whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Post Vulcanic Black
Crucifyre
Post Vulcanic Black
(Thrashmetal)

Chasing The Sun
Chris Bay
Chasing The Sun
(Pop)

Outcast (Deluxe Edition)
Kreator
Outcast (Deluxe Edition)
(Thrashmetal)

Eight
Little Caesar
Eight
(Hardrock)

Dita Von Teese
Dita Von Teese
Dita Von Teese
(Elektro-Pop)

Cause For Conflict (Deluxe Edition)
Kreator
Cause For Conflict (Deluxe Edition)
(Thrashmetal)

A Deeper Cut
The Temperance Movement
A Deeper Cut
(Rock)

Renewal (Deluxe Edition)
Kreator
Renewal (Deluxe Edition)
(Thrashmetal)

Coma Of Souls (Deluxe Edition)
Kreator
Coma Of Souls (Deluxe Edition)
(Thrashmetal)

A Decade Of The Mad Axeman
Michael Schenker
A Decade Of The Mad Axeman
(Hardrock)



Suede -  Bloodsports     Artist:  Suede
    Album:  Bloodsports
    Label:  Suede Ltd.
    Release:  15.03.2013
   Medium:  Album
    Genre:  Britrock ausdrucken 
    Autor:  DanielF empfehlen/teilen 
 

Seit Suedes goldenem Album "Coming Up" von 1996 sind 17 Jahre vergangen. Sowohl die Haare des Rezensenten als auch wohl die des exaltierten Bandleaders Brett Anderson sind seit diesem grossartigen Album grauer geworden. 1996 feierten die Mitbegründer des Brit Pop mit "Coming Up" ihren grössten kommerziellen Erfolg, obgleich sie trotz genreprägender Pionierleistungen nie die Stars wie Blur oder Oasis waren. Nach dem 2002er Album "A New Morning" wurde es um die chronisch unterschätzte Band sehr ruhig, Ende 2003 wurde nach einem Konzert in London ein Abschied verkündet, der aber von Anfang an kein endgültiger war. Das Album, dass Bandleader Anderson damals etwas kryptisch angekündigt hatte, ist nun unter dem Titel "Bloodsports" erschienen, nach ziemlich genau zehn Jahren. Ein langer Zeitraum, in dem der Brit Pop Weiterentwicklungen erfahren hat, insgesamt aber bei weitem nicht mehr den Stellenwert hat wie Mitte der 90er. Mancher würde sagen, es gibt ihn gar nicht mehr.

Es ist schon erstaunlich, dass man bereits bei den ersten Keyboardklängen von "Barriers" hört, dass hier Suede am Start sind. Noch bevor die hypnotische Stimme von Anderson einsetzt, ist man mittendrin in einem neuen Hörerlebnis, der erste Song ist vom Sound her sehr klassisch geraten. "Snowblind" fällt vor allem durch die Bassarbeit auf, bleibt davon abgesehen aber relativ blass. "It Starts And Ends With You" wurde bereits vorab über diverse Social-Media-Kanäle veröffentlicht und ist mit dem hymnischen Refrain ganz klar eines der Highlights des neuen Albums. "Sabotages" Auftakt mit Schlagzeug und Bass und den dann hinzukommenden Gitarren könnte auch von U2 sein, wäre da nicht erneut Andersons eigentümliche Stimme. Gerade diese Mischung macht wieder einen einzigartigen Song aus. "Sometimes I Feel I’ll Float Away" ist eine echte Suede-Ballade, in der ersten Hälfte mit reduzierten Instrumenten und fast nur von Andersons Stimme und einem leisen Gitarrenriff im Hintergrund getragen, dann nach einer Bridge doch mit einem rockigen Einschlag. Der Produktionssound von „Bloodsports“ ist kristallklar, sehr höhenbetont und wirkt dadurch recht artifiziell. Suede klangen schon immer so und darüber, ob man 2013 anders klingen müsste lässt sich wohl endlos debattieren.

Vielleicht sind es jene Gefühle von damals, die der Verfasser dieser Zeilen beim Klang von Andersons unverkennbarer Stimme noch einmal erlebt. Musik ist schliesslich immer auch eine emotionale Sache und beim Soundtrack gewisser Lebensabschnitte eine Zeitreise zu unternehmen sicherlich nicht der schlechteste Grund, an einem Album Gefallen zu finden. Und das erwähnte Album von damals klingt in vielerlei Hinsicht so wie das Album heute, nicht nur wegen Andersons unverwechselbarer Gesangsstimme. In einer Sache unterscheidet sich Suede 2013 allerdings deutlich von Suede 1996: Unter Brit Pop lässt sich das alles in allem nicht mehr kategorisieren, dafür sind die Gitarrenriffs und das Schlagzeug eindeutig zu rockig. Was gut ist. Suede 2013 sind Indie-Rock mit Brit Pop und Neo-Glam Einflüssen. Suede 2013 sind Dramatik und Melancholie. Suede 2013 sind grosse Gefühle und Melodien. Suede 2013 sind so britisch, dass man es direkt hört. Suede 2013 sind die besten Suede seit Suede 1996!


  WS-Bewertung: 2+ User-Bewertung: 6 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Suede - Bloodsports
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Suede

Interesse?



Homepage:
- Suede

Rezensionen:
- A New Morning
- Head Music (Deluxe)
- Bloodsports

Kurzinfos: Blur

Homepage:
- Blur

Artikel:
- Blur - Zärtliche Abhandlungen über Entfremdung und Verlust
- Blur - am 20.10.03 im Berliner Tempodrom

Rezensionen:
- Think Tank
- Midlife - A Beginners Guide To
- The Magic Whip

Kurzinfos: Oasis

Homepage:
- Oasis
- Oasis

Artikel:
- Grand - Auf den Spuren von Oasis

Rezensionen:
- Standing on the shoulders of giants
- Familiar To Millions
- Heathen Chemistry
- Little By Little
- Don't Believe The Truth
- Stop The Clocks
- Lord Don't Slow Me Down
- Dig Out Your Soul
- Definitely Maybe (Remastered)
- '(What's The Story) Morning Glory?'

Kurzinfos: U2

Homepage:
- offizielle Homepage

Artikel:
- U2 – Pathetische Emotionen an einem blutigen Donnerstag

Rezensionen:
- All That You Can't Leave Behind
- Boy October War - Deluxe Versions
- No Line On The Horizon
- 360° At The Rose Bowl
- The Joshua Tree 30th Anniversary Deluxe Edition

Mediathek:
-


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 02/18
Painted Doll - Painted Doll

Painted Doll - Painted Doll


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de