whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Exegi Monvmentvm Aere Perenniv
The Rome Progject
Exegi Monvmentvm Aere Perenniv
(Progressive Rock)

Kettlespider
Kettlespider
Kettlespider
(Progressive Rock)

The Depths Of Winter
Tiger Moth Tales
The Depths Of Winter
(Progressive Rock)

Blues-O-Delic Celebration: A Tribute to the Blues
Blindstone
Blues-O-Delic Celebration: A Tribute to the Blues
(Folkrock)

Rape Killing Murder
Dropzone
Rape Killing Murder
(Punk)

Wuthering Nights - Live In Birmingham
Steve Hackett
Wuthering Nights - Live In Birmingham
(Progressive Rock)

Grimmest Hits
Black Label Society
Grimmest Hits
(Metal)

Burning Cities
Skids
Burning Cities
(Punk)

The Purple Tour
Whitesnake
The Purple Tour
(Hardrock)

Pounding The Pavement
Anvil
Pounding The Pavement
(Metal)



Long Distance Calling -  The Flood Inside     Artist:  Long Distance Calling
    Album:  The Flood Inside
    Label:  Superball Music
    Release:  01.03.2013
   Medium:  Album
    Genre:  Metal ausdrucken 
    Autor:  Ingo empfehlen/teilen 
 

Hypes und Metalbands sind irgendwie immer so eine Sache. Grundsätzlich zeitlose Musik irgendwelchen Trends entgegenzusetzen, kann eigentlich nicht funktionieren. Long Distance Calling aus Münster haben sich in den letzten Jahren durch umfangreiche Livepräsenz und gut gewählten Supportauftritten u.a. im Vorprogramm von Katationia einen Namen gemacht und zumindest für ihre Version des Instrumental Rocks kräftig die Werbetrommel gerührt.

Das zweite Album "Avoid The Light" zeigte, dass nicht immer Gesang von Nöten ist, um mitreißende, eingängige und abwechslungsreiche Klangkulissen zu kreieren. Und sie zeigte auch, dass man als Instrumentalband fast mehr musikalischen Inhalt und Ideen braucht, wenn man die Stimme weglässt, um trotzdem gewichtige Stücke abzuliefern.

Mit "The Flood Inside" kommt nun das vierte Album der Band und entsprechend dem Status, den sich die Band erarbeitet hat (und auch der Hype, der sich zumindest in der Szene entwickelt hat?), lief die PR-Maschinerie auf Hochtouren, sind doch alle im Begriff zu wissen, dass die Band den ganz großen Wurf setzen kann.

Auch dass nun mit Sänger Martin "Marsen" Fischer ein Neuzugang integriert wurde, der das Trademark der Band aufweicht, ließ aufhorchen. Wollen die Fans der Band nun auf einmal einen Vokalisten? Zumindest ist die Gesangszutat nicht in allen Stücken dabei, "The Flood Inside" besitzt immer noch reine Instrumentalstücke, die sich anders als in der Vergangenheit fast an jazzige und bluesige Jam-Sessions orientieren und von den Grundthemen abweichen, was den früher strukturierten Songs entgegensteht.

"Nucleus" besitzt die musikalische Klasse, Tiefe und Abwechslung, mit schwelgerischen, verträumten Melodien, die mitreißen, dahinfließen und typisches Long Distance Calling-Gefühl vermitteln, das mit geschlossenen Augen genossen werden will.

Der Titeltrack zeigt die Verbindung mit Neuzugang Martin Fischer, der mit seiner Alternative-Stimme gut in den Kosmos der Band passt, der nicht aufdringlich wirkt, sondern sich eingliedert und durch eine irgendwie entfernte Wirkung mitschwebt.

"Ductus" ist eines der Beispiele für den Jam-Charakter, nicht leicht zu greifen, einer solcher Songs, die man sich erarbeiten muss. "Tell The End" dagegen wirkt wieder klarer strukturiert und ergreift durch die Gesangsarbeit, Soundeffekte und Atmosphäre. Waren die Songs früher durch die Abwesenheit von Texten frei in ihrer Interpretation, wird nun natürlich ein gewisser Ansatz vorgegeben, ob das so funktioniert, wird die Zeit zeigen.

Mit "Welcome Change" gibt es einen sehr ruhigen Siebenminüter, "Waves" schließt sich verträumt an, "The Man Within" treibt dagegen wieder mehr nach vorn und "Breaker" beschließt verschachtelt ein Album, welches mit deutlichen Änderungen daherkommt.

"The Flood Inside" ist ein spannendes Album, was man von Long Distance Calling erwarten kann. Die Teil-Eingliederung von Gesang eröffnet der Band neue Möglichkeiten, nimmt ihr aber auch ein gewisses Alleinstellungsmerkmal. Die aufgelösten Songstrukturen wiegen da fast schwerer, trotzdem ist das vierte Werk der Münsteraner intensiv und sphärisch-mitreißend.


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 6 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Long Distance Calling - The Flood Inside
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Long Distance Calling

Interesse?



Homepage:
- Long Distance Calling Myspace-Seite

Artikel:
- Long Distance Calling - Brennende Luft im Stripclub
- Gloomar Festival mit GOD IS AN ASTRONAUT und LONG DISTANCE CALLING (Vorbericht)

Rezensionen:
- Avoid The Light
- Long Distance Calling
- The Flood Inside
- Trips


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 01/18
Isildurs Bane - Off The Radar

Isildurs Bane - Off The Radar


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de