whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Diamonds
Elton John
Diamonds
(Pop)

Delicate Sound Of Thunder
Pink Floyd
Delicate Sound Of Thunder
(Progressive Rock)

A Collection Of Great Dance Songs - 2017 Vinyl Remaster
Pink Floyd
A Collection Of Great Dance Songs - 2017 Vinyl Remaster
(Progressive Rock)

Bohemian Boogie
Basement Saints
Bohemian Boogie
(Rock)

Et Liber Eris
Adimiron
Et Liber Eris
(Progressive Metal)

Blues From Hell
Stray Train
Blues From Hell
(Rock)

For The Demented
Annihilator
For The Demented
(Metal)

Grounded
Jessica Wolff
Grounded
(Rock)

Full House - The Very Best Of
Madness
Full House - The Very Best Of
(Ska)

American Fall
Anti-Flag
American Fall
(Punk)



Solitude Aeturnus -  Hour Of Despair     Artist:  Solitude Aeturnus
    Album:  Hour Of Despair
    Label:  Metal Mind Productions
    Release:  20.07.2007
   Medium:  DVD/Blu-Ray
    Genre:  Doommetal ausdrucken 
    Autor:  Antal empfehlen/teilen 
 

Über den Sinn und Unsinn von Live-DVDs kann man sich vortrefflich streiten, doch vor allem bei Bands, die ihre Fans eher selten mit Konzerten beglücken, lohnt sich der Blick auf die Veröffentlichung von Live-Aufnahmen. Der Tatsache, dass sich Solitude Aeturnus nur recht spärlich in unseren Breiten blicken lassen, verdankt "Hour Of Despair" denn auch seine Daseinsberechtigung.

Als Hauptfilm gibt es einen knapp 70-minütigen Auftritt vom 12. Februar dieses Jahres in Warschau zu sehen. Die Setlist präsentiert einen guten Querschnitt der bisherigen Karriere der Doomster aus Texas, so geht es mit dem geilen "Destiny Falls To Ruin" auch in der Geschichte zurück bis zum Debütalbum "Into The Depths Of Sorrow". Der Schwerpunkt liegt aber auf Songs vom Bandklassiker "Through The Darkest Hour" sowie der aktuellen Scheibe "Alone"; von beiden Alben werden jeweils vier Titel zum Besten gegeben.

Wer eine wilde Stage-Show erwartet, ist bei einer Doom-Metal-Show natürlich fehl am Platze. Das gezeigte Konzert lebt von der guten musikalischen Darbietung der Band sowie Rob Lowes Bühnenpräsenz. Der Sänger, der mittlerweile auch bei der schwedischen Doom-Legende Candlemass das Mikro übernommen hat, wirkt nicht zuletzt aufgrund seines Priestergewandes wie ein düsterer Prediger und kann insbesondere mit seiner ausdrucksstarken Stimme punkten.

Bild- und Tonqualität sind in Ordnung und die Produktion im Allgemeinen absolut professionell ohne natürlich mit teuren Musik-DVD-Produktionen mithalten zu können. Dennoch gebührt den Leuten vom polnischen Label Metal Mind Productions Lob für ihre Mühe. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen und ist allemal besser als so manche lieblos zusammengeschusterte DVD-Veröffentlichung der letzten Zeit.

Als Bonus gibt es neben diversen Texttafeln sowie einem Interview mit Rob Lowe und Bandgründer und Gitarrist John Perez noch zwei Bootleg-Mitschnitte von lang zurückliegenden Konzerten der Band. Zu sehen gibt es einen Auftritt in Dallas von 1992 sowie zwei Songs von einer Show in Ft. Worth 1987, bei der aus dem aktuellen Line-Up aber nur John Perez bereits mit dabei war. Den dort gespielten Titel "In Battle" gibt es übrigens auf keinem Studioalbum der Band zu hören. Für Die-Hard-Fans der Band ist so was natürlich ein Leckerbissen, alle anderen werden sich angesichts der sehr bescheidenen Bild- und Tonqualität der Bootlegs aber auf den Warschau-Gig konzentrieren.

"Hour Of Despair" ist keine überragende DVD, aber ein gutes Underground-Release und sollte für Fans von Solitude Aeturnus ein Pflichtkauf sein. Aufgrund des guten Auftritts der Band und der gelungenen Setlist kann diese Veröffentlichung aber auch eine gute Einstiegsdroge für diejenigen sein, die Solitude Aeturnus bislang noch nicht auf ihrem persönlichen Radar hatten.


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Solitude Aeturnus - Hour Of Despair
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Solitude Aeturnus

Interesse?



Homepage:
- Offizielle Website
- MySpace-Seite

Rezensionen:
- Adagio
- Hour Of Despair

Kurzinfos: Candlemass

Homepage:
- Offizielle Website

Rezensionen:
- Candlemass
- King Of The Grey Islands
- Death Magic Doom
- Psalms For The Dead


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de