whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Children Of The Sounds
Kaipa
Children Of The Sounds
(Progressive Rock)

Light It Up
Hot Water Music
Light It Up
(Emo)

BCCIV
Black Country Communion
BCCIV
(Classic-Rock)

Freedom Machine
Hard Driver
Freedom Machine
(Hardrock)

Two Paths
Ensiferum
Two Paths
(Deathmetal)

Dreaming In The House Of Blues
Ulrich Ellison
Dreaming In The House Of Blues
(Rock)

Into The Great Unknown
H.e.a.t
Into The Great Unknown
(Rock)

Cold Dark Place
Mastodon
Cold Dark Place
(Progressive Rock)

Evocation II: Pantheon
Eluveitie
Evocation II: Pantheon
(Folkrock)

Awaken
Fleshkiller
Awaken
(Progressive Metal)



Trouble -  Unplugged     Artist:  Trouble
    Album:  Unplugged
    Label:  SAOL
    Release:  20.03.2009
   Medium:  Album
    Genre:  Doommetal ausdrucken 
    Autor:  Philip empfehlen/teilen 
 

'Unplugged' kann man in gewisser Weise als Abschiedsalbum von Frontmann Eric Wagner betrachten. Der war im letzten Jahr zur Überraschung vieler Fans direkt nach der Tour ausgestiegen und wurde zeitnah durch Kory Clarke ersetzt. Vor kurzem folgte ihm, ebenfalls überraschend, Jeff Olson. Am Schlagzeug sitzt nun Mark Lira. Weder Kory noch Mark waren an dem akustischen Vergnügen beteiligt, das man sich in Teilen schon auf der Trouble-Website runterladen konnte. Akustisches Arrangement und Doom Metal sind kein Widerspruch, wie man im Booklet erfährt. Demnach bedeutet Doom (engl. drohendes Unheil, Untergang) unglücklich oder betrübt, und so ist die Stimmung der Musik weitestgehend auch.

Aber nur bedingt. Die Scheibe ist nämlich trotzdem total entspannt und groovt richtig! 'Rain' war ja schon immer eine für Trouble-Verhältnisse ziemlich fröhliche Nummer. Die neue Version ('Rain 2') hat eine melancholischere Atmosphäre als das Original, das passt noch besser. Überhaupt ist die Stimmung der Scheibe, so paradox es klingt, fantastisch betrübt. Es ist eben Trouble! Das gilt auch für zwei Songs, die offenbar extra für das Album geschrieben wurden: '7:00 a.m.' ist eher melancholisch, das sarkastische 'Smile' düster, aber mit einem Augenzwinkern.

Zur Hälfte besteht die CD übrigens aus Songs, die man noch gar nicht kannte, die aber auch nicht wirklich unplugged sind. Sie wurden bereits Anfang der 90er aufgenommen und haben soundtechnisch Democharakter. Dennoch sind 'Mythic Hero', 'Fly' und 'Waiting For The Hero' Trouble-Spaß vom Feinsten. Sie rechtfertigen die Genre-Klassifizierung als Doom Metal gerade eben noch. 'Heartful Of Soul' erinnert indessen an den amerikanischen Sound der späten 60er (Guess Who, Steppenwolf). Cool! Auch wenn man sich auf den durchgeknallten Kory Clarke freuen darf, die einzigartige Doom-Stimme des Eric Wagner wird schmerzlich vermisst werden.

Ein bisschen schade ist es, dass nicht die obligatorischen Kracher rearrangiert wurden. Es wäre doch gerade interessant gewesen, wie sich das legendäre Riff von 'The Sleeper' angehört hätte. Wie wäre die Soundwand von 'Run To The Light', 'Bastards Will Pay' oder 'Assassin' umgesetzt worden? Diese Chance haben Trouble vertan, wohl auch aufgrund des übereilten Wagner-Ausstiegs. Dass die Klangqualität der Platte nicht durchgängig gut ist, muss man dazu hinnehmen. Nichtsdestotrotz: Die Doom-Legende zeigt mit 'Unplugged', dass sie auch anders kann. Es ist eine coole kleine Scheibe, die für große (dunkle) Atmosphäre sorgt.


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Trouble - Unplugged
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Trouble

Interesse?



Homepage:
- Trouble

Artikel:
- Trouble - Was ist eigentlich Doom Metal?
- Trouble - Wer will nicht, dass ich singe?

Rezensionen:
- Psalm 9/Skull (Re-Releases)
- Simple Mind Condition
- Unplugged
- Live in Los Angeles


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de