whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Et Liber Eris
Adimiron
Et Liber Eris
(Progressive Metal)

Blues From Hell
Stray Train
Blues From Hell
(Rock)

For The Demented
Annihilator
For The Demented
(Metal)

Grounded
Jessica Wolff
Grounded
(Rock)

Full House - The Very Best Of
Madness
Full House - The Very Best Of
(Ska)

American Fall
Anti-Flag
American Fall
(Punk)

Into The Sun
Sons Of Sounds
Into The Sun
(Metal)

Exile & Grace
King King
Exile & Grace
(Rock)

Nocturnals
Stillborn
Nocturnals
(Doommetal)

Master Of Puppets - Expanded 3-CD Edition
Metallica
Master Of Puppets - Expanded 3-CD Edition
(Thrashmetal)



Bob Dylan -  Together Through Life     Artist:  Bob Dylan
    Album:  Together Through Life
    Label:  Columbia / Sony
    Release:  24.04.2009
   Medium:  Album
    Genre:  Folkrock ausdrucken 
    Autor:  Uraniumstaub empfehlen/teilen 
 

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann…dürfte Neil Young Bob Dylan in cirka zehn Jahren eingeholt haben. Noch allerdings führt dieser und erhöht seinen Vorsprung um zwei. Wobei es letztendlich und kosmisch gesehen egal sein dürfte, ob man 31 oder 33 Studioalben vorzuweisen hat. Obwohl 33 die schönere Zahl ist, da sie gleichzeitig auch die Umdrehung einer Vinylschallplatte markiert. Und besser zu The Rolling Stones und ihren 'mageren' 22 passt. Oder den elf, die Leonard Cohen bisher aufnahm. Aber genug der dürftigen Versuche Koinzidenzen zwischen Musikern aufgrund ihrer Backkatalogen herzustellen: Bob Dylan hat eine neue Platte gemacht. Seine dreiunddreißigste ;-)

Und das schneller als erwartet, denn nur drei Jahre nach 'Modern Times' und sechs Monate nachdem für den Weihnachtsmarkt die 'Tell Tale Signs'-Compilation erschienen war, dürfte die Plattenfirma in etwa die Letzte gewesen sein, die mit neuem Material gerechnet, geschweige denn, dieses eingefordert hätte. Trotzdem betrat Dylan bereits im letzten Herbst das Studio um zehn neue Songs in schlanke 45 Minuten zu hämmern. Seit 1993 war keines seiner Alben mehr so 'kurz', eine Leichtigkeit, die das neue Material reflektiert. So finden sich hier keine weiteren Meditationen über schwere Themen, wie Alter, Tod oder die langsam verblassende alte Welt, sondern eine fast schon optimistische Grundeinstellung. Dem eröffnenden 'Beyond Here Lies Nothing’' wird am Ende ein 'It's All Good' entgegengesetzt, in der Mitte hört ein Song tatsächlich auf den Titel 'Shake Shake Mama'. Dazwischen gibt es zwar immer noch und mal wieder jede Menge Schmerz, Enttäuschung und Zweifel aber eben mit einem Streifen Hoffnung am Horizont.

Unverändert dagegen das musikalische Vokabular, erneut beackert man ein altes Feld, dessen Haupteinflüsse vor der Rock N Roll-Ära liegen: Blues, Country, die Musik des amerikanischen Herzlandes. Die von Dylan selbst besorgte Produktion klingt an einigen Stellen gewollt unfertig, ungehobelt und ungestüm. Lediglich in Dylans - ohnehin noch nie besonders Caruso-verdächtiger - Stimme macht sich eine gewisse Müdigkeit breit, in manchen Momenten fürchtet man gar, dass die rostigen Stimmbänder jeden Augenblick vor Anspannung zerreissen könnten. Was natürlich nicht geschieht. Dazu muss man wahrscheinlich erst auf Studioalbum Nummer Vierunddreißig warten. Ob dieses dann wieder von einer Klassiker Aura à la ''Love and Theft'' und 'Modern Times' umweht wird oder eher ein kurzes, erfrischendes Atemholen wie 'Together Through Life' darstellt wird sich zeigen.


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Bob Dylan - Together Through Life
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Bob Dylan

Interesse?



Artikel:
- Brutal Truth - Bob Dylan Wrote Propagandasongs

Rezensionen:
- Modern Times
- Tell Tale Signs - The Bootleg Series Volume 8
- Together Through Life
- Tempest
- Trouble No More - The Bootleg Series Vol. 13 (2-CD)

Kurzinfos: The Rolling Stones

Homepage:
- The Rolling Stones

Kurzinfos: Neil Young

Rezensionen:
- Greatest Hits


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de