whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Post Vulcanic Black
Crucifyre
Post Vulcanic Black
(Thrashmetal)

Chasing The Sun
Chris Bay
Chasing The Sun
(Pop)

Outcast (Deluxe Edition)
Kreator
Outcast (Deluxe Edition)
(Thrashmetal)

Eight
Little Caesar
Eight
(Hardrock)

Dita Von Teese
Dita Von Teese
Dita Von Teese
(Elektro-Pop)

Cause For Conflict (Deluxe Edition)
Kreator
Cause For Conflict (Deluxe Edition)
(Thrashmetal)

A Deeper Cut
The Temperance Movement
A Deeper Cut
(Rock)

Renewal (Deluxe Edition)
Kreator
Renewal (Deluxe Edition)
(Thrashmetal)

Coma Of Souls (Deluxe Edition)
Kreator
Coma Of Souls (Deluxe Edition)
(Thrashmetal)

A Decade Of The Mad Axeman
Michael Schenker
A Decade Of The Mad Axeman
(Hardrock)



Suede -  Head Music (Deluxe)     Artist:  Suede
    Album:  Head Music (Deluxe)
    Label:  Demon
    Release:  24.06.2011
   Medium:  Album
    Genre:  Britpop ausdrucken 
    Autor:  sebastian empfehlen/teilen 
 

Suede waren und sind die ungekrönten Könige des Britpops. Man kann sogar soweit gehen zu sagen, sie sind die Erfinder dieser Musikrichtung. Nach einer steilen Karriere Anfang der 1990er Jahre ging es am Ende des Jahrzehnts bergab für die Band rund um Sänger Brett Anderson.

1999 war ein schwieriges Jahr für Suede. Anderson war geplagt von Drogenproblemen und das Album 'Head Music' wurde von Kritikern und Fans (größtenteils) verrissen. Zu Unrecht - wie mancher zwölf Jahre später noch merken wird.

Sicher, in 'Head Music' haben Suede einiges ihrer Leichtigkeit verloren. Große Hits? Fehlanzeige! Ob es nun ein in sich stimmiges Konzept in 'Head Music' gibt, muss wohl jeder Hörer selbst entscheiden. Ob Brett Anderson bei der Aufnahme stets Herr seiner Sinne war? Wer weiß... Und auch die geschwungenen Möchtegern-Streicher in 'Everything Will Flow' oder im poppigen 'She's In Fashion' sind wohl nicht jedermanns Sache.

Dennoch ist 'Head Music' ein nicht zu verachtender Teil der Geschichte von Suede. Und damit auch ein Teil Musikgeschichte, der seinen Platz als solchen wirklich verdient hat. Das Experimentelle und Elektronische des Albums schafft einfach eine einzigartige Atmosphäre, die viele in ihren Bann gezogen hat. Ein Fehlgriff einer großartigen Band? Mitnichten, anhören und zerfließen!

Ach ja, da wär ja noch was: 'Head Music' gibt es nun als Deluxe-Version mit zwei CDs und einer DVD. Neben dem Album von 1999 ist eine CD mit B-Seiten beigefügt. Die B-Seiten bestehen aus 16 völlig unveröffentlichten Songs. Neben einigen klassischen 'Head Music'-Songs finden sich darunter auch einige Stücke, die wie aus ersten Suede-Tagen klingen.

Die DVD besteht aus einem Interview mit der Band, einigen Musikvideos und einem "Live-Konzert" aus dem Studio, welches neun Songs enthält. Insgesamt in Ordnung, aber nichts Außergewöhnliches

Das Bonusmaterial der Deluxe-Version ist ok, aber wohl nur etwas für Sammler. Besonders die 16 B-Seiten sind für Fans ein guter Kaufgrund von 'Head Music'. Für alle Nicht-Kenner des Albums ist die Neuauflage des 1999er Werkes sowieso eine gute Wahl. 'Head Music' als schlechtestes Suede-CD? Lieber nochmal reinhören und eine eigene Meinung bilden.


  WS-Bewertung: 1- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Suede - Head Music (Deluxe)
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Suede

Interesse?



Homepage:
- Suede

Rezensionen:
- A New Morning
- Head Music (Deluxe)
- Bloodsports

Kurzinfos: Brett Anderson

Homepage:
- Official

Artikel:
- Brett Anderson – Dog Star Man?
- Brett Anderson - Coming Down?
- Brett Anderson - Coming Down!

Rezensionen:
- Brett Anderson
- Wilderness


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 02/18
Painted Doll - Painted Doll

Painted Doll - Painted Doll


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de