whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Live For The Moment
The Sherlocks
Live For The Moment
(Britrock)

Cost Of Living
Downtown Boys
Cost Of Living
(Punk)

Plagues Upon Arda
Khazaddum
Plagues Upon Arda
(Deathmetal)

Seeing Stars
Toploader
Seeing Stars
(Pop)

To The Bone
Steven Wilson
To The Bone
(Progressive Rock)

Brutalism
Idles
Brutalism
(Punk)

Give Us Extinction
All Out War
Give Us Extinction
(Metalcore)

Berdreyminn
Solstafir
Berdreyminn
(Post-Rock)

To The Moon And Back
Blackmore's Night
To The Moon And Back
(Folkrock)

Howling, For The Nightmare Shall Consume
Integrity
Howling, For The Nightmare Shall Consume
(Hardcore)



Megadeth -  Rust In Peace Live     Artist:  Megadeth
    Album:  Rust In Peace Live
    Label:  Universal
    Release:  17.09.2010
   Medium:  Livealbum
    Genre:  Thrashmetal ausdrucken 
    Autor:  The Wendigo empfehlen/teilen 
 

Megadeth haben in ihrer nunmehr bald 30-jährigen Bandgeschichte den einen oder anderen Klassiker veröffentlicht - aber bei den Fans steht das 'Rust In Peace' - Album von 1990 immer noch ganz hoch im Kurs. Also dachten sich Dave Mustaine & Co., dass man ja einfach zum 20-jährigen Jubiläum des Albums eine einmonatige Tour veranstaltet, bei der komplett und in Originalreihenfolge die Songs der 'Rust In Peace' gespielt werden. Dazu hatte man um auf eine angemessene Konzertdauer zu kommen dann noch ein paar der Band- und Fanfavoriten im Gepäck, so dass mit Tracks wie 'Symphony Of destruction', 'Skin O' My Teeth', 'Peace Sells' oder dem Überklassiker 'In My Darkest Hour' Live-DVD und die indentische Live-CD auf eine Spielzeit von 80 Minuten kommen.

Megadeth haben nun in der Vergangenheit nicht gerade wenig Boxes, Special Editions und Livemitschnitte veröffentlicht, nun also noch einer. Mag der auslösende Faktor zwar gerechtfertigt sein - das Album an sich ist es nicht wirklich. Es stellt sich die Frage: was soll das? Natürlich ist es für Fans ein nettes Gimmick, wieder David Ellefson mit Megadeth auf der Bühne zu sehen. Dennoch, mit Marty Friedman fehlt der echte, alte Gitarrist der Band. Nicht, dass die neuen Jungs das schlecht machen würden, beileibe nicht, aber wenn man schon so etwas macht, dann entweder richtig oder gar nicht - und richtig wäre nur MIT Marty Friedman.

Und warum ein nahezu perfektes Album 1:1 nachspielen? Die Motivation der Band ist klar, und sicherlich dürften die Die Hard-Fans an dem Set ihren Spaß gehabt haben. Aber es gibt null Überraschungen, null Variationen, null Neues. Das soll es ja gar nicht, aber dennoch darf man genau deshalb die Frage nach der Berechtigung dieses Albums stellen. Kurze und knappe Antwort: es gibt keine. Auch wenn das Bild intensiv, der Schnitt hervorragend und der Sound der DVD sehr gut ist: Dieses Relase ist komplett überflüssig.

Packt lieber Eure 'Rust In Peace' in den Player oder kauft Euch für dasselbe Geld das Original von 1990 wenn ihr es noch nicht habt. Diese DVD/CD ist rausgeschmissenes Geld.


  WS-Bewertung: 4 User-Bewertung: 6 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Megadeth - Rust In Peace Live
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Megadeth

Interesse?



Homepage:
- Megadeth

Artikel:
- Megadeth - Ich hatte einfach die Schnauze voll
- Megadeth - Edelstahl in Perfektion
- Megadeth - 'Ich werde nicht in einem christlichen Chor singen!'
- Megadeth - Dystopia Live

Rezensionen:
- The World Needs A Hero
- Risk
- Behind The Music
- Rude Awakening
- The System Has Failed
- Greatest Hits – Back To The Start
- United Abominations
- Warchest
- Anthology - Set The World Afire
- Endgame
- Rust In Peace Live
- Peace Sells... But Who's Buying (25th Anniversary Edition)
- TH1RT3EN
- Countdown To Extinction - Twentieth Anniversary
- Super Collider
- Dystopia


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 08/17
Steven Wilson - To The Bone

Steven Wilson - To The Bone


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de