whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Emperor of Sand
Mastodon
Emperor of Sand
(Melodic/Progressive)

inFinite
Deep Purple
inFinite
(Hardrock)

Systemstörung - Die Geschichte von Noise Records
David A. Gehlke
Systemstörung - Die Geschichte von Noise Records
(Metal)

Theme From A Perfect World
Andy Timmons Band
Theme From A Perfect World
(Progressive Rock)

Lower The Bar
Steel Panther
Lower The Bar
(Metal)

American Beauty
CJ Ramone
American Beauty
(Punk)

FACE
Markus Reuter Pat Mastelotto
FACE
(Progressive Rock)

Sunbound
Brother Firetribe
Sunbound
(Rock)

Glitter
Heavy Tiger
Glitter
(Rock'n Roll)

The Night Siren
Steve Hackett
The Night Siren
(Progressive Rock)



Otto Dix -  Unreleased 2007 - 2011     Artist:  Otto Dix
    Album:  Unreleased 2007 - 2011
    Label:  Dizzaster
    Release: 
   Medium:  Demo
    Genre:  Dark Wave ausdrucken 
    Autor:  Valentin empfehlen/teilen 
 

Schon längst nichts Aufregendes, Neues stellt heutzutage die Erkenntnis mehr dar, dass moderne Technologie es nicht nur möglich macht, synthetisch nahezu alle Arten von Klängen jeden Ursprungs zu erzeugen, sondern sie auch ohne jeglichen Aufwand kurzerhand abzuspeichern - und seien sie noch so wenig ausgereift. Marie Slip, der Komponist und Synth-Schmied von Otto Dix hat gute fünf Jahre fleißig abgespeichert und sortiert - und schlussendlich zusammen mit seinen Kollegen alles, was letztendlich nicht den Weg auf eines der Alben des Trios gefunden hat, zu einem Bündel geschnürt, das den pragmatischen Titel 'Unreleased 2007 - 2011' trägt und pralle vier Stunden Elektro-Instrumentaltracks verschiedenster Art umfasst.

Denen fehlt mal mehr, mal weniger zum kompletten Stück: Während weitläufige eher unauffällige Abschnitte sich eindeutig als elementar-experimentell einstufen lassen und höchstens als Ambient- oder Einspiel-Klänge zu gebrauchen sind, finden sich regelmäßig auch hochgradig elaborierte, eigenständige Stücke in der Sammlung, die - wenn überhaupt - einzig noch ein wenig Gesang von einer möglichen vollblütigen Veröffentlichung trennt. Dabei handelt es sich dann zumeist auch um diejenigen, die stilistisch am engsten an das uns von Otto Dix Bekannte heranrücken und mit einem eigenen Songtitel versehen sind.

Erfreulicher Weise führt uns die synthetische Fundgrube aber auch durch eine ganze Reihe unerwarteter klanglicher Gebilde; ekstatisches Stöhnen (das übrigens nicht nur einmal), unartikuliertes Wimmern und hochaufschlussreiche russische Mann-Frau-Dialoge inklusive ('Was ist das?' - 'Der Wind...' - 'Resurgams'). Gemein ist allen das für die drei Petersburger typische Futuristische. Wer aber hätte schon im Zusammenhang mit Otto Dix beispielsweise an synthetische Saxophon-Motive gedacht? Wohl die wenigsten. Für eben genau solche Überraschungsmomente, die das Nicht-verwertet-Werden nicht verdienen, gibt es Unreleased-Sammlungen als Auffangmedium.

Eine zwingende Bindung an Konnexität oder anderweitige innere Stimmigkeiten besteht typischerweise bei derlei Compilations nicht, und so begegnen dem Hörer sowohl träumerisch-dezent dahindriftende Melodien in - wenn auch düsterem - Chillout-Gewand, als auch stürmische, bassbetont wummernde Power-Tracks. Hier ist ohne Zweifel für jeden Querkopf etwas Hörenswertes dabei - und dafür muss man gar nicht mal Otto Dix-Fan sein.


  WS-Bewertung: o.B. User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Otto Dix - Unreleased 2007 - 2011
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Otto Dix

Homepage:
- Otto Dix
- Otto Dix-MySpace
- Otto Dix bei facebook

Artikel:
- Otto Dix - Fin de Siècle en russe
- Otto Dix - Kabinettstücke am Abgrund
- Dark Circus Festival 2014 - Goth in der Manege

Rezensionen:
- Starost
- Wonderful Days
- Unreleased 2007 - 2011
- Anima


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 03/17
Tokyo Motor Fist - Tokyo Motor Fist

Tokyo Motor Fist - Tokyo Motor Fist


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de