whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Don't Let Up
Night Ranger
Don't Let Up
(Rock)

Emperor of Sand
Mastodon
Emperor of Sand
(Melodic/Progressive)

inFinite
Deep Purple
inFinite
(Hardrock)

Monumentum
Eclipse
Monumentum
(Hardrock)

Systemstörung - Die Geschichte von Noise Records
David A. Gehlke
Systemstörung - Die Geschichte von Noise Records
(Metal)

Theme From A Perfect World
Andy Timmons Band
Theme From A Perfect World
(Progressive Rock)

Lower The Bar
Steel Panther
Lower The Bar
(Metal)

American Beauty
CJ Ramone
American Beauty
(Punk)

FACE
Markus Reuter Pat Mastelotto
FACE
(Progressive Rock)

Sunbound
Brother Firetribe
Sunbound
(Rock)



AC/DC -  Live At River Plate (DVD)     Artist:  AC/DC
    Album:  Live At River Plate (DVD)
    Label:  Sony Music
    Release:  06.05.2011
   Medium:  DVD/Blu-Ray
    Genre:  Hardrock ausdrucken 
    Autor:  Philip empfehlen/teilen 
 

Dreizehn Jahre haben sich AC/DC Zeit gelassen, um wieder in Argentinien zu spielen. Bei ihrer triumphalen Rückkehr erwies es sich als ein Leichtes, das gigantische River-Plate-Stadion an drei Abenden hintereinander voll zu kriegen. Und wie voll! Wenn man als Europäer, der Wellenbrecher und Sicherheitsvorschriften gewohnt ist, die sich quetschenden Massen sieht, die wie eine menschliche Flutwelle gegen die Zäune preschen, laufen einem kalte Schauer über den Rücken. Das Stadion sieht aus wie ein Wellenbad.

Vom ersten Moment an, als der 'Rock & Roll Train' durch die Bühnenwand kracht, bis zu den finalen Kanonenschlägen von 'For Those About To Rock (We Salute You)' haben Brian Johnson und Angus Young die argentinischen Fanmassen im Griff und sorgen für wahrhaft extatische Begeisterung. Da stört es auch nicht, dass dem ewigen Schelm Brian schon beim zweiten Song 'Hell Ain't A Bad Place To Be' die Stimme abhanden kommt. Im River-Plate-Stadion, das eigentlich Estadio Monumental Antonio Vespucio Liberti heißt, singen noch ca. 120.000 weitere.

Zumindest was die Dimensionen angeht, toppen diese unglaublichen Bilder die der vorherigen Live-DVDs 'No Bull' (Madrid), 'Stiff Upper Lip Live' (München) und vielleicht sogar den 90er-Auftritt vom 'Monsters Of Rock' Festival in Donington. Festgehalten wurde das jüngste Spektakel in angemessener Form mit 32 HD-Kameras, u.a. aus dem Hubschrauber heraus. Wirklich beeindruckend. Neben der dynamischen Kameraführung erfreut der Konzertfilm mit flotten Splitscreens und kräftigen Farben.

Nur die Setlist ist eine kleine Enttäuschung für treue Fans. Im Allgemeinen sind AC/DC auf jeder Tournee für ein paar Überraschungen gut. Auf der 'Black Ice' Tour war das Programm allerdings schon sehr standardisiert. Immerhin 'Dog Eat Dog' sorgte für Begeisterung bei Kennern und hier auf DVD. Ansonsten gab es auch in Buenos Aires das Greates-Hits-Programm rund um 'Thunderstruck', 'Highway To Hell' und das kaum noch zu ertragende 'The Jack', ergänzt durch drei Songs vom aktuellen Album. Mit 110 Minuten ist das auch etwas kürzer, als man es von den Herren Young, Young, Johnson, Williams und Rudd gewohnt ist.

Nichtdestotrotz: Das Rockspektakel, das AC/DC jedes Mal bieten, sucht seinesgleichen. Und nach der etwas dröge gefilmten 'Stiff Upper Lip Live' wirkt 'Live At River Plate' auch auf der Heimanlage noch absolut spektakulär. Und der saftige Sound ist das reinste Vergnügen für die Ohren. Gegenstand dieser Rezension ist die DVD, bei der Blu-Ray wird es nicht anders sein. Und die kurze Laufzeit wird bei beiden durch eine nette Doku noch verlängert. Alles in allem ein großartiger Rock'n'Roll-Spaß.


  WS-Bewertung: 1- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
AC/DC - Live At River Plate (DVD)
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: AC/DC

Interesse?



Rezensionen:
- Stiff Upper Lip
- Family Jewels
- Let There Be Rock - Die AC/DC Story
- No Bull - The Director's Cut
- Black Ice
- Backtracks
- Live At River Plate (DVD)
- Let There Be Rock (The Movie)
- Live At River Plate (CD)
- Rock Or Bust
- Hell Ain't A Bad Place To Be (In Memory of Bon Scott)


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 03/17
Tokyo Motor Fist - Tokyo Motor Fist

Tokyo Motor Fist - Tokyo Motor Fist


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de