whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)

Walk The Earth
Europe
Walk The Earth
(Hardrock)

Winners And Losers
Gypsy Soul
Winners And Losers
(Hardrock)

In Range
Target
In Range
(Rock)

Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
Rolling Stones
Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
(Rock)

Deep Calleth Upon Deep
Satyricon
Deep Calleth Upon Deep
(Blackmetal)

Vestigial
Lo!
Vestigial
(Metal)

Engines Of Gravity
My Soliloquy
Engines Of Gravity
(Progressive Rock)

Proud Like A God XX
Guano Apes
Proud Like A God XX
(Alternative)



Glenn Hughes -  First Underground Nuclear Kitchen     Artist:  Glenn Hughes
    Album:  First Underground Nuclear Kitchen
    Label:  Soulfood / Frontiers
    Release:  09.05.2008
   Medium:  Album
    Genre:  Classic-Rock ausdrucken 
    Autor:  Philip empfehlen/teilen 
 

Die Scheibe mit dem witzigen Titel dürfte bereits die hundertundixte sein, auf der Glenn Hughes alias The Voice Of Rock mitwirkt. Der musikalische Inhalt von "First Underground Nuclear Kitchen" ist allerdings nicht so herbeigesucht wie der Titel, dessen Abkürzung natürlich "F.U.N.K." lautet. Es erinnert mich unweigerlich an Van Halen's "For Unlawful Carnal Knowledge".

Musikalisch liegen dazwischen natürlich Welten. Glenn ist inzwischen hauptberuflich Funkrocker. Als ein voreiliger Michael Schenker ihn kürzlich im Aufgebot für die nächste MSG-Tour ankündigte, leugnete Hughes prompt mit der Erklärung, er mache "solche Musik" nicht mehr. Der Engländer, inzwischen ein Bürger von Los Angeles, hat sich längst dem Funkrock verschworen. Nummern wie "Crave" oder "Too Late To Save The World" schreibt er mit Herzblut.

Es erstaunt mich jedes Mal, besonders live, dass Glenn Hughes noch so hoch singen kann, wie mit 25 in seiner ersten Band Trapeze. Nach 20 Jahren mit und 10 Jahren ohne Drogen ist das doch eigentlich unmöglich! Doch er adelt offenbar ohne jegliche Anstrengung Grooviges à la "We Shall Be Free" und Rockiges, namentlich "Never Say Never" (zu einer Mk3-Reunion vielleicht?), mit seiner fantastischen Stimme. Da kann man nicht anders als sich zu bewegen.

Besonders schön sind das atmosphärische "Satellite" und das chillige "Imperfection". Das ist echte Sommermusik zum entspannten Zurücklehnen bei 30 Grad. Dafür sorgt auch das leichte Drumming von Chad Smith, seines Zeichens Schlagzeuger der Red Hot Chili Peppers. Glenns bester Freund ist bereits zum dritten Mal dabei. Schade, dass er ihn außerhalb der USA nie auf Tournee begleitet.

Das gute Song-Dutzend aus der ersten atomaren Untergrundküche lässt im Grunde nur ein Fazit zu: Für eher klassisch orientierte Rocker ist die Scheibe womöglich uninteressant. Aber die sind auch längst nicht mehr die Zielgruppe. Und wer die letzten Album von Glenn Hughes genossen hat, wird auch an "F.U.N.K." seine Freude haben, auch wenn das bahnbrechende "Music For The Divine" noch besser war.


  WS-Bewertung: 2- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Glenn Hughes - First Underground Nuclear Kitchen
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Glenn Hughes

Interesse?



Homepage:
- Glenn Hughes

Artikel:
- Glenn Hughes - Live-Offenbarung des Motherfunkers

Rezensionen:
- Soulfully Live In The City Of Angels
- Music For The Divine
- Live in Australia
- First Underground Nuclear Kitchen
- Resonate

Kurzinfos: Van Halen

Homepage:
- Van Halen

Artikel:
- Van Halen - Ain't Talkin' 'Bout Vergangenheit
- Von Neuaufnahmen, Comebacks, Überraschungen und Abschieden: Philips Jahresrückblick 2015

Rezensionen:
- III
- The Best Of Both Worlds
- A Different Kind Of Truth
- Tokyo Dome In Concert

Kurzinfos: Red Hot Chili Peppers

Homepage:
- Red Hot Chili Peppers

Artikel:
- Red Hot Chili Peppers: scharf, aber nicht bissig

Rezensionen:
- Off The Map
- By The Way
- I'm With You

Kurzinfos: Michael Schenker

Homepage:
- Michael Schenker Group
- Michael Schenker

Rezensionen:
- Forever and More - The best of Michael Schenker
- Temple Of Rock - Live In Europe
- Spirit On A Mission


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de