whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

A Place Where There's No More Pain
Life Of Agony
A Place Where There's No More Pain
(Metal)

Colours Not Found In Nature
Steve Hogarth Isildurs Bane
Colours Not Found In Nature
(Progressive Rock)

Back For More
The Voodoo Fix
Back For More
(Rock)

Awaken The Guardian Live
Fates Warning
Awaken The Guardian Live
(Progressive Metal)

Instruction for Destruction
Comaniac
Instruction for Destruction
(Thrashmetal)

Outlive
Demon Hunter
Outlive
(Metalcore)

Vertigo
Sound Storm
Vertigo
(Powermetal)

Endure and Survive (Infinite Entanglement, Pt. II)
Blaze Bayley
Endure and Survive (Infinite Entanglement, Pt. II)
(Powermetal)

Windows
Jon Lord
Windows
(Progressive Rock)

Resolve
MindMaze
Resolve
(Progressive Metal)



Mastodon -  Once More 'Round The Sun     Artist:  Mastodon
    Album:  Once More 'Round The Sun
    Label:  Reprise / Warner
    Release:  20.06.2014
   Medium:  Album
    Genre:  Progressive Metal ausdrucken 
    Autor:  DanielF empfehlen/teilen 
 

Sich von Lieblingsbands als Musikjournalist kritisch zu distanzieren ist eine schwierige Sache, besonders wenn man die Veröffentlichung eines neuen Albums besonders intensiv verfolgt, schreibend begleitet und kurz vor dem Schreiben der Kritik sogar noch einen Live-Auftritt besucht hat. Schon seit Wochen hatte ich das Vergnügen des Musikjournalisten, das neue Mastodon-Album "Once More 'Round The Sun" intensiv und vollständig zu hören. Es ist ein tolles Album geworden, daß aber auch durchaus das Potential hat, die Fangemeinde zu spalten. Und möglicherweise wird sogar dieser Artikel selbst dazu beitragen. Mastodon haben sich weiterentwickelt. Sehr konsequent haben sie den mit 'The Hunter' eingeschlagenen Weg musikalisch weiterbeschritten. Was viele Musikfreunde im Zuge des großen Einheitsbreis, der heutzutage oft serviert wird mögen werden, könnte Fans der ersten Stunde vor den Kopf stoßen. Zwar würden die meisten Musiker sagen, daß ein Album ohnehin nur funktioniert, wenn es natürlich und autenthisch ist. Daß die Sache nicht ganz so einfach ist, durfte vor zwei Jahren Opeth-Frontmann Mikael Akerfeldt spüren, als Scharen von Death-Metal-Fans das Progrock-Album "Heritage" allenfalls müde belächelten.

Mastodon sind nicht mehr die Gleichen wie vor 12 Jahren, als sie ihr Debütalbum "Remission" veröffentlicht haben, und das ist nicht nur musikalisch gemeint. Wie sollten sie auch? Seither hat man Ruhm und höchste Anerkennung gefunden, unter anderem ausgedrückt in 2 Grammy-Nominierungen, aber auch mit den eigenen, persönlichen Dämonen gekämpft. Die Musiker bekennen es selbst: Die Narben der nicht einfachen Kindheit, die Alkoholprobleme der Gitarristen. Die Musik ist es, die ihnen geholfen hat, die Vergangenheit zu verarbeiten und wenn man "Once More 'Round The Sun" hört, dann scheinen die Herren ihren Frieden gemacht zu haben. Das Album klingt zuversichtlicher und gleichzeitig persönlicher als der bisherige Output der Mannen aus Atlanta: 'This time, this time things will work out just fine' singen sie in 'The Motherload' und mancher wird seinen Ohren nicht zu trauen. Rosa Blümchen und eine strahlende Zukunft? Sind das noch Mastodon?

Keine Angst - sie sind es! Es ist (fast) alles da, wofür die Jungs so geliebt werden. Und so sind es neben der persönlichen, teils fast bewegenden Texte vor allem die Riffs, die einen an die Wand knallen. Gedoppelt in 'Tread Lightly', das mit einem Gitarrentuning beginnt, daß fast an eine Sitar erinnert. Auch bei 'The Motherload' sind sie da, die derben Riffs, aber vor allem ein weiteres, in dieser Art neues Kennzeichen der Band: Wahnsinnig ohrwurmige Refrains, die viel schneller ins Kleinhirn und den Bauch gehen als die komplexen Songs der Vergangenheit. Besonders beeindruckend ist das beim vorab veröffentlichten 'High Road'. Der mehrstimmig gesungene Titel hat das zweifellos das Zeug zum Charterfolg. Mastodon go Alternative? Definitiv Nein! Die Songs auf dem neuen Album mögen eingängiger sein als bisher - aber sind gleichzeitig alles was Mastodon immer waren. So auch beim erwähnten 'The Motherload' - denn das hat trotz dem catchy Chorus einen psychedelischen Dreh und genial-dreckiges Riffs, die so gar nicht nach Alternative-Anbiederung klingen.

Die dunklen Schatten der Vergangenheit der vier Jungs kommen in der nach wie vor düsteren Atmosphäre zum Ausdruck, die Doom-Sludge-Wurzeln sind ebenfalls intakt, nicht nur bei den Texten. Der Sound des Titelsongs, das gruselige Jaulen der Gitarre in 'Diamond In The Witch House' und das gewaltige 'Ember City' sprechen auch ohne die Schreie von früher was die bedrückende Stimmung betrifft eine deutliche Sprache und gefallen sehr. Auch wenn möglicherweise der eine oder andere Fan der ersten Stunde seinen persönlichen Opeth-Moment erleben wird. Auch wenn sie vielleicht nicht mehr der Fixstern jedes alten Jüngers sein mögen, Mastodon werden weiter die Sonne umkreisen und nie Gefahr laufen, dabei in der Irrelevanz zu verglühen. Zu echt ist dieses persönliche Album, zu gewaltig die Riffs, zu außergewöhnlich die musikalische Klasse der Band. Bei aller Weiterentwicklung und auch wenn man nicht gänzlich an die Klasse des Meisterstücks "Crack The Skye" herankommt: Dieses Album ist Mastodon in jeder Hinsicht!


  WS-Bewertung: 1- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Mastodon - Once More 'Round The Sun
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Mastodon

Interesse?



Homepage:
- Mastodon

Rezensionen:
- Leviathan
- Call Of The Mastodon
- The Workhorse Chronicles
- Blood Mountain
- Crack The Skye
- The Hunter
- Once More 'Round The Sun
- Emperor of Sand

Mediathek:
- Blood And Thunder
- Iron Tusk

Kurzinfos: Opeth

Homepage:
- Opeth
- Opeth - MySpace-Seite

Artikel:
- Bleed The Sky - Ein Gig mit Opeth war erst der Anfang...
- Opeth - Warme Atmosphäre an kalten Herbsttagen
- Opeth - Da scheiden sich die Geister oder sie träumen nur...
- Swallow the Sun: neuer Angstgegner für Katatonia und Opeth?
- Opeth – Es wäre mir egal, wenn Ozzy Osbourne mich morgen anrufen würde!
- Opeth - Auf natürliche Weise anders
- Opeth - Von Gott, Alkohol und der Last, ein netter Schwede zu sein
- Opeth auf Sorceress-Tour: Synthese abgeschlossen

Rezensionen:
- Deliverance
- Damnation
- Ghost Reveries
- The Roundhouse Tapes
- Watershed
- The Roundhouse Tapes (DVD)
- Blackwater Park - Legacy Edition
- Heritage
- Pale Communion
- Book of Opeth
- Sorceress
- Orchid (Re-Release)
- Morningrise (Re-Release)
- My Arms, Your Hearse (Re-Release)

Termine:
16.12. VÖ
16.12. VÖ


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 04/17
Fourteenseventysix - Our Season Draws Near

Fourteenseventysix - Our Season Draws Near


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de