whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



David Bowie -   A Reality Tour     Artist:  David Bowie
    Album:  A Reality Tour
    Label:  Sony
    Release:  22.01.2010
   Medium:  Livealbum
    Genre:  Britrock ausdrucken 
    Autor:  Uraniumstaub empfehlen/teilen 
 

Nicht der Nebeneffekt des Kokains, sondern... tja... was eigentlich? Liebe? Pflichterfüllung? Abzocke? Das 'neueste' Live-Album von David Bowie beweist vor allem eins - und das nicht zum ersten Mal: Nämlich dass Live-Alben - zumindest die offiziellen - nicht gerade die Stärke des Künstlers darstellen. Wobei sich ohnehin die Frage stellt weshalb man im Jahre 2010 den Audiomitschnitt von zwei Konzerten veröffentlichen muss, die bereits 2004 auf DVD erschienen. Wegen der drei Bonustracks? Wow!

War man anwesend waren die Shows zum durchwachsenen 'Reality'-Album zwar ganz nett anzuschauen, warum man sich jedoch diese Mixtur aus Klassikern und neuen Songs auf zwei randvollen CDs zuhause anhören sollte, bleibt ähnlich rätselhaft wie ein Blick in Bowies Augen. Der Sound ist hervorragend, ein Großteil der Stücke entweder von vorneherein nicht essentiell oder zumindest nicht in den hier dargebotenen Versionen. Und die unsägliche Coverversion des Pixies Knüllers 'Cactus' braucht nun wirklich kein Mensch in einer weiteren Variation.

Anstatt also weiterhin redundante (in diesem Falle sogar: Doppelt redundante) Bühnendokumente der jüngeren Vergangenheit unters Volk zu bringen, sollte man lieber fortfahren klassische Bootlegs offiziell zu machen. 'Live Santa Monica 1972' war 2008 ein großer Schritt in die richtige Richtung, dem man dringend den 1976er Gig im Nassau Coliseum folgen lassen sollte, der seit Jahrzehnten illegal als 'Thin White Duke' kursiert und vielleicht sogar das beste Dokument eines Bowie-Konzertes ist. So schön fiebrig, aufgeputsch, chemisch induziert und frenetisch brüllte er die legendäre Zeile 'It's not the side effects of the cocain // I'm thinking that it must be love!' (aus 'Station To Station') nie mehr wieder ins Publikum. Auf der 'A Reality Tour'-CD ist dieser Song leider nicht drauf, er wurde nämlich bei jenen Shows überhaupt nicht gespielt... Bowie muss mittlerweile acht geben, dass 'Too late, to be late again!' keine neue, unangenehme Bedeutung annimmt.


  WS-Bewertung: 4 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
David Bowie - A Reality Tour
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: David Bowie

Interesse?



Homepage:
- David Bowie
- David Bowie

Artikel:
- David Bowie – Who Will Love Aladdin Sane? Miss Pac-Man wird 60!
- David Bowie - Kunst essen Tod auf

Rezensionen:
- A Reality Tour
- The Next Day
- Aladdin Sane (40th Anniversary Edition)
- Sound + Vision
- Nothing Has Changed.
- Blackstar

Kurzinfos: Pixies

Rezensionen:
- Live At The Paradise / Acoustic
- Indie Cindy


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de