whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Return From The Shadows
Within Silence
Return From The Shadows
(Metal)

Forn
Kaunan
Forn
(Mittelalter)

III
Makthaverskan
III
(Post-Rock)

Get Ready For The Getdown
Sweetkiss Momma
Get Ready For The Getdown
(Rock)

To The Gallows
Desecrator
To The Gallows
(Thrashmetal)

Emotional Tattoos
Premiata Forneria Marconi
Emotional Tattoos
(Pop)

Californisoul
Supersonic Blues Machine
Californisoul
(Rock)

Grau
Illegale Farben
Grau
(Punk)

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)



Simple Minds -  Acoustic Live In Concert     Artist:  Simple Minds
    Album:  Acoustic Live In Concert
    Label:  Universal
    Release:  16.06.2017
   Medium:  DVD/Blu-Ray
    Genre:  Rock ausdrucken 
    Autor:  SaschaG empfehlen/teilen 
 

Nach dem Studioalbum "Acoustic" präsentieren die unkaputtbaren Schotten um Jim Kerr und Charlie Burchill nun den von der BBC gemachten Livemitschnitt aus dem Hackney Empire in London auf CD, DVD und BluRay. Die Tracklist lehnt sich dabei erwartungsgemäß stark an das Studioalbum an, dennoch kann die Livescheibe auch auf eigenen Füßen stehen und überzeugen.

Mit dem klassischen MTV-Unplugged-Konzept haben die Akustik-Unternehmungen der Simple Minds nur wenig zu tun. Acoustic bezieht sich hier lediglich darauf, daß keine E-Gitarren verwendet wurden, die Synthies zuhause blieben - und die Drums ebenso. Dennoch gibt's auch auf den Akustikgitarren alle möglichen Effekte, es werden Drumloops eingespielt und Percussionistin Cherisse Osei spendiert den Songs ein groovigeres Gerüst als manch Anderer das mit einem "regulären" Drumkit hinbekommt. Der Reiz der Sache besteht also, wie beim Studio-Konterpart, eher aus den teilweise recht originellen Neuarrangements, die gerade den Songs der späten Achtziger ein wenig der "Plastikatmosphäre" nehmen.

Auch Gäste haben sich die Herrschaften eingeladen, unter Anderem die göttliche Catherine Anne Davies alias The Anchoress, die beim David Bowie-Tribut 'Andy Warhol' den Leadgesang übernimmt, ansonsten aber leider ein wenig unterbeschäftigt wird. Stattdessen steht ihre Kollegin Sarah Brown im Vordergrund, die die "souligen" Backing Vocals, die uns allen schon auf besagten Achtziger-Alben den Spaß verdorben haben, beisteuert und Patti Smiths 'Dancing Barefoot' sowie KT Tunstalls Studio-Beitrag zu 'Promised You A Miracle' mit pathetischen "Sister Act"-Manierismen aufs Schaurigste zerstückeln darf. Besser passt da der Auftritt von Steve Harley ins Programm, der seinen Hit 'Make Me Smile (Come And See Me)', den in Großbritannien wirklich jedes Kind kennt, auf höchst sympathische und unprätenziös-charismatische Weise mit der Band performt.

Simple Minds bleiben sich auch akustisch instrumentiert hundertprozentig treu. Jim Kerr geniesst es, nicht gegen die übliche Soundwand ansingen zu müssen und klingt so mitreißend und dynamisch wie schon lange nicht mehr, und Charlie Burchills Gitarrenspiel ist auf der Akustischen genauso unverkennbar wie auf der Elektrischen. Darüber hinaus gibt Kerr ungeachtet der Kulisse den Vorturner mit den großen Gesten, unterhält das Publikum mit launigen Geschichten und ist einfach ganz generell ne coole Socke. Da auch Sound und Bild erstklassig geraten sind, bekommt man hier also knappe 90 Minuten beste Liveunterhaltung. Auch für die, die nur die Hits der Band kennen, eine klare Empfehlung.


  WS-Bewertung: 2+ User-Bewertung: o.B. Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Simple Minds - Acoustic Live In Concert
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Simple Minds

Interesse?



Artikel:
- Simple Minds - Die letzte Salbung in der Zitadelle

Rezensionen:
- Neon Lights
- Graffiti Soul
- 5x5 Live
- Celebrate
- Sparkle In The Rain (Deluxe Edition)
- Acoustic Live In Concert

Mediathek:
-

Kurzinfos: The Anchoress

Homepage:
- The Anchoress Official Website

Rezensionen:
- Confessions Of A Romance Novelist

Kurzinfos: David Bowie

Homepage:
- David Bowie
- David Bowie

Artikel:
- David Bowie – Who Will Love Aladdin Sane? Miss Pac-Man wird 60!
- David Bowie - Kunst essen Tod auf

Rezensionen:
- A Reality Tour
- The Next Day
- Aladdin Sane (40th Anniversary Edition)
- Sound + Vision
- Nothing Has Changed.
- Blackstar


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de