whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

You're Not As __ As You Think
Sorority Noise
You're Not As __ As You Think
(Emo)

Robert Cray & Hi Rhythm
Robert Cray
Robert Cray & Hi Rhythm
(Rock)

Beyond the Human Mind
Vandroya
Beyond the Human Mind
(Melodic/Progressive)

Spare Parts For Broken Hearts
Paul Menel
Spare Parts For Broken Hearts
(Artrock)

A Place Where There's No More Pain
Life Of Agony
A Place Where There's No More Pain
(Metal)

The Source
Ayreon
The Source
(Progressive Rock)

Colours Not Found In Nature
Steve Hogarth Isildurs Bane
Colours Not Found In Nature
(Progressive Rock)

Back For More
The Voodoo Fix
Back For More
(Rock)

Awaken The Guardian Live
Fates Warning
Awaken The Guardian Live
(Progressive Metal)

Instruction for Destruction
Comaniac
Instruction for Destruction
(Thrashmetal)



Dropkick Murphys -  Live On Lansdowne Boston MA     Artist:  Dropkick Murphys
    Album:  Live On Lansdowne Boston MA
    Label:  Cooking Vinyl
    Release:  12.03.2010
   Medium:  Livealbum
    Genre:  Punk ausdrucken 
    Autor:  dieChris empfehlen/teilen 
 

Die Punk-Redaktion hat sich kollektiv ein Loch in den Bauch gefreut, als bekannt wurde, dass es neues Live-Futter von unserer liebsten Bostoner Irish-Folkpunk-Band geben wird. Das Universum hat es gut mit mir gemeint und 'Live On Lansdowne Boston MA' in CD und DVD-Version auf meinen Schreibtisch schneien lassen. 'Let's go Murphys!' schallt der Schlachtruf aus den Boxen und jeder, der die Band live kennt, wird sofort in seinem Element sein.

Eines wird direkt zu Anfang klar: man sollte das Album tunlichst nicht beim Auto fahren hören, denn Luftschlagzeug und -gitarre spielen sowie moshen kommt unter Umständen in der Verkehrskontrolle nicht so gut. Etwas ungewohnt geht es nicht mit 'Cadence To Arms' los, sondern mit 'Famous For Nothing'. Macht nichts, haut genauso rein. Überhaupt zünden die ersten drei Tracks, in die sich noch 'The State Of Massachusetts' und 'Johnny I Hardly Knew Ya' einreihen, direkt gewaltig. Die Live-Atmosphäre wurde auf der Aufnahme gut eingefangen, auch wenn man während der Tracks das ein oder andere Geräusch aus dem Publikum vermisst. Dennoch wirkt nichts glattgebügelt oder nachträglich mangels Qualität der Aufnahme eingespielt. Schließlich hatte man sieben Konzerte und sechs Nächte lang Zeit, den optimalen Klang aufs Band zu bannen. Leider merkt man es stellenweise, dass die Platte aus mehreren Gigs zusammengeschnitten wurde, wodurch das aus-einem-Guss-Gefühl verloren geht. Wie es sich für eine ordentliche Feier zum St. Patrick's Day gehört, hat man sich auch ein paar Gäste eingeladen. The Mighty Mighty Bosstones helfen bei 'I'm Shipping Up To Boston' mit, Liza Graves, Sängerin von Civet, gibt den weiblichen Part in 'The Dirty Glass' und die Bunker Hill Pipe Band liefert Verstärkung an den Dudelsäcken bei 'Forever' und 'Kiss Me I'm Shitfaced'.

Übergang zum optischen Teil. Zur Einstimmung gibt es ein kleines Intro mit den Fans vor der Location, den Dropkick Murphys Backstage kurz vor dem Auftritt und zack! ist man mitten im Geschehen. Zumindest visuell. Denn vom Gefühl her ist man doch eher Zaungast. Das wird durch die teilweise absurden Kameraschwenks aus schwindelnder Höhe übers gesamte Publikum und den oft kontextfreien Extrem-Fokus auf einzelne Bandmitglieder noch verstärkt. Wenn allerdings ein Solo ansteht, sucht man häufig vergeblich nach dem Verursacher, weil man ein Bühnenpanorama vor der Nase hat. Den Eindruck, dass die Platte einfach mit Bildern unterlegt wurde, wird man nicht los. Ein nettes Highlight, das man beim Hören nicht mitbekommt, sind die Mädels von der Forbes Academy Of Irish Dance, die in bester Michael Flatley-Manier gut sortiert zu Traditionals wie 'Johnny I Hardly Knew Ya' oder 'Captain Kelly's Kitchen' tanzen. Das komplette Kontrastprogramm zu den parallel stattfindenden Moshpits im Publikum. Nach etwa 70 Minuten ist der Mitschnitt dann zu Ende und man darf im Menu auf den Button 'Bonus' klicken. Dahinter verbergen sich nicht etwa Features wie 'Behind The Scenes', 'Making Of' oder 'Outtakes', sondern zwei Songs: 'Cadence To Arms' und 'Do Or Die'. Weshalb diese nicht gleich in die DVD integriert wurden, weiß wohl nur der Produzent. Schließlich gibt es keine goldene Regel, die besagt, dass die Live DVD eins zu eins der Live CD entsprechen muss.

Unterm Strich läßt sich sagen, dass das Album abgesehen von einigen Kleinigkeiten absolut Spaß macht und gut gelungen ist. Ein bißchen weniger Perfektionismus wäre schön gewesen, da ein paar kleine Pannen eine Liveaufnahme erst charmant machen. Die DVD hätte man anders aufziehen müssen, um wirklich zu überzeugen. In dieser Form ist sie ein nettes Gimmick, aber entbehrlich.

Bewertung Album: 2+
Bewertung DVD: 4


  WS-Bewertung: 3 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Dropkick Murphys - Live On Lansdowne Boston MA
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Dropkick Murphys

Interesse?



Homepage:
-
- Dropkick Murphys

Artikel:
- Dropkick Murphys - Irisches Herzblut aus Boston
- Dropkick Murphys, Less Than Jake, Far From Finished - punkiger geht's nimmer
- Dropkick Murphys - Placebo von der Bühne geblasen
- Dropkick Murphys - Fans entern die Bühne
- Dropkick Murphys - 'Ich bin stolz darauf, a Bayer zu sein!'
- Dropkick Murphys verzaubern die Zitadelle

Rezensionen:
- Do or die
- Blackout
- The Warriors Code
- The Meanest Of Times
- Live On Lansdowne Boston MA
- Signed And Sealed In Blood

Mediathek:
-
- Blackout E-Card
- Bastards On Parade
- Fields Of Athenry
- Walk Away


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 04/17
Fourteenseventysix - Our Season Draws Near

Fourteenseventysix - Our Season Draws Near


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de