whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Live For The Moment
The Sherlocks
Live For The Moment
(Britrock)

Cost Of Living
Downtown Boys
Cost Of Living
(Punk)

Plagues Upon Arda
Khazaddum
Plagues Upon Arda
(Deathmetal)

Seeing Stars
Toploader
Seeing Stars
(Pop)

To The Bone
Steven Wilson
To The Bone
(Progressive Rock)

Brutalism
Idles
Brutalism
(Punk)

Give Us Extinction
All Out War
Give Us Extinction
(Metalcore)

Berdreyminn
Solstafir
Berdreyminn
(Post-Rock)

To The Moon And Back
Blackmore's Night
To The Moon And Back
(Folkrock)

Howling, For The Nightmare Shall Consume
Integrity
Howling, For The Nightmare Shall Consume
(Hardcore)



Seven Spires -  Solveig     Artist:  Seven Spires
    Album:  Solveig
    Label:  SAOL
    Release:  04.08.2017
   Medium:  Album
    Genre:  Metal ausdrucken 
    Autor:  Michael empfehlen/teilen 
 

Es ist beim Kochen nicht immer leicht, die richtige Mischung zu finden. So gut manches Leckerei für sich auch schmeckt, wenn man sie mit anderen kombiniert, schadet es dem Geschmack oder versalzt die Suppe. Bei der Musik ist das ähnlich. Viele Bands versuchen gern einmal, verschiedene Stile miteinander zu kombinieren, was mal mehr und mal weniger gut funktioniert. Richtig gelungen ist der Mix bei der amerikanischen Band Seven Spires um Frontfrau Adrienne Cowan. Das 2014 gegründete Quintett kombiniert Symphonic- mit Melodic- und Death Metal, düster-melancholische Keyboard-Elegien mit treibenden Riffs.

Nach einer EP von 2014 liegt mit "Solveig" der erste richtige Longplayer vor. Das von Sascha Paeth aufgenommene Stück beschreibt eine Reise durch düstere Unterwelten und beschäftigt sich (natürlich) dem Tod und Dekadenz. Schon schnell werden die Qualitäten der Band offensichtlich: Exzellente Musiker treffen auf eine herausragende Frontfrau, deren vielseitige und kraftvolle Vocals immer wieder für Überraschungen sorgen. Hier werden ausgetretene Nightwish-Pfade verlassen, und es geht mal richtig derbe zur Sache, auch ein paar Growls sind mit dabei. Manchmal erinnert das etwas an Arch Enemy, und die eher hardrockige Nummer 'Cabaret Of Dreams' hätte auch auf das letzte Avantasia Album gepasst (und hätte dort positiv herausgstochen aufgrund der wandlungsfähigen Shouterin!). Ab und zu gibt es auch männliche Growls, wie etwa beim treibenden 'Closure'.

Seven Spires probieren viel aus, und das gelingt ihnen überraschenderweise alles sehr gut. Was noch wichtiger ist: Die Mischung stimmt und dürfte nicht nur die Death Metaller, sondern auch alle Freunde des melancholischen modernen Power Metals überzeugen. Melodien, starke Riffs und Soli, peitschende und treibende Drums, zarte Passagen auf dem Piano: Solveigs Reise ist beschwerlich, anspruchsvoll und abwechslungsreich. Dieser Stilmix mundet: Guten Hunger!


  WS-Bewertung: 2+ User-Bewertung: 6 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Seven Spires - Solveig
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Seven Spires

Interesse?



Homepage:
- Seven Spires - Offizielle Webseite

Rezensionen:
- Solveig

Kurzinfos: Nightwish

Homepage:
- Nightwish

Artikel:
- Nightwish – Headbangen im Fieberwahn
- Nightwish - Teurer Bombast für die Ewigkeit
- Nightwish – Opulenz für das Volk
- Nightwish – Quo vadis, Tuomas?
- Nightwish - Nach dem Rauswurf: Rechtfertigungen von Tarja Turunen
- Nightwish - Der Beginn einer neuen Ära
- Nightwish - Die Reifeprüfung

Rezensionen:
- Wishmaster
- Over The Hills And Far Away
- Century Child
- End Of Innocence
- Once
- Dark Passion Play
- Made in Hong Kong (and in Various Other Places)
- Imaginaerum
- Endless Forms Most Beautiful
- Vehicle Of Spirit

Mediathek:
- Dark Chest Of Wonders

Kurzinfos: Avantasia

Homepage:
- Avantasia

Artikel:
- Avantasia - "Rock'n'Roll kommt aus dem Herzen!"
- Avantasia - Volles Haus für Ghostlights

Rezensionen:
- Lost In Space Part 1 & 2
- The Mystery of Time
- Ghostlights

Kurzinfos: Arch Enemy

Homepage:
- Arch Enemy

Artikel:
- Arch Enemy - Rebellen auf dem Vormarsch
- Arch Enemy - Daniel Erlandson über ihre erste DVD
- Arch Enemy - Innere und äußere Revolution

Rezensionen:
- Burning Bridges
- Wages Of Sin
- Anthems of Rebellion
- Doomsday Machine
- Live Apocalypse
- The Rise Of The Tyrant
- The Rise Of The Tyrant
- Tyrants Of The Rising Sun - Live In Japan
- The Root Of All Evil
- Khaos Legions
- War Eternal


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 08/17
Steven Wilson - To The Bone

Steven Wilson - To The Bone


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de