whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

The Second Brightest Star
Big Big Train
The Second Brightest Star
(Progressive Rock)

On We Sail
The Samurai Of Prog
On We Sail
(Progressive Rock)

The Mission
Styx
The Mission
(Classic-Rock)

From Here To Hell
Psychosomatic Cowboys
From Here To Hell
(Alternative Country)

Love Beach - 2017 Deluxe Remaster
Emerson, Lake & Palmer
Love Beach - 2017 Deluxe Remaster
(Progressive Rock)

Particles
Tangerine Dream
Particles
(Progressive Rock)

Poison The Parish
Seether
Poison The Parish
(Alternative)

We're All Alright!
Cheap Trick
We're All Alright!
(Rock)

Acoustic Live In Concert
Simple Minds
Acoustic Live In Concert
(Rock)

Clock Unwound
Gentle Knife
Clock Unwound
(Progressive Rock)



Seether -  Poison The Parish     Artist:  Seether
    Album:  Poison The Parish
    Label:  Universal / Spinefarm
    Release:  11.05.2017
   Medium:  Album
    Genre:  Alternative ausdrucken 
    Autor:  SaschaG empfehlen/teilen 
 

Ender der 1990er bis Anfang des Jahrtausends, als Nu Metal selbst den Nu Metal-Fans zu doof wurde, war für eine kurze Zeit einmal das Genre "Neo-Grunge" angesagt. Bands wie Creed, Nickelback, Breaking Benjamin und Hoobastank verbanden im Fahrwasser des Erfolges der Foo Fighters Stilelemente von Grunge, Nu Metal, mainstreamigen Alternative-Poprock und traditionelle Classic Rock-Elemente zu einer sehr eingängigen, meist - im Gegensatz zum "echten" Grunge - äußerst keimfrei und radiotauglich produzierten Mixtur, die größtenteils auf dem Disney-Label Hollywood Records erschien und konsequenterweise in den USA (und teilweise auch in Europa) enorm erfolgreich war.

Die meisten Bands der Bewegung sind längst vergessen, und daß ausgerechnet die Südafrikaner Seether im Jahr 2017 noch aktiv sein würden, hätte damals mit Sicherheit niemand vorhergesehen. War deren einziger Hit doch eher im Fahrwasser des riesigen Evanescence-Erfolges entstanden, da deren Amy Lee sich auf 'Broken' mit Seethers Shaun Morgan duettiert hatte. Nun, "Poison The Parish" klingt exakt genauso wie damals das Hitwerk "Disclaimer". Und, warum auch nicht? Balladen wie 'Against The Wall' und 'I'll Survive' oder Rocker wie der Opener 'Stoke The Fire' und die Single 'Let You Down' sind mit Sicherheit nicht schlechter als das, was die Band in ihrer Hochphase veröffentlicht hat. Im Gegensatz zu den halbgaren Comebackversuchen vieler Kollegen merkt man Seether auch an, daß es sich um eine seit zwanzig Jahren dauerhaft bestehende Band handelt und nicht um eine Horde zynischer Has-Beens, deren Inspiration für die Reunion die Tatsache ist, daß die Kohle fürs Koks ausgegangen ist.

Natürlich, wer besagten Stil damals schon nicht abkonnte, wird auch heute erst recht kein Seether-Album kaufen. Da allerdings die Vierzehnjährigen, die damals zu 'Broken' geweint/gepoppt haben, heute allesamt auf die Dreißig zugehen und somit ihre ersten musikalischen Nostalgiegefühle erfahren, könnte eine Zielgruppe durchaus vorhanden sein. Da in Songs wie dem Alice In Chains-/Black Sabbath-lastigen 'Emotionless' oder dem knurrigen, mit durchaus aggressiven Screams abgerundeten 'Nothing Left' auch noch gelegentliche Ecken und Kanten vorhanden sind, kann man Seether - auch, weil ihr Stil kommerziell betrachtet definitiv derzeit toter als tot ist - auch keinen Zynismus vorwerfen. Das ist alles durchaus ordentlich und vor allem nicht zu dümmlich gemacht (hust-BUSH!-hust-NICKELBACK!-hust), wenn auch nach wie vor nicht allzu originell. Da die Songs aber stimmen und das Durchhaltevermögen der Band irgendwo doch Respekt abnötigt, gibt es für Seether 2017 durchaus einen Daumen nach oben.


  WS-Bewertung: 2- User-Bewertung: o.B. Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Seether - Poison The Parish
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Seether

Interesse?



Homepage:
- Seether
- Seether

Artikel:
- Seether - Da bekommt man noch was für sein Geld
- Seether - Eine Band strebt nach ganz Oben
- Seether - Geheimer Biounterricht
- Seether - Die positive und negative Seite des Erfolges

Rezensionen:
- Disclaimer II
- Karma and Effect
- One Cold Night
- Poison The Parish

Kurzinfos: Alice In Chains

Homepage:
- Alice In Chains - offizielle Website
- Alice In Chains - MySpace-Seite

Artikel:
- Alice In Chains - mit Volldampf zurück auf der Bühne

Rezensionen:
- Black Gives Way To Blue
- The Devil Put Dinosaurs Here

Kurzinfos: Black Sabbath

Homepage:
- Black Sabbath
- Black Sabbath auf Facebook

Artikel:
- Roskilde 2005 - The Tears, Death From Above 1979, Black Sabbath

Rezensionen:
- Reunion
- The Black Sabbath Story - Vol. 1
- The Black Sabbath Story - Vol. 2
- Heaven And Hell (Deluxe Edition)
- Mob Rules (Deluxe Edition)
- Live Evil (Deluxe Edition)
- Dehumanizer (Deluxe Expanded Edtition)

Kurzinfos: Bush

Homepage:
- Bush

Artikel:
- Bush - Die neue Freiheit
- Anti-Flag - Deconstructing Bush
- Bush rocken Berlin

Rezensionen:
- The Science Of Things
- Golden State
- The Sea of Memories
- Man On The Run

Mediathek:
- Golden State
- Gavin Rossdale

Kurzinfos: Creed

Homepage:
- Creed

Rezensionen:
- Human Clay
- My own prison
- Weathered
- Greatest Hits
- Full Circle

Mediathek:
-
-


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 06/17
Tankard - One Foot In The Grave

Tankard - One Foot In The Grave


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de