whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Post Vulcanic Black
Crucifyre
Post Vulcanic Black
(Thrashmetal)

Chasing The Sun
Chris Bay
Chasing The Sun
(Pop)

Outcast (Deluxe Edition)
Kreator
Outcast (Deluxe Edition)
(Thrashmetal)

Eight
Little Caesar
Eight
(Hardrock)

Dita Von Teese
Dita Von Teese
Dita Von Teese
(Elektro-Pop)

Cause For Conflict (Deluxe Edition)
Kreator
Cause For Conflict (Deluxe Edition)
(Thrashmetal)

A Deeper Cut
The Temperance Movement
A Deeper Cut
(Rock)

Renewal (Deluxe Edition)
Kreator
Renewal (Deluxe Edition)
(Thrashmetal)

Coma Of Souls (Deluxe Edition)
Kreator
Coma Of Souls (Deluxe Edition)
(Thrashmetal)

A Decade Of The Mad Axeman
Michael Schenker
A Decade Of The Mad Axeman
(Hardrock)



Therion -  Sitra Ahra     Artist:  Therion
    Album:  Sitra Ahra
    Label:  Nuclear Blast
    Release:  17.09.2010
   Medium:  Album
    Genre:  Metal ausdrucken 
    Autor:  The Wendigo empfehlen/teilen 
 

Therion haben ein Problem, zumindest für den sachlichen, nüchternen Betrachter jenseits der großen Fans. Mastermind Johnsson kann zuviel zu gut. Er ist an so gut wie allem interessiert, ein Workaholic, wie er im Buche steht.

Warum das ein Problem ist? Nun, die letzten Therion-Alben waren alle zu überladen. Über das unendliche Kombinieren verschiedenster Instrumente, Chöre, Sänger, Sängerinnen und Stile haben Therion eines vergessen: Gute Songs. Eigentlich gab es keine guten straighten Songs mehr von Therion seit 'To Mega Therion' oder 'Invocation Of Naamah'. Dazu kommt noch, dass mit dem Einzug der ganz großen Orchestrierung die wuchtige Produktion des Metal-Anteils der Alben irgendwie vergessen wurde. Seit 'Theli' gab es keine druckvolle, mächtige Produktion mehr, die auch mal mit einem rauhen Charme der Imperfektion glänzt. Gerade die perfektionistischen Strebereien machten alle folgenden Alben inklusive des völlig überzogenen Doppelalbums 'Lemuria/Sirius B' sowie dem unerträglich seicht produzierten 'Gothic Kabbalah" zu mehrköpfigen Ungeheuern. Seit einer gefühlten Ewigkeit machen Therion Orchestermusik mit ein paar E-Gitarren - und nicht mehr Metal mit Orchesterunterstützung. Das mag nicht schlecht sein, aber dennoch: Wer Metal hört und schätzt möchte trotz aller außerstilistischen Bereicherungen am Ende eines: Einen guten Song.

Den wird er auf 'Sitra Ahra' finden. Nicht zu oft, und genau hinhören muß man auch, aber bei Therion hat sich etwas zum Guten verändert. Zum ersten wäre da die frappierende Präsenz von 70er-Jahre-Psychedelic-Gitarren und den passenden Keyboards. Dazu kommen plötzlich wild gewordene, den textlichen Grundlagen der Stücke angepasste Neuerungen wie Mundharmonika oder Akkordeon.

Der Hauptanteil der wieder trotz höchster Komplexität mehr auf den Song achtenden Effekte, Melodien und Gitarrenläufe haben dieses 70er-Flair, wirken stellenweise fast aus dem Stoner Rock entlehnt - und geben dem neuen Album einen fast relaxten Twist. Die Produktion ist immer noch auf höchstem technischen Niveau, aber wenigstens ein kleines bißchen mehr metalorientiert als auf den letzten Alben.

Rocken, mitreißen und vordergründig begeistern tun Therion immer noch nicht. Das ist Kopfmusik, der Charme der gesamten Tracks entfaltet sich erst durch mehrfaches, konzentriertes Anhören. Dann entpuppt sich 'Land Of Canaan' als höchst spannendes Epos, 'Kali Yoga III' als genialer Metalkracher, der in einer etwas derberen Produktion auch auf 'Lepaca Kliffoth' nicht aufgefallen wären (Endlich!!!), 'Sitra Ahra' als geradliniger Gothic Rocker und 'Cu Chulainn' als insbesondere auch stimmlicher Verbeugung vor der todesmetallischen Vergangenheit der Band.

'Sitra Ahra' ist sowohl der Vergangenheit als auch der Zukunft zugewandt. Johnsson hat endlich wieder Songs geschrieben, die ins Ohr gehen - und dennoch hat die gesamte Komplexität darunter nicht gelitten. Der Sound klingt fast nach einer Metalproduktion. Die neue Scheibe ist seit Jahren das beste Release von Therion, dürfte ganz alten und neuen Fans gleichermaßen Freude bereiten, und alle jene in den Schoß der Band zurückholen, die von der Übertriebenheit der letzten Releases nur noch genervt waren.


  WS-Bewertung: 2+ User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Therion - Sitra Ahra
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Therion

Interesse?



Homepage:
- Therion

Artikel:
- Therion live in Berlin – grenzenlos bombastischer Metal
- Sabaton, Grave Digger und Therion - Zwischen Hausmannskost und rotem Teppich

Rezensionen:
- Deggial
- Secret Of The Runes
- Live In Midgard
- Lemura / Sirius B
- Lemuria / Sirius B
- Celebrator Of Becoming
- Gothic Kabbalah
- Sitra Ahra
- Les Fleurs Du Mal
- Beloved Antichrist


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 02/18
Painted Doll - Painted Doll

Painted Doll - Painted Doll


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de