whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Californisoul
Supersonic Blues Machine
Californisoul
(Rock)

Grau
Illegale Farben
Grau
(Punk)

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)

Walk The Earth
Europe
Walk The Earth
(Hardrock)

Winners And Losers
Gypsy Soul
Winners And Losers
(Hardrock)

In Range
Target
In Range
(Rock)

Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
Rolling Stones
Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
(Rock)

Deep Calleth Upon Deep
Satyricon
Deep Calleth Upon Deep
(Blackmetal)

1987 - 30th Anniversary Deluxe Edition 2-CD
Whitesnake
1987 - 30th Anniversary Deluxe Edition 2-CD
(Hardrock)



Kansas -  The Prelude Implicit     Artist:  Kansas
    Album:  The Prelude Implicit
    Label:  Insideout / InsideOut Music
    Release:  23.09.2016
   Medium:  Album
    Genre:  Progressive Rock ausdrucken 
    Autor:  SaschaG empfehlen/teilen 
 

Das erste Kansas-Album nach dem Ausstieg von Langzeitfrontmann Steve Walsh geht ganz klar auf Nummer Sicher. Dessen Nachfolger Ronnie Platt klingt stimmlich exakt wie eine Mischung aus Walsh und John Elefante (der Walsh von 1981 bis 1984 vertreten hatte), und musikalisch gibt's keine großen Experimente, sondern vornehmlich den klassischen Kansas-Sound der späten 1970er.

Das heißt im Klartext: große AOR-Hooklines, proglastige Arrangements, hardrockige Gitarren, eine fette Hammond-Orgel und natürlich die bandtypische Violine fügen sich zu einem urtypischen Gebräu, das jedem Fan der Klassiker ohne langes Nachdenken reingehen wird wie nur was. Der Opener (auch als Vorabsingle veröffentlicht) 'With This Heart' ist ein entfernter Verwandter von 'Hold On', das Epos 'The Voyage Of Eight Eighteen' erinnert tatsächlich an Sachen wie 'Song For America', und 'Unsung Heroes' spielt sogar mit den bluesigen Einflüssen der Band. Aber, es geht auch anders:'Rhythm in the Spirit' mag aufs erste Hören etwas ungewöhnlich erscheinen, hier kombinieren Kansas ein Zeppelin-mäßiges Schlepper-Riff mit (unaufdringlichen) Drumloops, und im verfrickelten 'Crowded Isolation' kann man sich einmal mehr zu Bewußtsein führen, wie viel sich gerade Dream Theater stilistisch von den alten Kansas-Scheiben abgeguckt hatten.

Klar, ob "The Prelude Implicit" WIRKLICH auf Dauer mit liebgewonnenen Scheiben wie "Leftoverture" oder "Song For America" konkurrieren kann, bleibt abzuwarten. Betrachtet man die Scheibe aber davon losgelöst, muß man Kansas attestieren, eine schlicht großartige Scheibe gemacht zu haben, die sowohl der AOR- als auch der Old School-Prog-Konkurrenz der letzten Monate klar den Rang abläuft. Da auch die Produktion perfekt gelungen ist - warm und bodenständig, ohne trocken oder lasch zu wirken - kann ich hier ein bedenkenloses "Sehr Gut" vergeben.


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Kansas - The Prelude Implicit
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Kansas

Interesse?



Rezensionen:
- There's Know Place Like Home
- Miracles Out Of Nowhere
- The Prelude Implicit

Kurzinfos: Dream Theater

Homepage:
- Dream Theater

Artikel:
- Dream Theater - Das geheimnisvolle Album Octavarium
- Dream Theater - Progressive Gotteshuldigung des Homo Progmetallus
- Dream Theater - Alles Andere als ein progressives One-Hit-Wonder
- Dream Theater - Über den Grammy, die Liebe zum Metal und das Wagnis, sich auf etwas Neues einzulassen
- Großes Kino mit Dream Theater
- Dream Theater - Das große Erstaunen in Hannover
- Michaels Jahresrückblick mit Dream Theater und kleinen Bluesrock-Perlen

Rezensionen:
- Fallen into Infinity
- Scenes from a memory
- Six Degrees Of Inner Turbulence
- Train Of Thought
- Live at Budokan
- Octavarium
- Score
- Systematic Chaos
- Greatest Hit (... And 21 Other Pretty Cool Songs)
- Black Clouds And Silver Linings
- A Dramatic Turn Of Events
- Dream Theater
- Live At Luna Park
- Breaking The Fourth Wall - Live From The Boston Opera House
- The Astonishing

Mediathek:
-

Kurzinfos: Steve Walsh

Rezensionen:
- Shadowman


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de