whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)

InZENity
Jen Majura
InZENity
(Hardrock)



ELO -  Wembley Or Bust     Artist:  ELO
    Album:  Wembley Or Bust
    Label:  Columbia / Sony
    Release:  17.11.2017
   Medium:  Livealbum
    Genre:  Rock ausdrucken 
    Autor:  SaschaG empfehlen/teilen 
 

Es ist hochsympathisch, daß Jeff Lynne und sein Electric Light Orchestra auf "Wembley Or Bust" zu keiner Sekunde versuchen, sich und ihre Zielgruppe als jugendlich-hip und relevant zu verkaufen. Wo bei den letzten Livemitschnitten von The Who und den Rolling Stones im Publikum immer die hübschen blonden Damen und coolen Hipster Anfang Zwanzig herausgesucht wurden und in Szene gesetzt wurden, zeigt "Wembley Or Bust" fast durchweg die tatsächliche Zielgruppe: tanzende Menschen Ü50, die schon Bauch angesetzt haben und die Hits ihrer wilden Jugend abfeiern. Das wirkt wirklich außerordentlich sympathisch und gibt "Wembley Or Bust" insgesamt einfach schon einmal ein paar Bonuspunkte.

Nun, leider muss man in andere Hinsicht einige Abstriche machen. Daß Jeff Lynne den Sound einmal mehr nur in Stereo anbietet (er hasst 5.1-Mixes), ist eine kreative Entscheidung, die man nicht mögen, aber akzeptieren muss. Auch die Tatsache, daß er sich oft und gerne von seinen Backgroundsängern aushelfen läßt, ist nicht weniger wild, schon der junge Lynne hat live öfter speziell dem damaligen Basser Kelly Groucutt den Leadgesang überlassen. Schade auch, daß Bev Bevan, außer Lynne das einzige echte ELO-Mitglied, aus Krankheitsgründen hier fehlt. Uuuund ein wenig störend auch, daß zwischen den Songs auf der DVD immer wieder Interviewfetzen und Backstagevideos eingeblendet werden, die ein echtes Konzertfeeling kaputt machen. Daß auf den beiden beigefügten CDs nach jedem Song das Publikum ausgeblendet wird, ist auch ein wenig unfein. Alles eigentlich Kleinigkeiten, die aber zusammen eben dazu führen, daß "Wembley Or Bust" nicht das ultimative ELO-Livealbum geworden ist, daß man eigentlich erhofft hatte.

Dennoch, natürlich knallen uns Lynne und Co hier die Hits am laufenden Band um die Ohren - 'Livin' Thing', 'Last Train To London', 'Don't Bring Me Down', 'Mr. Blue Sky', Rockaria', 'Xanadu' (auch ohne Olivia Newton-John launig), dazu 'When I Was A Boy' vom letzten Album und 'Handle With Care' von den Traveling Wilburys, und mit '10538 Overture', 'Showdown', 'Ma-Ma-Ma-Belle' und 'Roll Over Beethoven' geht's sogar ein paar Mal zurück zu den Anfängen des ELO - und mit 'Do Ya' sogar bis zur Vorgängerband The Move. "Wembley Or Bust" bietet nämlich prinzipiell schon eine Vollbedienung, auch wenn noch ein paar Hits fehlen, allen voran 'Calling America' und 'Rock And Roll Is King'. Es ist eben unmöglich, in zwei Stunden alle Hitsingles des ELO unterzubringen. Auch die Show ist höchst sehenswert, das Raumschiff hebt wieder ab, und die Bühnenkonstruktion hat sich Lynne von der 2007er Reuniontour von Genesis geborgt. Umso mehr ist es schade, daß die ganzen Kleinigkeiten in Kombination eben verhindern, daß "Wembley Or Bust" das Referenzwerk wurde, das es hätte sein können. Als Fan der Band kommt man natürlich dennoch nicht drumherum, das Ding einzutüten. Wer weiß, wann man ein solches Spetakel zum nächsten Mal geboten bekommt.


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: o.B. Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
ELO - Wembley Or Bust
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: ELO

Interesse?



Homepage:
- Offizielle Website

Rezensionen:
- Wembley Or Bust

Kurzinfos: Electric Light Orchestra

Homepage:
- Offizielle ELO-Website

Kurzinfos: Genesis

Homepage:
- Genesis - Offizielle Seite

Artikel:
- Steve Hackett - Genesis Revisited in Zürich
- Steve Hackett - ''Natürlich will ich die Genesis-Reunion!''

Rezensionen:
- When In Rome
- 1970-1975 (Boxset)
- Remasters

Kurzinfos: Rolling Stones

Homepage:
- Rolling Stones, The

Rezensionen:
- Rock'n'Roll Circus
- A Bigger Bang
- The Biggest Bang
- Shine A Light
- Jump Back - The Best Of The Rolling Stones
- Get Yer Ya Ya's Out - Deluxe Version
- Gimme Shelter
- Ladies & Gentlemen
- Some Girls
- Some Girls - Live In Texas '78
- GRRR!
- Sweet Summer Sun - Hyde Park Live
- Blue & Lonesome
- Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre

Kurzinfos: The Who

Homepage:
- The Who

Rezensionen:
- Live At The Royal Albert Hall
- At Kilburn 1977


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de