whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



Paradise Lost -  Tragic Idol     Artist:  Paradise Lost
    Album:  Tragic Idol
    Label:  Century Media
    Release:  20.04.2012
   Medium:  Album
    Genre:  Doommetal ausdrucken 
    Autor:  The Wendigo empfehlen/teilen 
 

Paradise Lost sind eine Legende. Die frühen Alben der Band gelten als absolute Referenzwerke im düsteren Metalbereich und haben bis heute aberdutzende andere Bands beeinflußt. Nichtsdestotrotz gingen die Briten um Sänger Nick Holmes einen Weg, der nicht unbedingt vorherzusehen war. Statt sich auf den Lorbeeren der legendären Alben "Icon" und "Draconian Times" auszuruhen und möglicherweise einfach in einem immer gleichen Stil langsam zu verenden, hat sich die Band mehrfach neu erfunden und dabei von Gothic Rock bis hin zu fast reinem Electro alles ausprobiert.

Nun erscheint mit "Tragic Idol" das neue Album von Paradise Lost. Man hätte es aufgrund der Side-Project-Aktivitäten von Gitarrist und Songwriter Greg Mackintosh und Drummer Adrian Erlandsson, die mit Vallenfyre ein ultradüsteres, krasses Oldschool Death/Crust-Album aufgenommen haben, fast erahnen können: "Tragic Idol" macht Schluss mit jeglicher Form von Neuerfindung. Der Weg zu "Tragic Idol" war bereits auf dem Vorgängeralbum "Faith Divides Us, Death Unites Us" erkennbar, dass er aber in einer solchen Konsequenz gegangen wird wie auf dem dreizehnten Studioalbum der Band zu hören ist, war nicht zwangsweise vorhersehbar.

Paradise Lost machen auf "Tragic Idol" eine Mischung aus Doom Metal alter Schule und klassischem Heavy Metal mit Gothic-lastigen Momenten. Ein Stück wie "In This We Dwell" hat vom Riff her jedenfalls eine nähere Verwandtschaft zu Iron Maiden oder Manowar als jeder andere Song der Bandgeschichte.

Die Produktion ist glasklar und verfügt über die härtesten Gitarren seit langer Zeit. Adrian Erlandsson ist schon seit seiner Zeit bei At The Gates ein begnadeter Drummer, Nick Holmes hat jeden Wackler, den es in seinem Gesang jemals gab, ad acta gelegt und röchelt, grunzt, schreit und singt mit der bisher größten stilistischen Bandbreite. Das Riffing ist brutal hart, schneidend und extrem abwechslungsreich; stellenweise beim ersten Hören etwas sperrig ("Crucify"). Der Opener "Solitary One" wird von einer einfachen, aber unglaublich effektiven Keyboardmelodie getragen, die mit an "Shades Of God" erinnernden Soli und fetten Riffs unterlegt wird, so dass ein Doomster erster Güte am Anfang dieses Albums steht. Ähnlich düster und derb geht es auch bei "Crucify" und "Honesty In Death" zur Sache, die tatsächlich vor allem aufgrund der Gitarrenmelodien und Soli weitere Erinnerungen an "Shades Of God", "Icon" und "Draconian Times" wecken. Nick Holmes dagegen übertrifft seine damalige Gesangsleistung bei weitem. Beim überragenden Titeltrack "Tragic Idol" verbeugt er sich stimmlich und stilistisch vor Pete Steele und Type O Negative, ansonsten ist Nick Holmes mittlerweile der beste Sänger des düsteren Metalbereichs.

Ausfälle gibt es auf "Tragic Idol" keine. Egal ob die schnelleren, Heavy-Metal-lastigen Stücke wie "To The Darkness", die melodischeren, nichtsdestotrotz extrem düsteren Stücke wie "Fear Of Impending Hell", das so wie es ist auch auf "Icon" einer der besten Songs gewesen wäre, bis hin zu den langsamen, ultraschweren Doomstücken wie "The Glorious End" - jeder einzelne Track ist ein in sich geschlossenes Meisterwerk.

Das führt dazu, dass "Tragic Idol" das mit Abstand beste Düster-Metal-Album seit Jahren ist und Paradise Lost es tatsächlich geschafft haben, dem Legendenstatus ihrer früheren Alben nicht nur gerecht zu werden, sondern ihm die Krone aufzusetzen. "Tragic Idol" ist ein ganz klarer Anwärter auf das Album des Jahres.


  WS-Bewertung: 1+ User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Paradise Lost - Tragic Idol
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Paradise Lost

Interesse?



Homepage:
- Paradise Lost

Artikel:
- Paradise Lost - Wahre Worte, Metaphern und Symbole
- Paradise Lost - bleiben sich und dem düsteren Metal treu
- Paradise Lost - Zeit, die neuen Wege abzubrechen
- Paradise Lost - 20 Jahre keinen richtigen Job gemacht
- Paradise Lost - So klingt 'Faith Divides Us, Death Unites Us'
- Paradise Lost - Musik als Leinwand des Lebens
- Paradise Lost - Plüschherzen für die Shadowkings
- Paradise Lost - ''Die echten Rockstars sind die Roadies!''

Rezensionen:
- host.
- Believe In Nothing
- Reflections
- Symbol Of Life
- Paradise Lost
- In Requiem
- The Anatomy Of Melancholy
- Drown In Darkness - The Early Demos
- Faith Divides Us - Death Unites Us
- Draconian Times MMXI
- Tragic Idol
- The Plague Within
- Symphony For The Lost
- Medusa

Mediathek:
- Live-Auftritt in Köln 2002 Video-Stream

Kurzinfos: Vallenfyre

Homepage:
- Vallenfyre - offizielle Website

Rezensionen:
- A Fragile King

Kurzinfos: Manowar

Homepage:
- Manowar
- Manowar MySpace

Artikel:
- Manowar Vorankündigung: „If You Are Not In Metal...“
- Manowar - Bier, Brüste und volle Phonzahl
- Teräsbetoni - Stahlbeton ist Finnlands Antwort auf Manowar
- Manowar - Die Söhne Odins in Berlin

Rezensionen:
- Warriors Of The World
- An American Trilogy / The Fight For Freedom
- Hell On Earth III
- Hell On Earth IV
- The Sons Of Odin EP
- Gods Of War
- Thunder In The Sky
- Battle Hymns MMXI
- The Lord Of Steel

Kurzinfos: Iron Maiden

Homepage:
- Iron Maiden

Artikel:
- Iron Maiden - 25 Jahre Up The Irons, Pt. 1
- Iron Maiden - 25 Jahre Up The Irons, Pt. 2
- Iron Maiden - 25 Jahre Up The Irons, The Last Part
- Iron Maiden - Offiziell nun die beste Band der Welt
- Iron Maiden - Progressiv an die Spitze
- Iron Maiden - Mit dem Goldalbum im Gepäck
- Iron Maiden und Steven Wilson ganz weit vorn: Michaels Jahresrückblick 2015
- ROCKAVARIA 2016 - Der Sonntag mit IRON MAIDEN

Rezensionen:
- Rock In Rio
- Edward The Great - The Greatest Hits
- Dance Of Death
- Part 1: The Early Days
- Death On The Road
- Death On The Road
- A Matter Of Life And Death
- Live After Death
- Somewhere Back In Time
- Flight 666 - The Film
- The Final Frontier
- From Fear To Eternity - The Best Of 1990 - 2010
- En Vivo!
- Maiden England '88
- The Book Of Souls
- The Book of Souls: Live Chapter

Kurzinfos: At The Gates

Homepage:
- At the Gates

Artikel:
- Soul Demise - Die wahren Erben von At The Gates

Rezensionen:
- At War With Reality


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de