whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Et Liber Eris
Adimiron
Et Liber Eris
(Progressive Metal)

Blues From Hell
Stray Train
Blues From Hell
(Rock)

For The Demented
Annihilator
For The Demented
(Metal)

Grounded
Jessica Wolff
Grounded
(Rock)

Full House - The Very Best Of
Madness
Full House - The Very Best Of
(Ska)

American Fall
Anti-Flag
American Fall
(Punk)

Into The Sun
Sons Of Sounds
Into The Sun
(Metal)

Exile & Grace
King King
Exile & Grace
(Rock)

Nocturnals
Stillborn
Nocturnals
(Doommetal)

Master Of Puppets - Expanded 3-CD Edition
Metallica
Master Of Puppets - Expanded 3-CD Edition
(Thrashmetal)



Coheed And Cambria -  No World for Tomorrow     Artist:  Coheed And Cambria
    Album:  No World for Tomorrow
    Label:  Sony BMG
    Release:  19.10.2007
   Medium:  Album
    Genre:  Rock ausdrucken 
    Autor:  Lyord empfehlen/teilen 
 

Das Cover des neuen Coheed and Cambria Outputs sagt viel über den Inhalt des neuen Albums aus. Zu sehen ist ein Bild im Stile der 80er Jahre Comics. Ein halbnackter Mann, hinter ihm ein Loch, das mit seiner Ankunft aus dem All entstanden ist, geht auf eine futuristisch anmutende Stadt zu- No World for Tomorrow.
Man erinnert sich an das erste Album, welches den Hörer gleich in den zweiten Teil der Saga reinkatapultiert: Auf "Second Stages Turbine Blade" war nur die Libelle zu sehen, von der Coheed infiziert wurde. Die Musik hörte sich damals alles andere als perfekt aufgenommen an. Aber gerade diese kleinen Ungereimtheiten transportierten das ungute Gefühl, welches das Album in sich barg. Denn der zweite Teil der Geschichte war alles andere als freundlich. Schließlich bringt Coheed drei seiner Kinder um und der Mord an den ersten beiden ist die Abhandlung des ersten Songs. Nachdem die Band mit den letzten beiden Alben die Erfolgsleiter weiter empor gestiegen ist, stellt sich die Frage, ob Coheed and Cambria immer noch ihre Story mit Gefühl erzählen können.

Claudio Sanchez, Sänger und Mastermind hinter Coheed and Cambria beginnt "No World for Tomorrow" mit einem ruhigen akkustischen Gitarren Lied: Hell must know there have been worse things i've done. I hold out these hands to receive the sum. Purge these days will we accept the things we must? The world will now learn of change to come... or no world Diese Art, mit der Musik zu verzaubern konnte die Band schon auf den älteren Alben. Doch das Unheil ist rauszuhören. Fast mahnend scheint seine Stimme, als er die letzten beiden Wörter singt und ein tiefer Ton eines Klaviers zu hören ist. Der Untergang naht. Und geht in den nächsten Song "No World for Tomorrow" über.

Und hier ist der typische Coheed and Cambria Sound raus zu hören. Der Song steigert sich wärend Claudio Sanchez seine Zeilen der Saga singt: Here's never been a mess like this. No more hands to hold when the page turns tomorrow with the hurt to give up curse us as god has sold us, believe me hell has no room for your crime here beat me until the blood and the bone find our end near Diese Zeilen sind eindeutig an den bösen Teil der Saga gerichtet. Der Refrain setzt ein und steigert sich weiter Bye, bye world or will our hope still hold on? Boy, you're never going to see the things that will come of these days. Raise your hands high young brothers and sisters here's a world's worth of work and a need for you

Also alles beim alten? Von der Saga her ja und die Musik? Typische Progmelodien, gemixt mit siebziger Jahre Rocksound und Ohrwurmmelodien. Dazu diverse oh-oh-ohs zum Begeistern der Zuhörer, die beim nächsten Konzert grölend mitsingen werden. Alles genauso seit dem zweiten Album "In Keeping Of Silente Earth 3", dem Durchbruchalbum. Natürlich hält die Band an diesem Sound fest. Wozu Fans verlieren?

Mit dem neuen Album wird die Saga um Claudio abgeschlossen. Der Klu an der Geschichte ist, dass die weiteren Details erst im ersten Teil, dem nächste Album zu Tage kommen, welche die Geschichte erst vollkommen auflöst. Mit "No World for Tomorrow" werden Coheed and Cambria wieder einige neue Hörer finden und diejenigen, die seit dem letzten Album dabei sind, begeistern. Ist nur die Frage, was geschieht als nächstes? Gibt es mit dem nächsten Album ein Ende der Band oder steht das "Best of" schon in den Startlöchern?


  WS-Bewertung: 3 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Coheed And Cambria - No World for Tomorrow
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Coheed And Cambria

Interesse?



Homepage:
- Coheed and Cambria

Artikel:
- Coheed And Cambria - Das etwas andere Konzerterlebnis

Rezensionen:
- In Keeping Secrets Of Silent Earth: 3
- Live At The Starland Ballroom
- Good Apollo I`m Burning Star IV / Volume One: From Fear Through The Eyes Of Madness
- No World for Tomorrow
- Year Of The Black Rainbow
- The Afterman: Ascension
- The Afterman: Descension
- The Color Before The Sun


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de