whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



Archspire -  Relentless Mutation     Artist:  Archspire
    Album:  Relentless Mutation
    Label:  Seasons Of Mist
    Release:  22.09.2017
   Medium:  Album
    Genre:  Deathmetal ausdrucken 
    Autor:  DanielF empfehlen/teilen 
 

Wer sich in der überschaubaren internationalen Szene der hochkarätigen Technical-Death-Metal-Bands auskennt, kennt auch ein Dilemma, das in jedem noch so progressiv geprägten Genre wartet. Technisch anspruchsvoller Metal kann neben der Gefahr einer potentiell schweren Zugänglichkeit noch einen weiteren Haken bieten. Wenn die guten Bands alle so gut auf ihren Instrumenten sind, mühelos atemberaubende Griffbrett-Verrenkungen hinkriegen und die schrägsten Taktarten aus dem Ärmel schütteln, wie grenzt man sich dann noch von der hochkarätigen Genre-"Konkurrenz" ab, um die eigene Fangemeinde zu vergrössern? Archspire setzen hier unter anderem auf ein starkes Pferd: Ihren Sänger Oli Peters, der atemberaubend schnelle Growls auf seine Fans abfeuert. Das ist nicht nur beeindruckend, sondern tatsächlich etwas, woran man die Kanadier Archspire eindeutig von Decapitated, Obscura oder Beyond Creation unterscheiden kann.

Der Hochgeschwindigkeitszug 'Involuntary Doppelgänger' trifft den Hörer zum Albumauftakt unvorbereitet und gnadenlos hart wie ein Schlag in die Magengrube. Unter dem Eindruck dieses Frontalangriffs auf Genre-Konventionen und die Aufmerksamkeit des Hörers gleichermassen steht fortan das ganze Album. Daran ändern auch die klassisch-jazzigen Klimpereien nach zwei Minuten nichts - die ohnehin nicht lange andauern. Das hier ist groß! 'Remote Tumour Seeker' steht dem Opener nicht in viel nach: Abgefahrene Rhythmuswechsel und Taktarten sind im Genre keine Seltenheit - dass sie eine solchen Geschwindigkeit vorgetragen werden aber schon. Erst nach dreizehn Minuten (die ersten drei Songs) darf der Hörer erstmals nennenswert durchatmen. Für exakt eine Minute. So lang ist das akustische Intro des Titelsongs. 'The Mimic Well' setzt auf eine exzentrisch-genialen Groove und spätestens wenn einen die Stakkato-Vocals der atemberaubenden Nummer 'Calamus Will Animate' ummähen, ist man sprachlos oder begeistert. Oder beides. Der sechsminütige Album-Abschluss 'A Dark Horizontal' klingt tatsächlich wie ein Barock-Stück auf Speed. Wenn Bach heute leben und mit einer Death-Metal-Band kooperieren würde, würde es genau so klingen! Unfassbar genial!

Alle Tech-Death-Freunde hier aufgepasst! Dieses Album gehört auf euren Plattenteller oder in eure ITunes-Playlist. Jetzt. Gleich. Kaufen. Genießen. Weitersagen. Archspire haben es nicht erst, aber spätestens mit diesem Album verdient, von mehr Metalheads gehört zu werden. Stellt ihr euch der Herausforderung?


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: o.B. Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Archspire - Relentless Mutation
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Archspire

Interesse?



Homepage:
- Archspire bei Facebook

Rezensionen:
- Relentless Mutation

Kurzinfos: Obscura

Homepage:
- Obscura bei Myspace

Artikel:
- Obscura Live 2016 - Progressive Death Metal hoch 4

Rezensionen:
- Cosmogenesis
- Omnivium
- Akróasis

Kurzinfos: Decapitated

Homepage:
- Decapitated

Artikel:
- Decapitated - Die dicken Bretter heißen Bohlen

Rezensionen:
- The Negation
- Organic Hallucinosis
- Carnival Is Forever


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de