whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)

InZENity
Jen Majura
InZENity
(Hardrock)

Within
Wiser Time
Within
(Rock)



Leonard Cohen -  Songs From The Road     Artist:  Leonard Cohen
    Album:  Songs From The Road
    Label:  Sony Music
    Release:  10.09.2010
   Medium:  DVD/Blu-Ray
    Genre:  Pop ausdrucken 
    Autor:  Philip empfehlen/teilen 
 

Da darf man schon mal ins Schwärmen geraten. Leonard Cohen, begnadeter Sänger, Songwriter, moderner Poet, seit fast fünf Dekaden im Geschäft, bis heute der Inbegriff von cool, tritt im Ramat Gan Stadium von Tel Aviv auf. Ein angenehm entspanntes und beeindruckendes Ereignis ist das. Doch der Song 'Lover, Lover, Lover' ist nur der Auftakt der typisch Cohen'sch betitelten DVD 'Songs From The Road'. Denn schon der zweite Titel 'Bird On The Wire' zeigt den Bariton-Altmeister im schottischen Glasgow.

Als liefe er Gefahr zu langweilen, wechselt die Location mit jedem Track, während der Sound, ähnlich wie bei vielen Live-Alben, nahtlos ineinander übergreift und so ein flüssiges und zusammenhängendes Konzerterlebnis möglich macht. Und was für eins! Der Kanadier zieht lässig alle Register seines stimmlichen Könnens, kreiert mit seiner Band diesen fantastischen Sound irgendwo zwischen Jazz, Pop, einer Prise Country ('Heart With No Companion') und diesem romantischen Element, das irgendwie glücklich macht.

Die Kulisse ist spartanisch, das Bühnenlicht dunkel und kühl. Man könnte Cohen mit seinem Hut auch in eine kleine, verrauchte Bar nebenan stellen und ihn singen lassen. Er würde die gleiche Magie verbreiten, die er im Laufe der zwölf ausgewählten Nummern (typisch) in der Arena Oberhausen, der Royal Albert Hall und insbesondere mit seiner phänomenalen Performance des Jahrhundertsongs 'Hallelujah' beim Coachella Festival entfacht. Beinahe jeder Titel wird mit Extra-Applaus gefeiert vom weltweiten Publikum, das gleichermaßen aus jungen Menschen und solchen besteht, die sich eher Cohens Generation annähern.

So alterslos wie sein Publikum, so zeitlos ist Cohens Musik. Der Ausnahmesongwriter und Sänger, der Mitglied in der Rock & Roll Hall Of Fame ist und den Künstler von Johnny Cash über Nick Cave bis R.E.M. coverten, spielt längst in einer Liga für sich. Nur in der Nahaufnahme kann man erkennen, dass Leonard Cohen mittlerweile auf die 80 zugeht. Und seiner Stimme konnte die Zeit gar nichts anhaben.

'In der Ruhe liegt die Kraft'. Für die alte Redewendung ist 'Songs From The Road' der beste Beweis. Schade nur, dass das großartige Musikvergnügen inklusive Backstage-Bonusfilm nur 93 Minuten dauert.


  WS-Bewertung: 1- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Leonard Cohen - Songs From The Road
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Leonard Cohen

Interesse?



Rezensionen:
- Greatest Hits
- Songs From The Road

Kurzinfos: Johnny Cash

Homepage:
- Johnny Cash als Film

Artikel:
- The Bouncing Souls - Punk-Party für Johnny Cash

Rezensionen:
- Ring Of Fire: The Legend Of Johnny Cash
- Walk The Line
- American V: A Hundred Highways
- Ring of Fire: The Legend of Johnny Cash Vol. 2

Mediathek:
- m. Joe Strummer - Redemption Song
-

Kurzinfos: Nick Cave

Homepage:
- Nick Cave
- Nick Cave &The Bad Seeds

Artikel:
- Nick Cave & The Bad Seeds - Babe, Im On Fire
- Nick Cave & The Bad Seeds - Leise Töne vs. völlige Ekstase
- Nick Cave & The Bad Seeds - Lazarus und das Spiel mit den Gegensätzen

Rezensionen:
- No More Shall We Part
- Nocturama
- From Her To Eternity, The Firstborn Is Dead, Your Funeral My Trial, Kicking Against The Pricks
- White Lunar

Kurzinfos: R.E.M.

Homepage:
- R.E.M.
- R.E.M.

Rezensionen:
- UP
- In Time- Best Of 1988-2003
- And I Feel Fine ... The Best Of The I.R.S. Years, 1982-1987
- Automatic For The People - 25th Anniversary Edition


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de