whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



The Black Keys -  Brothers     Artist:  The Black Keys
    Album:  Brothers
    Label:  Nonesuch / Cooperative Music
    Release:  21.05.2010
   Medium:  Album
    Genre:  Rock ausdrucken 
    Autor:  Claudio empfehlen/teilen 
 

The Black Keys veröffentlichen 'Brothers', ihr mittlerweile sechstes Album, mit dem sie zwar nicht in unbetretene Gefilde vorstoßen, aber einiges anders machen. Was der Titel bereits andeutet und beim Hören schnell auffällt, formuliert Patrick Carney, Drummer und eine Hälfte des Duos, folgendermaßen: 'Dan und ich haben uns bis zu den Arbeiten an diesem Album als Individuen und Musiker stark entwickelt. Unsere Beziehung wurde in vielerlei Hinsicht auf die Probe gestellt, aber im Grunde sind wir wie Brüder, und ich denke, die Lieder spiegeln das wider.'

Das bedeutet auch, dass Anhänger des ruppig-rohen Klangs der ersten Alben sich langsam damit anfreunden sollten, dass The Black Keys von einem impulsiv wirkenden, reduziert instrumentierenden Bluesrock-Duo zu kreativ-schaffenden Musikern geworden sind, die mehr wollen, am Sound feilen und sich ausprobieren.

Und tatsächlich bemerkt man eine deutliche Entwicklung: Die ersten Alben wie 'The Big Come Up' versprühen noch den Charme einer ungeschliffenen Momentaufnahme, auch auf dem gefeierten 'Rubberfactory' und seinem Nachfolger verzichten sie auf Spielereien oder zusätzliche Arrangements. Bluesrock und elektrifizierter Soul werden mittels Gitarre, Gesang und Drums daheim in Eigenregie auf Platte gebannt. Auf 'Attack and Release' hört man 2008 den ersten Ausflug in ein Studio deutlich durch: Gefährliche Ecken und Kanten sind abgeschliffen, das Archaische und das unvermittelte Moment werden rausproduziert und bescheren The Black Keys ihr bis dato erfolgreichstes Album.

So kommt auch 'Brothers' nicht mehr ungezügelt daher, sondern nimmt sich Zeit und lässt Raum zur musikalischen Entfaltung – ein Sammelsurium an Ideen, eine Spielwiese aus schleppenden Bluesriffs, Fuzz und Soulsongs, alles garniert mit Spielereien wie Backingvocals und Bass, Orgeln und Synthies, Hall, Verzerrung und anderen Effekten.

Mal schwingt sich Sänger Dan Auerbach in ungeahnte Höhen hinauf und wird von weiblicher Seite mit 'Schub-Wah's' begleitet ('Everlasting Light'). Mal wird gänzlich auf Gesang verzichtet, stattdessen zittert und wabert im Hintergrund sanft die Orgel, während Auerbach an seiner Gitarre frickelt und einen Song lang zwischen Altmeister Muddy Waters Blueswerk 'Electric Mud' und psychedelischen 70er-Jams pendelt ('Black Mud'). In 'Howlin' For You' paaren sich das laute Poltern des Schlagzeug-Beats und ein pumpender Bass zu einem treibenden Groove, der ins Ohr geht und den Fuß sofort mitwippen lässt.

Die wirklichen Perlen und Neuheiten auf 'Brothers' dürften aber die Arbeiten in den ehrwürdigen Muscle Shoals Sound Studios (The Rolling Stones, Aretha Franklin, Wilson Picket) mit den Produzenten Danger Mouse und Mark Neill zu Tage gefördert haben. Ersterer saß bereits beim letzten Black Keys-Album und ihrem HipHop-Projekt Blakroc an den Reglern. Auf 'Brothers' arbeiten sie die Soul-Seele des US-Amerikanischen Duos stärker heraus und sorgen für einen bestechende Motown-Sound, unter anderem bei 'Tighten Up' (interessant auch dazugehöriges Video), 'Ten Cent Pistol' und dem Cover des Klassikers 'Never Gonna Give You Up'.

Dass dabei immer noch eindeutig The Black Keys drinnen ist, wo Black Keys draufsteht (dieses mal unübersehbar in großen Lettern), ist beruhigend. Und wer die Entwicklung und den damit einhergehenden Wandel nicht nur kritisch beäugt, sondern auch nachvollziehen und akzeptieren kann, entdeckt ein ausgeklügeltes Album und übergroßes Potential, dass die 'Brüder' noch längst nicht ausgeschöpft haben.


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
The Black Keys - Brothers
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: The Black Keys

Interesse?



Rezensionen:
- Magic Potion
- Attack & Release
- Brothers
- El Camino

Kurzinfos: The Rolling Stones

Homepage:
- The Rolling Stones

Kurzinfos: Blakroc

Homepage:
- Blakroc


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de