog
On We Sail
(Progressive Rock)

The Mission
Styx
The Mission
(Classic-Rock)

From Here To Hell
Psychosomatic Cowboys
From Here To Hell
(Alternative Country)

Love Beach - 2017 Deluxe Remaster
Emerson, Lake & Palmer
Love Beach - 2017 Deluxe Remaster
(Progressive Rock)

Particles
Tangerine Dream
Particles
(Progressive Rock)

Poison The Parish
Seether
Poison The Parish
(Alternative)

We're All Alright!
Cheap Trick
We're All Alright!
(Rock)



Megadeth -  The System Has Failed     Artist:  Megadeth
    Album:  The System Has Failed
    Label:  Sanctuary
    Release:  13.09.2004
   Medium:  Album
    Genre:  Thrashmetal ausdrucken 
    Autor:  Ingo empfehlen/teilen 
 

Was Peter Neururer für die Bundesliga ist, stellt Dave Mustaine für den Thrash Metal dar: Der Mann ist einfach der Lautsprecher der Liga. Und der dröhnt wieder in voller Lautstärke und auch so ziemlich allein auf weitem Flur, nachdem Metallica Metalcore, Anthrax coolen, aber modernen Irgendwas und Slayer mit Slipknot machen. Von dem legendären Fab Four des Thrash Metal sind Megadeth wohl noch am authentischten, auch wenn sie in den Spätneunzigern etwas an Biss verloren bzw. mit "The World Needs A Hero" 2001 sich eher selbst kopieren. Das soll sich jetzt wieder ändern.

Gut, es scheint wieder so zu kommen, dass Mr. Mustaine mit jedem Album die komplette Mannschaft über Bord wirft, von den alten Kempen ist keiner mehr dabei (abgesehen von Nick Menza, der nun auf Tour aushelfen soll) und das neue Stück namens "The System Has Failed" wurde mit Studiomusikern eingespielt als auch dem alten Mitstreiter Chris Poland an der Axt. Aber da ist er wieder, der herrliche politisch-ironische Megadeth-typische Ton, der genüsslich das anspricht, was derzeit in den Staaten schief geht. Schon beim thrashigen Opener "Blackmail The Universe" ist wieder alles so wie in den späten Achzigern, schnell, viel Doublebass, schräger Gesang, aber eingängig. Besonderer Clou: Die eingeblendete Nachrichtensprecherin, die vom Abschuss der Air Force One über dem Nahen Osten berichtet...

"Die Dead Enough" überrascht mit Orchester und stände auch dem Klasse-Scheibchen "Youthanasia" gut zu Gesicht, "Kick The Chair" ist eine Rückbesinnung auf gute, alte "Rust In Peace"-Tage. "Tears In A Vail" ist ein weiterer Beweis dafür, was für ein schickes Gespür der alte Dave für Melodien hat. "Back In The Day" kommt mit sehr eingängigem Refrain daher, während "Of Mice And Men" wohl das Highlight der Platte darstellt. Ein sehr ins Ohr gehender Rocker, mit verzerrtem Beginn, gelungener Struktur und autobiografischen Texten. Die perfekte Single. "Shadow Of Deth" ist eine leider viel zu kurze Gitarrenmelodie ohne Vocals, die extrem hymnisch wird und schließlich in "My Kingdom Come" mündet, einem guten, flotten Rausschmeißer.

Bleibt festzuhalten, dass die nicht ganz freiwillige Pause Dave Mustaine hörbar gut getan hat, er sich rückbesann auf alte Glanztaten und diese nun zitiert, ohne sich zu kopieren. Eine schöne Mischung aus dem alten Thrash und den melodiösen Sachen der 90er.


  WS-Bewertung: 1- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Megadeth - The System Has Failed
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Megadeth

Interesse?



Homepage:
- Megadeth

Artikel:
- Megadeth - Ich hatte einfach die Schnauze voll
- Megadeth - Edelstahl in Perfektion
- Megadeth - 'Ich werde nicht in einem christlichen Chor singen!'
- Megadeth - Dystopia Live

Rezensionen:
- The World Needs A Hero
- Risk
- Behind The Music
- Rude Awakening
- The System Has Failed
- Greatest Hits – Back To The Start
- United Abominations
- Warchest
- Anthology - Set The World Afire
- Endgame
- Rust In Peace Live
- Peace Sells... But Who's Buying (25th Anniversary Edition)
- TH1RT3EN
- Countdown To Extinction - Twentieth Anniversary
- Super Collider
- Dystopia


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 06/17
Tankard - One Foot In The Grave

Tankard - One Foot In The Grave


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de