whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Et Liber Eris
Adimiron
Et Liber Eris
(Progressive Metal)

Blues From Hell
Stray Train
Blues From Hell
(Rock)

For The Demented
Annihilator
For The Demented
(Metal)

Grounded
Jessica Wolff
Grounded
(Rock)

Full House - The Very Best Of
Madness
Full House - The Very Best Of
(Ska)

American Fall
Anti-Flag
American Fall
(Punk)

Into The Sun
Sons Of Sounds
Into The Sun
(Metal)

Exile & Grace
King King
Exile & Grace
(Rock)

Nocturnals
Stillborn
Nocturnals
(Doommetal)

Master Of Puppets - Expanded 3-CD Edition
Metallica
Master Of Puppets - Expanded 3-CD Edition
(Thrashmetal)



H.e.a.t -  Tearing Down The Walls     Artist:  H.e.a.t
    Album:  Tearing Down The Walls
    Label:  Edel
    Release:  11.04.2014
   Medium:  Album
    Genre:  Hardrock ausdrucken 
    Autor:  Philip empfehlen/teilen 
 

Von einem Geheimtipp kann man bei H.e.a.t längst nicht mehr sprechen. Die Schweden gehören spätestens seit ihrem dritten Album "Address The Nation", dem ersten mit Frontmann Erik Grönwall, zur Spitze der neuen AOR-Generation. Zurecht, denn die Platte ist beinahe ein kleines Meisterwerk.

Es war also schon vorher klar, dass das vierte Album ein schwieriges werden würde. Doch auch wenn das Quintett aus Upplands Väsby den Vorgänger kaum toppen kann, es gelingt ihnen, fast nahtlos daran anzuknüpfen. Schon der Opener "Point Of No Return" hat alles zu bieten, was H.e.a.t ausmacht: große Melodie, viel Atmosphäre, harmonische Gitarrenhooks und einen überlebensgroßen Stadionsound.

Das großartige "A Shot At Redemption" legt den Schluss nahe, dass H.e.a.t heute die Band sind, die Bon Jovi 1987 waren - oder Europe. Nur das Drumherum hat sich dramatisch geändert. Es gibt keinen Musiksender, der die Schweden rauf und runter spielt. Grönwall und Co. sucht man auf Bravo-Postern vergebens. (Dabei wäre zumindest der Leadsänger als schwedischer "Idol"-Sieger ideal dafür. Vielleicht in den Jugendmagazinen seiner Heimat?)

Musikalisch aber beleben H.e.a.t den Sound der 80er neu. Mit wuchtigen Hymnen wie "Inferno" oder der Powerballade "Tearing Down The Walls", die allerdings etwas kitschig geraten ist. Ein Rätsel ist hingegen "Mannequin Show". Kein schlechter Song, aber es erinnert unbestreitbar an Barbara Streisands "Woman In Love"!

Anders als seine Vorgänger braucht das vierte H.e.a.t-Album zwei bis drei Durchgänge, um zu wirken. Die Bewertung ist eine Frage der Perspektive: Soll man nun sagen, dass "Tearing Down The Walls" nicht so viele Hymnen hat wie "Address The Nation"? Oder ist die Band reifer geworden, weil die Songs nicht mehr ganz so "aufdringlich" melodisch klingen? Das muss jeder für sich entscheiden. Im Gesamteindruck steht so oder so ein überdurchschnittlich gutes Melodic-Rock-Album, das H.e.a.t als Rockband der Stunde bestätigt.


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
H.e.a.t - Tearing Down The Walls
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: H.e.a.t

Interesse?



Artikel:
- H.e.a.t. - 'Ich mache mich nicht über meine Musik lustig'

Rezensionen:
- Freedom Rock
- Address The Nation
- Tearing Down The Walls
- Live In London
- Into The Great Unknown

Kurzinfos: Bon Jovi

Homepage:
- Bon Jovi

Artikel:
- Gotthard - Bon Jovi für die Schweiz
- Bon Jovi - Perfektes Entertainment in Düsseldorf

Rezensionen:
- The Circle
- Slippery When Wet (Special Edition)
- Keep The Faith (Special Edition)
- New Jersey (Limited Super Deluxe Edition)

Mediathek:
- Misunderstood

Kurzinfos: Europe

Homepage:
- Europe - offizielle Website

Artikel:
- Europe - Von der Dunkelheit zurück ins Licht
- Europe - Die Bestie lebt wieder

Rezensionen:
- The Final Countdown Tour 1986 - Live In Sweden
- Start From The Dark
- Live From The Dark
- Secret Society
- The Final Countdown Tour 1986
- Last Look At Eden EP
- Last Look At Eden
- Live At Shepherd's Bush, London
- Bag Of Bones
- The Final Countdown 30th Anniversary Show - Live At The Roundhouse
- Walk The Earth


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de